Laufhosen & -tights Shorts & 3/4 Hosen Testbericht

Craft Essence Core Hot Pants

Craft Essence Core Hot PantsDas Laufen bei warmen Temperaturen macht nur in leichten Klamotten Spaß – so braucht es definitiv eine kurze Hose um auch bei warmen Temperaturen die Laufschuhe zum Qualmen zu bringen ?.
Im Test ist die Essence Core Hot Pants von Craft.

Craft Essence Core Hot Pants

Facts

Thema Info
Material 84% recyceltes Polyester, 16% Elasthan
Größen XS-XXL
Farben Asphalt, Black, White-Multi
Preis 29,95 €
HerstellerbeschreibungWenn du auch bei hohen Temperaturen alles geben willst, solltest du mit der richtigen Ausrüstung an den Start gehen. Die Stärke der anliegenden Hot Pants liegt, neben dem optimalen Feuchtigkeitstransport der Funktionsfasern, in der hervorragenden Passform. Selbst in der intensivsten Bewegung sitzt die Hose felsenfest.


Craft Essence Core Hot Pants

Erster Eindruck und Verarbeitung der Craft Essence Core Hot Pants

Die Hot Pants macht, wie von Craft gewohnt einen sehr guten Eindruck – die Nähte sind sauber verarbeitet, das Material fühlt sich sehr gut an und die Hose ist ein absolutes Leichtgewicht.

Getestet wurde sie in der Farbe Asphalt, optisch dadurch eher schlicht und das Augenmerk auf Funktion gelegt – je nach Figur aber doch ein Eyecatcher – absolut eng anliegend und im Hot Pants Stil natürlich auch recht kurz – gibt es hier doch viel zu sehen ?

Praxistest

Die Hose wurde in Größe S getestet. Ich bin 170 cm groß und wiege 58 kg. Meine übliche Kleidergröße ist S, die Hose passt optimal. Bei Zwischengrößen ist es wohl ratsam die nächst Größere zu nehmen, da das Produkt zwar passend, aber mit wenig Spielraum ausfällt.

Getestet wurde die Hose hauptsächlich beim Joggen (auf ca. 45 km Laufstrecke bei warmen Temperaturen von 15 – 25 Grad und einem Tempo von ca. 5:30 Min / km). Außerdem wurde sie bei Workouts (Cardio, Muskelaufbau und TRX) getragen.
Das Produkt wurde mehrfach bei 40 Grad maschinengewaschen und Luftgetrocknet. Auch nach Ende der Testphase konnten keine Abnutzungserscheinungen, Verwaschungen oder Materialermüdung festgestellt werden. Auch die enge Passform ist nach wie vor gegeben.

Die Hose ist insgesamt tatsächlich ohne jeglichen Schnick-Schnack aufgebaut – es gibt einen Hosenbund, Hosenbeine und gut. Eine Möglichkeit einen Schlüssel zu verstauen gibt es nicht. Die Hot Pants hat keine Taschen oder Einschubmöglichkeiten.

Angenehm ist der breite Hosenbund, welcher trotz der engen Passform nicht einschneidet. Die Hose trägt sich insgesamt sehr angenehm.

Der farblich abgesetzte Hosenbund mit einem dezenten schwarzem Logoaufdruck auf dem gleichfarbigen Bund und dem kleinen Logo am Hosenbein sind die kleinen optischen Hervorhebungen. Durch die schlichte und sehr sportliche Aufmachung der Hose kommt der Inhalt quasi umso mehr zur Geltung. Durch die enge Passform zeichnet sich je nach Art der Unterwäsche der verlaufende Rand unter der Hose ab (z.B. bei Pantys oder Slips). Sie ist aber absolut blickundurchlässig.

Im Praxistest aufgefallen ist, dass die Hosenbeine beim Laufen nach oben rutschen. Es entsteht da zwar kein Druck oder eine Reibung, es ist aber natürlich etwas nervig wenn man die Hose während dem laufen immer wieder zurecht zuppeln muss. Ich habe relativ kräftige Oberschenkel und weiß nicht, ob das für das nach oben rutschen begünstigend war, allerdings sitzt die Hose vor dem loslaufen ideal und schafft sich dann nach oben. Für Läuferinnen die dazu neigen beim Joggen mit den Innenschenkeln aneinander zu reiben schützt die Hose durch das Hochrutschen leider nicht – da muss dann weiterhin Vaseline oder das “Sportgleitgel” gegen Reibung aushelfen.

Bei den Muskelaufbau Workouts (im Liegen, stehen etc.) war die Hose sehr angenehm, auch beim TRX Training konnte sie überzeugen.

Insgesamt war mein Empfinden dass man in der sehr eng anliegenden Hose trotz gutem Feuchtigkeitstransport mehr ins Schwitzen kommt als in einer luftigen leichten Variante – hier liegt aber wohl auch viel an den persönlichen Vorlieben ob man eine enge oder weite Hose zum Laufen tragen möchte.

Pro / Contra

Pro

  • schlichte aber schöne Optik
  • sehr Figurbetonend
  • angenehmes Material
  • angenehm breiter Hosenbund
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Contra

  • Hosenbeine neigen dazu beim Laufen nach oben zu rutschen

Fazit

Die Essence Core Hot Pants von Craft ist eine tolle Hose zu einem fairen Preis.
Die Hose ist aber auch absolut ehrlich – jedes Gramm zu viel präsentiert sie durch die enge Passform Gnadenlos nach außen – allerdings zeigt und betont sie – sofern vorhanden auch sehr vorteilhaft die Kehrseite?

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.
Craft Essence Core Hot Pants

Eva

Zuständig für die Bereiche Hundesport und Laufen

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar