Accessoires Brillen Testbericht

Ekoi Star 2016 Brille

Bei den Sportsonnenbrillen ist inzwischen die Vielfalt ähnlich wie bei anderen Sparten der Sport- und Outdoorbekleidung kontinuierlich gewachsen. Dennoch ist die grobe Form für eine Sportbrille nach wie vor dieselbe. Denn zu schmale Gläser decken das Auge nicht ausreichend ab und können nicht genug vor Wind schützen.
Im Test hatten wir von Ekoi die Star 2016 Brille.

Ekoi Star 2016 Brille

Facts

Thema Info
Material Kunststoff und Carbon
Größe uni
Farben weiß verspiegelt, weiß revo grün, weiß revo rot
UV-Schutz 100%
Kategorie 3
Gläser Carbongläser
Preis UVP: 25,00 €

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist der Brille ist ordentlich. Es gibt keine Gusskanten, die scharfkantig sind könnten. Die Scharniere der Bügel sind ebenfalls aus Kunststoff.
Die Brille kann einfach unter fließendem Wasser gewaschen werden.

Praxistest

Die Brille wurde bei einem Wanderritt und während des Urlaubs am Meer getragen.
Das Hartschalenetui schützt die Brille. Gerade beim Wanderritt war das besonders wichtig, weil die Brille in einer kleinen Ledertasche am Sattel verstaut war. Dort wurde sie den ganzen Tag durchgeschaukelt und war auch nicht alleine in der Ledertasche. Somit war guter Schutz wichtig.
Zusätzlich gibt es noch ein kleines Stofftäschchen, falls man doch einmal weniger Platz hat und die Brille dennoch nicht ganz ungeschützt lassen will. Auch am Meer war das Etui gut, da ansonsten Sand in die Scharniere gelangt wäre.

Die Sportbrille ist an den Gläsern leicht gewölbt. So liegt sie sauber am Kopf und Gesicht an, denn auch die Bügel sind leicht gewölbt. Am Ende der Bügel sind diese wieder leicht nach außen gewölbt, so dass sie gut über bzw. hinter den Ohren anliegt.
Der ekoi-Schriftzug zieht sich vom Brillenrand über die Bügel.
Das Nasenpad ist aus glattem mittelhartem Kunststoff. Es ist für besseren Gripp und Belüftung mit einigen Schlitzen versehen. Auch bei heißeren Temperaturen sitzt die Brille auf der Nase und auch hinter den Ohren sehr gut ohne zu drücken oder reiben.

Die Brillengläser sind revo-grün verspiegelt. Sie entsprechen der Stufe 3.

Es gibt 5 Kategorien von Schutz/ bzw. Tönungsstufen (0-4).
Die getestete Brille entspricht der Kategorie 3: 82 bis 92 Prozent Lichtabsorption: sehr dunkler Filter, gut geeignet für südliche Gefilde, helle Wasserflächen, den Strand und die Berge.
Die Brille bietet somit guten Schutz auch bei starker Sonneneinstrahlung. Gerade am Meer, wenn sich die Sonne auf der Wasseroberfläche spiegelt, war hier der Schutz besonders wichtig und auch umfangreich. Durch die breiten und mittelhohen Gläser ist auch der Schutz gegen Wind optimal. Auch beim Radfahren kommt hier keine Zugluft an die Augen. Beim Tragen in der Brandung konnte das Spritzwasser dank der Brille nicht ins Auge gelangen.

Die Brille ist leicht, macht jedoch trotzdem einen robusten und wertigen Eindruck.

Fazit

Die Ekoi Star 2016 für 25 Euro ist eine hippe Sportbrille, die für alle Gelegenheiten einsetzbar ist. Sie ist robust und bietet zuverlässigen Schutz vor Sonneneinstrahlung und Wind. Zudem hat sie einen coolen Style dank der verspiegelten Gläser. Gut muss nicht immer teuer sein.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Gut und günstig, oder was ist deine Meinung dazu? Hinterlasse einfach einen Kommentar.


Marion

Zuständig für die Bereiche Campen, Wandern, Klettern, Reiten und Laufen

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar

Ekoi Star 2016 Brille

by Marion Lesezeit: 2 min
0