Kletterhandschuhe Testbericht

Edelrid Work Glove Closed – Alles fest im Griff

Edelrid Work Glove Closed - Alles fest im GriffKletterhandschuhe schützen unsere Hände und Finger vor Verletzungen durch scharfkantige Felsen, vor scharfen Drähten an den Sicherungsseilen im Klettersteig, vor Verbrennungen durch heiße Karabiner oder durch schnell durchlaufende Kletterseile beim Sichern und Ablassen.
Ich habe die Kletterhandschuhe „Work Glove Closed“ von Edelrid über die Hände gestreift und mich auf in den Klettersteig gemacht und war gespannt auf das Ergebnis…

Edelrid Work Glove Closed - Alles fest im Griff

Facts

Thema Info
Material Handfläche: 100 % Leder
Handrücken: 98 % Polyester, 2 % Elastan
Größen XS-XXL
Farben grau/schwarz
Preis 29,95 €


Edelrid Work Glove Closed - Alles fest im Griff

Erster Eindruck und Verarbeitung der Edelrid Work Glove Closed

Die Handschuhe machen direkt beim ersten Anfassen einen sehr robusten Eindruck. Die Handinnenflächen, sowie die Fingerkuppen sind aus 100 Prozent Leder hergestellt. Die Nähte sind dabei ordentlich verarbeitet und teilweise doppelt vernäht.
Im Bereich zwischen Daumen und Zeigefinger ist nochmals eine doppelte Schicht Leder eingenäht, da diese Stelle durch die Karabiner oder Sicherungsseile sehr beansprucht wird. Leder steht für Langlebigkeit und guten Halt in der Wand.
Das Leder des Handschuhs ist in einem hellen Grau gehalten. Der Handrücken ist in Anthrazit mit einem weißen Schriftzug „Edelrid“. Die Handschuhe sind dadurch sehr neutral und passen zu allen Outfits.

Praxistest

Ich hatte den Handschuh auf mehreren Klettersteigen in Österreich, sowie am Comer See im Test.
Speziell der Steig in Italien hat den Handschuhen einiges abverlangt. Da hier anstatt Sicherungsseilen Sicherungsketten angebracht sind und man sich an diesen teilweise an senkrechten und sehr glatten Wänden hochziehen muss. Dabei muss man natürlich dem Grip des Handschuhs an der Kette voll vertrauen können. Ein Abrutschen an diesen Ketten, hätte einen Sturz von mehreren Metern bedeutet.
Doch nach anfänglichem Unwohlsein, konnte mich der Handschuh voll davon überzeugen, dass er einen sicheren Halt an der Kette bietet. Das Leder hat hier wunderbar gehalten und ist kein bisschen gerutscht. Auch an Felsen bietet der Handschuh einen super Griff und man hat stets ein gutes Gefühl für den Karabiner oder das Seil.
Trotz dieses guten Gefühls, schafft es kein Fels oder Drahtende die Hand oder die Finger zu verletzten. Darauf kommt es meiner Meinung nach hauptsächlich an, bei einem Kletterhandschuh.

Die Temperaturen im August waren am Comer See bei fast 30 Grad auf dem Berg. Trotz Schwitzens, teilweise sogar auch an den Händen, hatte man keine nassen Hände. Das Material auf der Handrückseite hat hier für genügend Durchzug gesorgt.
Laut Hersteller ist das ein 4-Way-Strech-Stoff, der in jede Richtung elastisch sein soll. Die Handschuhe machen definitiv jede Bewegung mit und sind keinesfalls steif. Das Leder ist durch mehrmaliges Benutzen noch weicher geworden als am Anfang. Der Grip ist dadurch meiner Meinung noch besser geworden.

Ich habe hier das Modell „Closed“ getestet. Das bedeutet, dass nur der Zeigefinger und Daumen verkürzt sind, um die Karabiner besser bedienen zu können und dabei mehr Gefühl zu haben. Alle anderen Finger sind geschlossen und genießen dadurch besten Schutz. Das Modell ist aber auch noch in „Open“ mit allen Fingern gekürzt zu erhalten. Trotz der gekürzten Finger, bedeckt der Handschuh aber noch ¾ des Fingers und nur die oberste Kuppe von Zeigefinger und Daumen schaut heraus.

Am Handgelenk ist ein elastischer Bund angebracht, der mit Klettverschluss an das jeweilige Handgelenk angepasst werden kann. Das finde ich sehr gut und das hilft, um den Handschuh wirklich fest an der Hand zu halten, ohne dass er dabei einschneidet. Hier ist auch eine Schlaufe angebracht, die beim Überziehen des Work Glove hilft und ihn gleichzeitig am Karabiner befestigen lässt. Am Zeigefinger sind jeweils kleine Schlaufen angebracht, um den Handschuh besser Ausziehen zu können.

Das Tragegefühl des Handschuhs ist super angenehm. Das Leder ist innen wie Wildleder und daher sehr weich. Die Nähte zwischen den Fingern sind so seitlich angebracht, damit keine Naht drücken kann.

Pro / Contra

Pro

  • Klettverschluss am Handgelenk
  • super Grip
  • atmungsaktiv
  • gutes Tragegefühl
  • guter Preis

Contra

Fazit

Der Work Glove Closed von Edelrid hat alles was man von einem Kletterhandschuh erwartet. Ein guter Grip an der Wand oder am Seil durch eine Lederhandfläche. Das gute Tragegefühl und die Atmungsaktivität machen ihn für 30 Euro zu einem erschwinglichen Handschuh, der optimalen Schutz bietet.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar