Bergans of Norway - Cecilie Flex Shorts

Bergans of Norway Cecilie Flex Shorts

by Marion D.
Bergans of Norway  Cecilie Flex ShortsWenn es Sommer wird, freuen wir uns jedes Jahr wieder die kurzen Wanderhosen aus dem Schrank zu holen. Bei uns war es dieses Jahr schon im Frühjahr soweit, denn wir waren eine Woche im März/April auf dem Trockenmauerweg in Mallorca unterwegs.
Hierbei durften wir die Cecilie Flex Shorts von Bergans of Norway testen und euch von unseren Erfahrungen berichten.

Facts

Thema Info
Material 86 % Polyester, 14 % Elasthan
Größen XS – XL
Farben Golden Yellow Melange, Dark Forest Frost, Dark Creamy Rouge
Gewicht 170 Gramm (bei Größe S)
Preis 80 €


Bergans of Norway  Cecilie Flex Shorts

Erster Eindruck und Verarbeitung

Die Cecilie Flex Shorts kommt in einem angenehmen dünnen Softshell-Material daher und wirkt von Anfang an wertig. Die Verarbeitung der Shorts ist einwandfrei.

Vom Design her ist die Shorts eher kurz und luftig gewählt.
Ich teste sie in der Größe XS in der Farbe Dark Forest Frost, ein natürlicher Grünton, der genau meinen Geschmack trifft.

Praxistest

Die Cecilie Flex Shorts durfte mich auf einer Mehrtageswanderung in Mallorca, sowie auf Bergtouren in den Alpen begleiten.

Ich schlüpfe in die Shorts und empfinde sie von Anfang an als bequem. Die mittlere Bundhöhe ist für eine Wanderhose gut gewählt, der Schnitt generell luftig.
Der Bund wird mit zwei Druckknöpfen verschlossen. Gürtelschlaufen sind nicht vorhanden, da sich die Bundweite noch über ein innen eingearbeitetes Band regulieren lässt. Das Band wird auf der Innenseite zwar mittels Knoten oder Schleife geschlossen und liegt somit auch direkt auf der Haut auf, stört bei mir aber aufgrund des elastischen Stoffes und dem lockeren Sitz der Hose nicht weiter. Da ich die Hose in XS teste und normal eher zur Größe S tendiere, fällt die Hose in meinen Augen ein wenig größer aus.

Der Hosenbund, sowie die gesamte Hose, ist aufgrund des verwendeten 4-Wege-Strech sehr elastisch. Die Hose ist dadurch nicht nur sehr bequem, sie macht auch ohne Probleme alle Bewegungen eines aktiven Sportlers mit und schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein.
Das leichte Softshell-Material liegt angenehm auf der Haut und wirkt trotzdem robust. Auch wenn die Hose beim Klettersteiggehen mal Kontakt mit dem Fels hat, habe ich keine Bedenken bezüglich einer Beschädigung.

Auch bei schweißtreibenden Touren, transportiert das Softshell-Material die Feuchtigkeit gut nach außen und lässt kein stickiges Gefühl entstehen. Das liegt aber natürlich auch am ohnehin schon lockeren Schnitt.
Wird das Material doch mal nass, ob vom Schweiß, vom Regen oder nach dem Waschen, trocknet es sehr schnell wieder. Gerade für Mehrtageswandertouren war die Cecilie daher ein toller Begleiter im ausgewählten, sparsamen Gepäck.

Die Cecilie wurde mit zwei Einschubtaschen vorne, sowie zwei im Bereich des Gesäßes bedacht. In der rechten vorderen Einschubtasche ist noch eine kleine Schlüsseltasche, verschließbar mit einem Reißverschluss, integriert. Die Gesäßtaschen dienen für mich eher als Zierde und sorgen für ein schickes Design, die anderen sind geschickt zum Wandern um das Nötigste griffbereit unterzubringen.

Bergans of Norway  Cecilie Flex Shorts

Pro/Contra

Pro:

  • Schöner, sommerlicher Schnitt/Design
  • 4-wege-Strech sorgt für Flexibilität

Contra:

  • -/-

Fazit

Die Cecilie Flex Shorts des Herstellers Bergans of Norway ist eine hochwertige, multifunktionale Hose, die ich für Outdoorabenteuer klar empfehlen kann.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat.
Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Weitere Berichte aus dieser Kategorie

Hinterlasse einen Kommentar