Outdoortest.info | DIE unabhängige Testseite im Outdoorbereich

Montane Womens Protium Fleece Hoodie

Montane Womens Protium Fleece Hoody
Wer bei Wind und Wetter draußen ist kann heutzutage zum Glück auf schwere, dicke Bekleidung verzichten. Zwischenzeitlich gibt es hochfunktionelle Bekleidung, die leicht, von geringem Packmaß, hochatmungsaktiv und dennoch strapazierfähig ist.

Montane hat es sich zur Aufgabe gemacht hochentwickelte moderne Outdoorbekleidung herzustellen. In vorderster Front steht hier die Funktionalität. Aber auch die Optik darf auch bei einer Sportbekleidungsmarke nicht zu kurz kommen.

Wer ein Fan vom Zwiebelprinzip ist, der sorgt dafür, dass er atmungsaktive Schichten trägt, die nicht einengen und die sich nicht gegenseitig behindern. Flexible körpernahe Mittelschichten und dazu passende Oberbekleidung sorgen für ein ungestörtes Abenteuer.
Die Durchlässigkeit jeder einzelnen Schicht ist wichtig, da sonst das Zwiebelprinzip die Feuchtigkeit einschließt.

Wir durften von Montane aus dieser Mittelschicht den Womens Protium Fleece Hoodie testen.

Facts

Thema Info
Material 93 % Polyester, 7 % Elasthan
Größen 34-42
Farben astro blue, charcoal, paprika, wakame green, wineberry
Preis 80,00 Euro UVP


Erster Eindruck und Verarbeitung

Leichter und technischer Midlayer, der hoch elastisch ist. Gut gearbeitete Nähte.
Maschinenwäsche. Es handelt sich um einen auffallend leichten Hoodie, der erst einmal gar nicht an einen Fleecehoodie erinnert.

Praxistest

Der Hoodie wurde in Größe M und der Farbe paprika im Winter und Frühling aber auch bei frühmorgendlichen Sommerspaziergängen getestet. Er wurde im Alltag, bei Hundespaziergängen und bei Tagestouren getragen.
Der Midlayer ist körpernah und leicht tailliert geschnitten. So kann er perfekt unter einer Jacke als Mittelschicht getragen werden. Aus diesem Grund verfügt er auch über keine Eingriffstaschen. Dieser Umstand macht den Midlayer auch ideal um ihn unter einem Klettergurt oder Hüftgurt vom Rucksack zu tragen. Es gibt keine störenden Reißverschlüsse.

Eine kleine Brustreißverschlusstasche, die dezent in die linke Brustseite eingearbeitet ist, nimmt einen einzelnen Schlüssel oder ähnliches auf. Allerdings ist die Stelle für bei Frauen nicht die beste um sperrige Gegenstände zu verstauen. Zudem ist der Stoff sehr leicht und ein schwerer Gegenstand zieht die Tasche unangenehm herunter. Die Tasche besteht aus Meshmaterial.

Der Reißverschluss ist leichtgängig und passt farblich zum Obermaterial, ebenso der dazugehörige Zipper. Der Kinnschutz ist klein aber effektiv. Das Material ist dasselbe wie das, mit dem der Reißverschluss hinterlegt ist als Windschutz.

Die Kapuze ist schmal geschnitten und umgibt den Kopf so, dass er warm genhalten wird und der Wind sie nicht wegblasen kann. Sie verfügt über keine Weitenregulierung. Sie kann durch den schmalen Schnitt perfekt unter einem Rad- oder Kletterhelm getragen werden.
Unter der Kapuze im Nacken befindet sich an der Außenseite eine Schlaufe, mit welcher man den Hoodie zum Trocknen aufhängen kann.

Die Ärmel sind ausreichend lang und schmal anliegend. Der Ärmelabschluss trägt nicht auf und fügt sich hervorragend unter eine Jacke.

Der Hoodie ist in alle Richtungen hoch elastisch. So passt er sich jeder Körperform und jeder Bewegung problemlos an. Sie sind auch flexibel genug, damit die Arme ein gutes Stück hoch geschoben werden können, wenn es einem zu warm wird.

Das absolute Highlight des Midlayers ist aber das Gewebe und die Gewebestruktur auf den Innenseite.
Das Gewebe ist atmungsaktiv und schnelltrocknend. Egal ob im Winter oder im Frühling, egal ob beim Schneeschuhwandern, Wandern oder Spazierengehen, es kam nie zum Feuchtigkeitsstau. Wurde der Hoodie doch stark beansprucht und feucht, trocknet das Gewebe schnell ab. Auch konnte keine Geruchsentwicklung auch bei längerem Tragen festgestellt werden.

Die Innenseite des Fleecehoodies ist weich und angeraut. Sie ist kachelförmig strukturiert. Dadurch bilden sich Stege, die den Feuchtigkeitsabtransport begünstigen und Luft besser zirkulieren lassen. Diese kann sich erwärmen und durch die Kacheln wird auch die Oberfläche vergrößert.

Durch die guten Wärmeeigenschaften des Hoddies trotz des geringen Gewichts wurde der Hoodie auch gern bei Wanderungen bei stürmischen Wetter getragen. Er ist deutlich windabweisend. Zu jeder Zeit war ich mit dem Hoodie gut angezogen und das geringe Packmaß war gut, wenn ich ihn doch nicht benötigte. Auch bei einem Festival im Sommer um nachts nicht zu frieren, war das geringe Packmaß in einem kleinen Rucksäckchen ideal.

Alle Bündchen sind schmal und flach, damit sie nicht auftragen oder stören.

Auch die Flachnähte tragen zum Tragekomfort bei. So drücken sie nicht unter den Rucksackträgern oder dem Hüftgurt.

Die Rückenlänge ist ausreichend, dass auch bei leicht gebückter Haltung zum Beispiel beim Aufstieg der Rücken immer vollständig bedeckt ist und warm gehalten wird.

Pro/Contra

Pro:

Contra:

Fazit

Der Womens Protium Fleece Hoodie von Montane für 80 Euro ist ein technischer und praktischer Midlayer für alle Lebenslagen. Mit ihm ist man immer gut angezogen.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat.
Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.