Red Fox Flight Lite Down Vest

Vladislav Moroz und Alexander Glushkovsky sind nicht nur Unternehmer. In erster Linie sind sie Bergsteiger – und haben deshalb 1989 ihr Unternehmen Red Fox Outdoor Equipment in St. Petersburg gegründet.
Drei Erstbesteigungen sind Vladislav Moroz gelungen, auch Achttausender hat er bereits bestiegen. Noch nie aber stand er auf dem Dach der Welt. Nun startete er am 12. April 2016 seine Expedition zum Mount Everest (8.848 Meter). Dieses Vorhaben zeigt, was Red Fox Outdoor auszeichnet: Authentizität

Wir hatten die Flight Lite Down Vest von RedFox im Test und wollen euch über unsere Erfahrungen berichten.

RedFox Flight Lite Down Vest

Facts

Thema Info
Material Shell-Gewebe: 100% Nylon, Ripstop, 52 g / m2, 30 Denier, DWR, Cire, abriebfest (nicht beschichtet)

Verstärkter Stoff: 100% Nylonköper, 58 g / m2, 40 Denier, DWR, abriebfeste Beschichtung

Futter: 100% Nylon Taffeta, 47 g / m2, 30D, W / R, Cire, nach unten gebaut (nicht beschichtet)
Größen 3XS (42) – XXL (56)
Farben Crimson, Brick Red/Orange, Eucalyptus/Yellow, Ocean/Sky Blue
Preis UVP 140,00 €
Gewicht 308 g
Bauschkraft 700+ cuin
HerstellerbeschreibungOb man eine leichte äußere Schicht, oder eine isolierende Extraschicht benötigt, die Flight Lite Down Vest hält einen immer warm.
Westen sind eine vielseitige Isolationsschicht. Das minimalistische Design der Weste mit einem hohen Kragen und verstärkten Schultern für längere Haltbarkeit, lässt sich leicht und schnell verpacken, wenn man sie auf dem Trail nicht länger benötigt.

Verarbeitung

Die Verarbeitung der Weste ist sehr gut. Die Nähte sind sauber und es stehen keine Fäden ab, die Reißverschlüsse laufen ohne Probleme.

Praxistest

Die Weste wurde im Herbst in der Übergangszeit getragen.
Sie trägt sich sehr angenehm und wiegt auch nicht viel, so dass diese beim Tragen kaum zu spüren ist.
Die Daunenfüllung ist nicht zu dick, so dass die Weste insgesamt nicht stark aufträgt, wie man es von den Daunenwesten früher gewohnt war.

Gerade im Herbst, wenn es etwas kühler wird, ist es sehr angenehm, wenn der Körper gewärmt wird, man aber an den Armen noch etwas mehr Bewegungsfreiheit benötigt. Hier sind Westen ein optimaler Begleiter, da diese auch klein verpackt werden können.
Die Red Fox Flight Lite Down Vest verfügt über zwei Außentaschen mit Reißverschlüssen sowie auf der linken Seite einen Innentasche, welche ebenfalls mit einem Reißverschluss ausgestattet ist.

Um den Hals bzw. das Kinn zu schützen, wurde am Kragen noch ein Kinnschutz für den dortigen Reißverschluss mit angebracht.

Die Füllung selbst wird vom Hersteller mit einer Bauschkraft von 700+ cuin angegeben, was ein guter, mittlerer Wert ist und für den Alltag auf jeden Fall ausreicht.

Als optischen Eyecatcher hat RedFox bei den Farbvarianten Brick Red/Orange, Eucalyptus/Yellow, Ocean/Sky Blue, die Schulterpartie immer in einer entsprechend helleren Farbnuance versehen. Dies ist zwar dezent, macht aber optisch schon was her und sieht dann nicht zu eintönig aus.
Ansonsten ist die Weste nicht sehr auffällig, was sie aber auch nicht sein soll. Hier steht einfach die Funktionalität im Vordergrund.

Fazit

Mit 140,00 € ist die Red Fox Flight Lite Down Vest jetzt nicht unbedingt ein Schnäppchen. Die gute Verarbeitung und die gute Bauschkraft bzw. die Wärmeisolierung, machen sie aber zu einem guten Begleiter in der Übergangszeit.
Mit kräftigen Farben und optisch abgesetzten Schulterbereichen kann man sich beim nächsten Kauf diese Weste ruhig mal genauer anschauen.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Bist du auch eher der Westentyp? Dann würde uns mal deine Meinung zu der Weste interessieren.


Hinterlasse einen Kommentar

Red Fox Flight Lite Down Vest

by Lefdi Lesezeit: 2 min
0