Pilling

Bei Wollfasern verfilzen Fusseln häufig an der Oberfläche des Stoffes und bilden „Knötchen“.
Das Phänomen der Knötchenbildung wird Pilling genannt.
Die Knötchen sind regional mitunter als „Miezel“, „Möppchen“ oder „Wollmäuse“ bekannt.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Fussel

Hinterlasse einen Kommentar