Shorts & 3/4 Hosen Testbericht

Chillaz Oahu Hose kurz

Sommer, Sonne, kurze Hosen. Was gibt es schöneres.. Ok, alles zusammen gepaart mit Urlaub, dann passt es 😉
Um den Sommer in kurzer Hose zu genießen, hatte ich von Chillaz die Oahu Hose im Test.

Chillaz Oahu Hose kurz

Facts

Thema Info
Material 63 % Baumwolle, 32 % Polyester, 4 % Elasthan
Größen XS-XXL
Farben blau gewaschen, khaki, olive, denim schwarz, light denim
Passform Slim
Preis 79,95 €
HerstellerbeschreibungDie kurze Oahu Hose, inspiriert von der urbanen Bewegungskunst Parkour und geschaffen vom Tiroler Label Chillaz fürs Klettern und Bewegen. Durch neueste Technologie in der Garnentwicklung kennt diese Hose keine Grenzen. Das ausgeklügelte Baumwolle-Polyester-Elasthan-Gemisch dehnt sich bis zu einer unglaublichen 2,2-fachen Länge. Da werden aus 10 Zentimetern Stoff satte 22! Der schmale Schnitt mit funktionellen Details sorgt für den nötigen Style. Robust fürs Klettern und die Straße aber auch weich für die Couch zu Hause. Chillaz eben.


Chillaz Oahu Hose kurz

Erster Eindruck und Verarbeitung

Der erste Eindruck ist schon mal positiv, da die Hose bequem aussieht und lässig daherkommt.
Auch die Verarbeitung lässt nicht zu wünschen übrig. Die Nähte sind alle ordentlich, das Material und der Bund ist gut dehnbar und die Kordel am Bund ist gut dimensioniert und hält ordentlich Zug aus, wenn man diesen überhaupt benötigt.

Praxistest

Getestet wurde die Hose in der Freizeit und auch im Urlaub bei schönstem Sonnenschein.
Der Materialmix ist sehr griffig, aber dennoch elastisch, so dass man sich in der Hose nicht eingeengt fühlt. Dies ist gerade im Sommer wichtig, wenn es eh heiß her geht. Klebt dann ständig die Hose an einem, dann nervt es nur.
Hier spielt das Elasthan-Gemisch seinen großen Vorteil aus. Auch beim Sitzen oder der ein oder anderen sportlichen Aktivität, engt nichts ein und die Hose macht viele Bewegungen ohne große Probleme mit.

Die Hose selbst verfügt über zwei Fronttaschen. In der rechten Hosentasche wurde noch eine weitere, kleinere Tasche integriert, so dass man hier Kleingeld, Schlüssel oder ähnliches unterbringen kann.
Eine Gesäßtasche rechts rundet das Sortiment an verfügbaren Taschen dann ab. Mehr braucht man auch nicht um die notwendigsten Dinge mit sich herumzutragen.
Keine der Taschen verfügt über einen Reißverschluss. Diesen würde ich auch als störend empfinden und würde so gar nicht zur Optik einer kurzen, sportlichen Hose passen.

Witzigerweise wurde die Hose so gestaltet, als ob sie einen Hosenladen wie eine übliche Hose hätte. Dem ist aber nicht so. Hier findet sich keiner und so müssen die Herren auch für das “kleine Geschäft” auf das leichte Öffnen der Hose verzichten. Aber Jungs, es geht auch so, keine Sorge 😉

Der Bund ist neben dem elastischen Material noch mit einer Kordel ausgestattet, falls man die Hose mal enger ziehen muss. In meinem Fall ist die Kordel aber eher ein modisches Accessoire. Wirklich benötigt hab ich sie nicht. Die Löcher für die Kordel sind sehr gut vernäht, wodurch hier das Material nicht ausfranst und es irgendwann unschön wird.

Ein paar optische Highlights wie der Chillaz-Schriftzug auf dem rechten Oberschenkel oder einem dunkelgrauen Dreieck unter der Gesäßtasche runden das Bild der Hose ab. So kommt sie nicht gar zu langweilig daher, wobei man nicht immer auffallen muss.

Fazit

Alles in allem ist die Chillaz Oahu Hose kurz eine lässige und bequeme Freizeithose, die preislich nicht unbedingt günstig aber dafür bequem und langlebig ist.
Gute Verarbeitung, stabiles und elastisches Material zeichnen die Hose aus. Dadurch ist sie zumindest für mich zu einem ständigen Begleiter im Sommer geworden ist und auch in den nächsten Jahren noch dazu gehört.

[teststellung]
Chillaz Oahu Hose kurz

Hinterlasse einen Kommentar