Hoodies Pullover, Hoodies, Longsleeves Testbericht

Craft Flex Hood- der coole Pullover mit Funktion im Test

Sportlich, lockere Optik und dennoch funktionell, so könnte man den Flex Hood der schwedischen Marke Craft beschreiben. Was kann er wirklich und was bietet er für Einsatzbereiche? Hier unser Test…

Viele funktionellen Sportsachen sind optisch nicht gerade Highlights und für den normalen, lockeren Alltag nicht so gut geeignet. Craft möchte mit dem Flex Hood für beide Einsätze den richtigen Pullover bieten.
Ob fürs Joggen, Biken, beim Herbstspaziergang mit der Freundin oder im Alltag, der Craft Flex Hood ist vielseitig einsetzbar. Mit einem leicht windabweisenden Material und gutem Feuchtigkeitsabtransport soll er sich von normalen Pullovern abheben.

Craft Flex Hood- der coole Pullover mit Funktion im Test

Auf den ersten Blick:

Craft Flex Hood- der coole Pullover mit Funktion im TestBeim ersten Anziehen fühlt man sich schnell wohl, was vor allem die schön weiche Innenseite des Pullovers bewirkt. Im Gegensatz zu normalen Pullovern besteht er aus weichem Fleece Material (100% Polyester). Die Außenseite ist glatt und windabweisend.

Der Schnitt des Pullovers ist sportlich eng bzw. “slim-fit”. Für gute Bewegungsfreiheit bietet das Material viel Stretch. Sehr schön gelöst ist der höhere Ausschnitt, der einen Teil des Halses vor Kälte schützt.

Die Kapuze besitzt an ihrer Innenseite einen Mesh-Netzstoff und mit einem Kordelzug lässt sie sich eng um den Kopf schließen. Möchte man die Hände bei Pausen warmhalten, kann man sie in der großen Fronttasche wärmen.

Der Craft Flex Hood im Sport- und Alltagseinsatz:

Zu allererst möchten wir den etwas eingeschränkten Einsatzbereich des Flex Hoods beschreiben, denn es handelt sich hier natürlich um kein hoch funktionelles Radtrikot.

Craft Flex Hood- der coole Pullover mit Funktion im TestDer Pullover ist vielmehr für lockere Radrunden mit der Familie, oder für lockere MTB-Trailrunden, bei denen die Trainingsleistung nicht im Vordergrund steht, hervorragend zu nutzen. Bei nicht zu starker Anstrengung und entspannter Haltung spielte der Flex Hood in unserem Test seine Stärken aus. In Flachpassagen oder bergab gewährleistet die windabweisende Außenseite viel Komfort und falls man die Anstiege doch etwas schneller absolvieren will und Schweiß fließt, kann der Pullover auch damit umgehen, check dublin painters. Moderate Mengen an Feuchtigkeit werden wirksam abtransportiert. Der Hersteller hat auf keinen Fall zu viel versprochen. Die Funktionalität konnte uns für die geschilderten moderaten Einsatzbereiche wirklich begeistern.

Zu empfehlen ist der Pullover bei sportlichem Einsatz aufgrund seiner Dicke unserer Erfahrungen nach jedoch nicht über 12 Grad Außentemperatur.

Falls der Wind mal besonders stark bläst oder ein paar Regentropfen vom Himmel prasseln, schafft die Kapuze Abhilfe. Das Mesh Innenmaterial beugt einem Hitzestau vor und dennoch kann von außen kein Wind oder Regen an den Kopf gelangen. Bei plötzlichen Extrembedingungen lässt sich dank des Kordelzugs außerdem alles schnell festzurren. Die eng anliegenden Armabschlüsse lassen ebenfalls keine Kälte herein.

Craft Flex Hood- der coole Pullover mit Funktion im TestFür trainingsorientierte, intensive Radeinheiten ist der Pullover nicht geeignet. Der Schnitt ist fürs sportliche Cross-Country Biken auf Grund des nicht heruntergezogenen Rückens ungeeignet. Spezielle Radkleidung bietet für sportliche, nach vorne geneigte Sitzpositionen deutlich mehr Komfort. Außerdem hat es natürlich einen Sinn, dass eine Radjacke meist keine Kapuze besitzt, denn bei Sprints wird diese sehr schnell, sehr nervig. Bei intensiven Belastungen ist der Hoodie auch einfach dick und bietet zu wenig Atmungsaktivität. Aber dies ist stellt unserer Meinung nach auch nicht den vorgesehene Einsatzbereich eines Hoodies dar.

Ein weiterer Einsatzbereich neben den lockeren, sportlichen Aktivitäten stellte für uns die Zeit nach einem Wettkampf oder Training dar. Völlig erschöpft und frierend in den angenehmen Craft Flex Hood schlüpfen, sich trotz widriger Außenbedingungen wieder wohlfühlen und dabei auch noch cool aussehen. Die nassen Haare mit der zugezogenen Kapuze vor der Kälte schützen, das Recovery Riegel in der Bauchtausche verstauen und die vergangenen Strapazen Revue passieren lassen. Hierfür ist der Pullover wirklich perfekt.

Die Verarbeitungs- bzw. Nahtqualität ist auf sehr hohem Niveau. Nach mehrwöchigem Testeinsatz ist der Pullover problemlos noch als neuwertig zu bezeichnen.

Fazit:

Der Craft Flex Hood ist eine super Ergänzung zur der hochfunktionellen Radkleidung und dem Alltagsdress. Die coole Optik lässt ihn auch im Alltag gut dastehen und bei lockeren Sportaktivitäten glänzt er mit einer für diesen Einsatzbereich passenden Funktionalität.

 

Details:

  • innen sehr weich und außen glatt/windabweisend
  • verstellbare Kapuze mit Mesh-Netzeinsatz
  • elastische Bündchen
  • Material: Flex Fleece aus 100 % Polyester
  • Pflege: 40 Grad Wäsche
  • Größen: XS bis XXL, auch als Kids-Version erhältlich
  • in vielen Farben erhältlich
  • Preis: 69,95€
  • Herstellerwebsite: www.craft.se
Bilder: (c) Dominik V.
Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar