Fritz Berger Campingschrank L

by Lefdi

Auch für den Campingeinsatz gibt es zwischenzeitlich entsprechende Möbel um seine Kleidung wie zu Hause ordentlich einzuräumen.
Der Markt ist auch hier groß und wir haben uns mal ein wenig umgeschaut.
Fündig geworden sind wir unter anderem beim Campingzubehörlieferanten Fritz Berger der uns den Campingschrank L seiner Eigenmarke zum testen übersandt hat.

Fritz Berger Campingschrank L

Fritz Berger Campingschrank L

Facts

Thema Info
Material Bezug 100% Polyester, Gestänge Aluminium 22m Durchmesser
Größe (Breite/Höhe/Tiefe) 89 cm, 140cm, 47,5 cm
Packmaß (L/B/H) 91 cm/ 50cm /12 cm
Farben Schwarz-grau
Preis 84,99 Euro beim Hersteller
[mks_dropcap style=”rounded” size=”20″ bg_color=”#7eb536″ txt_color=”#ffffff”]Herstellerbeschreibung[/mks_dropcap]Aufbauschrank mit 5 Staufächern, mit robustem, schmutzabweisendem Bezug, Moskitogase an der Rückseite und Sichtfenster in den beiden kleinen Türen. Es gibt ein zusätzliches Abteil mit Kleiderstange. Mit den höhenverstellbaren Füßen können Bodenunebenheiten ausgeglichen werden. Im Lieferumfang sind eine Transporttasche und eine Ablageplatte oben sowie Einlegeböden enthalten.

%nbsp;

Verarbeitung

Die Nähte sind gut verarbeitet. Die Klettverschlüsse sind breit genug und die Haftung gut.
Lediglich die Halterung für die Querverspannung auf der Rückseite ging bei uns mehrmals auf, hierzu aber später mehr.
Die Reißverschlüsse laufen alle sauber ohne zu haken, die verstellbaren Füße am unteren Rahmen lassen sich ohne Probleme mit der Hand ein- oder ausdrehen.

Praxistest

Die Aufbauanleitung ist inhaltlich vollständig. Es wäre sinnvoll, wenn sie beinhalten würde, dass man den Schrank am besten auf dem Kopf stehend aufbaut. Dies ist jedenfalls viel praktischer.
Zudem ist es ungeschickt, dass der schwarze Schrank auf einer qualitativ nicht hochwertigen Schwarz-weiß-Aufnahme abgebildet ist. Der Schrank ist hier sehr schlecht zu erkennen.

Fritz Berger Campingschrank L

Verstellbare Füße an allen Ecken zum Ausgleich von Unebenheiten.

Der Aufbau selbst gelingt leicht und ist in ca. 10 Minuten ohne Werkzeug zu bewerkstelligen. Durch die höhenverstellbaren Füße kann der Schrank stabil und wackelfrei aufgestellt werden.

Die große Platte, welche oben aufgelegt werden kann, spendiert dem Schrank nicht nur Stauraum sondern auch eine große Ablagefläche. In unserem Fall fanden hier das Thermometer, Bücher etc. Platz. Die Platte liegt allerdings nur auf den Ecken des Gestells auf, so dass sie in der Mitte bei Belastung durchhängt. So konnte der Bücherstapel z.B. nur am Rand/ im Bereich der Ecken abgelegt werden.
[mks_col] [mks_one_half]
Fritz Berger Campingschrank L

Auflageplatte des Schrankes zwischen den Rohren

[/mks_one_half] [mks_one_half]
Fritz Berger Campingschrank L

Lediglich an den 4 Ecken ist ein Auflagepunkt

[/mks_one_half] [/mks_col] Praktischer wäre es hier sicherlich, wenn die Abdeckung von der Art her einer Campinghockerabdeckung über den oberen Rahmen gestülpt wird und somit auf diesem komplett aufliegt. So wäre die Platte belastbarer.

Die beiden kleineren Staufächer auf der linken Seite werden mit Einlegeböden stabilisiert. Das obere Staufach hat ein Sichtfenster wodurch der Inhalt auch von außen sichtbar ist. So muss nicht jedes mal die Reißverschlussöffnung aufgemacht werden. Auch ist das obere Fach auf der Rückseite mit einer Belüftung (Moskitogase) ausgestattet.
Fritz Berger Campingschrank L

Belüftung im oberen Fach links

Das untere Fach verfügt über keine Sichtfenster und ist auch nicht belüftet.
In dem rechten, hohen Fach können mittels der Kleiderstange auch Jacken oder Hemden platzsparend und knitterfrei aufbewahrt werden.
Alle Fächer sind mit Reißverschlussöffnungen versehen und schützen den Inhalt so zuverlässig.

Auf der linken Außenseite verfügt der Schrank zudem noch über 3 offene Staufächer für Kleinkram.

Fritz Berger Campingschrank L

Staufächer auf der linken Außenseite

Damit der Schrank auch stabil steht, verfügt er neben den verstellbaren Füßen am unteren Rahmen, noch über zwei Gurte auf der Rückseite, welche diagonal verspannt werden. Dadurch wackelt der Schrank kaum hin und her.

Fritz Berger Campingschrank L

Querverspannung auf der Rückseite

Diese Gurte sind mit Metalbügeln an den Kunststoffeckverbindern angebracht. Leider war es bei unserem Modell so, dass einer dieser Bügel bereits 2-Mal aufgegangen ist, so dass wir diesen wieder zurechtbiegen mussten.
Diese sind recht dünn und haben sich beim Anziehen der Gurtbänder verbogen/ aufgebogen, so dass die Verschlüsse keinen Halt mehr hatten.
[mks_col] [mks_one_half]
Fritz Berger Campingschrank L

Aufgebogene Metalöhse

[/mks_one_half] [mks_one_half]
Fritz Berger Campingschrank L

So sollte es eigentlich aussehen

[/mks_one_half] [/mks_col] Grundsätzlich ist dies kein Beinbruch, da man den Bügel mit der Hand zusammendrücken kann.
Aber es besteht die Gefahr, dass man dabei das kurze Stück von dem Spanngurt verlieren kann und das wäre dann doch sehr ärgerlich.

Unsere Verbesserungsvorschläge

  1. Zum einen wäre zu überlegen, ob man die Platte oben auf dem Schrank nicht komplett anders konstruiert. Unser Vorschlag wäre, dass man die Platte einfach über den kompletten Rahmen oben überstülpt um so zu erreichen, dass die Platte auf dem kompletten Rahmen aufliegt.
    Also im Grunde so:
    Fritz Berger Campingschrank L

    Schnelle Handskizze für neue Deckplatte

  2. Dann wäre noch zu überlegen, ob man die Halterungen der Quergurte auf der Rückseite nicht anders macht oder zumindest die Metalöhsen nicht in einem stärkeren Material verwendet.

Pro / Contra

Der Schrank ist groß, geräumig, verstaut den Inhalt staubfrei und vor Ungeziefer geschützt. Er kann auch auf unebenen Untergründen aufgestellt werden dank der höhen verstellbaren Füße.
Die große Platte liegt nur an den Ecken auf, so dass sie sich in der Mitte bei Belastung durchbiegt.
Auch das mit dem aufbiegen der Metalöhse für die Querbänder ist ärgerlich.

Fazit

Fritz Berger Campingschrank L

Der Campingschrank im Einsatz

Der Campingschrank L von Fritz Berger für 85 Euro ist praktisch und schnell aufgebaut. Er ist geräumig und der Inhalt ist staubfrei verwahrt.
Viel Platz um im Zelt oder Vorzelt Ordnung zu schaffen. Zudem hat man oben drauf noch eine große Ablagefläche, die aber leider nicht so sehr belastbar ist.
Wer also seine Kleidungsstücke oder andere Dinge ordentlich aufbewahren möchte, der sollte sich den Campingschrank L von Fritz Berger ruhig mal genauer anschauen.
Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat.
Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Was dir auch gefallen könnte

2 Kommentare

Udo 5. Juli 2016 - 12:55

Hallo,
sehr interessanter Artikel. Ich habe vorher noch nie darüber nachgedacht einen “Schrank” mit zum Campen zu nehmen 🙂
Aber mir sind beim lesen direkt ein paar nützliche Einsatzmöglichkeiten eingefallen.
Testet fleißig weiter und genießt den Sommer!

Beste grüße Udo

Reply
Lefdi 5. Juli 2016 - 13:17

Hallo Udo
danke für deinen Kommentar.
So Schränke sind schon praktisch wenn man etwas Ordnung haben möchte.
Wir testen natürlich fleißig weiter, lass dich überraschen.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar