Hosen Kletterhosen Testbericht

OCK Kletterhose

Wer eine Kletterhose im urbanen Stil sucht wird bei Sportscheck fündig. Die hauseigene Marke OCK bietet für günstige 59,95 EUR eine lange Kletterhose, die neben optischen Qualitäten auch mit ihrer Funktion punkten will.
Wasser- und Winddicht, dazu noch robust und bequem? Na dann, auf geht’s zum Klettern!

OCK Kletterhose

Facts

Thema Info
Material 97% Baumwolle, 3% Elastan
Größen 46 – 56
Farben Dunkelblau, Oliv
Gewicht ca. 390g (Größe 46)
Funktionen Schnelltrocknend
Ausstattung DynaFunc®-Technologie, weiten regulierbarer Bund, je 2 seitliche Eingriffs- und Gesäßtaschen, 1 Beintasche mit Reißverschluss, Einsatz im Schritt für mehr Bewegungsfreiheit, vorgeformte Kniepartie
Einsatzbereich Klettern
Preis 59,95 €
HerstellerbeschreibungOCK Bequeme und robuste Kletterhose mit wasser- und winddichter DynaFunc®-Technologie und schnell trocknender fastDRY Funktion; weiten regulierbarer Bund; je 2 seitliche Eingriffs- und Gesäßtaschen; 1 Beintasche mit Reißverschluss; großer Einsatz im Schritt für mehr Bewegungsfreiheit; vorgeformte Kniepartie

Verarbeitung

Die Hose macht einen wertigen Eindruck. Alle Nähte sind ordentlich verarbeitet. Die Reisverschlüsse sind leichtgängig.

Praxistest

Wir haben die OCK Kletterhose von Sportscheck aufgrund der teils nassen Bedingungen primär in der Kletterhalle getestet. Um uns zusätzlich einen Eindruck von der angepriesenen Wasser- und Winddichtigkeit zu machen, hat uns die Hose zum Wandern ins schöne Allgäu begleitet.

Mit einem Preis von knapp 60.- EUR liegt die Hose im unteren Preisbereich. Nimmt man die Kletterhose zum ersten Mal in die Hand, fällt sofort das geringe Gewicht auf. Auch von der Optik war ich überrascht. Mit der blauen Färbung und Jeans-ähnlicher Struktur könnte man die Hose glatt im Alltag tragen.

Passform

Tatsächlich ist der Materialgriff einer Stretch-Jeans nicht unähnlich. Die innere Stoffoberfläche wirkt recht glatt, ist aber angenehm auf der Haut. Die Hose fällt in Größe 46 (1,75m, 75kg Körpergewicht) am Bund relativ weit aus. Obwohl das Material sehr elastisch ist liegt es an der Taille nicht vollständig an. Mit Hilfe eines im Hosenbund eingenähten Tunnelzugs kann die Bundweite jedoch angepasst werden. Dieser funktioniert wie bei einer klassischen Sporthose. Die Zwei Enden des Zugbandes werden, nach dem der Bund gerafft wurde, zusammengeknotet. Die Schlaufe und die Zugenden baumeln anschließend im inneren der Hose – nicht optimal. Eine Möglichkeit wäre es gewesen, den Knoten auf der Außenseite zu platzieren. Optisch zwar weniger schön aber angenehmer.
Alternativ hätten wir uns eher einen verstellbaren Gummizug oder eine entsprechende Passform vorgestellt.
An den Oberschenkeln ist die Hose passgenau geschnitten, verläuft im Bereich der vorgeformten Kniepartie und bis zum Beinabschluss gerade.
Die Hose macht alle Kletterbewegungen einwandfrei mit. Dafür sorgen die Schnittführung an den Knien und der zusätzliche Stoff im Schritt. Hier wurde in klassischer Manier ein dreieckiger Zwickel eingefügt der zu optimalen Bewegungsfreiheit beiträgt. Auch die Nähungen am Knie sind so gestaltet das jede Kniebeugung unterstützt wird.
Die Beinlängen der OCK Hose passen genau, so dass die Hose bei entsprechenden Bewegungen nicht zu kurz wird und über das Sprunggelenk rutscht.

Tragegefühl

Angenehm leicht und luftig – so könnte man das subjektive Empfinden beschreiben. Beim Klettern ist einem die Hose gar nicht bewusst. Mit ihrem geringen Gewicht und dem relativ hohen elastischen Anteil unterstützt die Hose beim Sport. Dadurch war die Schweißentwicklung in der Kletterhalle auch kein Problem, da die Hose gut durchdampft und ohnehin gleich wieder trocknet.
Für felsige Einsätze im freien würde etwas mehr Material an den klassischen Stellen wie Knie, Sprunggelenk oder Gesäß nicht schaden.
Vom Einsatzzweck gehört die Hose klar an die Felswand bei gutem Wetter, da die Hose bei ordentlichem Wind draußen etwas dünn ist.

Weitere Eindrücke

Alle Taschen, je zwei seitliche und zwei am Gesäß sind gut zu erreichen und in ihrer Größe passend dimensioniert. Für das Klettern als solches wären Gesäßtaschen mithin nicht notwendig, zum allgemeinen Stil der Hose passt es jedoch. Der Reisverschluss der Beintasche läuft sauber, die Positionierung geht auch in Ordnung.

Mit ihrem Tragegefühl ist die unauffällige und fast schon wie eine Jeans wirkende Hose auch im Alltag ein guter Begleiter. Insgesamt hinterlässt die OCK Hose von Sportscheck einen ordentlichen Eindruck.

Pro / Contra

Pro

  • Preis- / Leistungsverhältnis
  • Urbane Optik für verschiedene Einsatzmöglichkeiten
  • Luftiges Tragegefühl
  • Gute Bewegungsfreiheit

Contra

  • Größenverstellung über innen geknoteten Tunnelzug

Fazit

Die OCK Kletterhose von Sportscheck hinterlässt in Summe einen positiven Eindruck. Schlichter und gleichzeitig sportiver Jeanslook kommt an. Ebenso das leichte und luftige Tragegefühl und die gute Bewegungsfreiheit. In der Kletterhalle fällt der Faktor Robustheit auch nicht ins Gewicht. Zum Einstieg ins Klettern ein interessantes Produkt zum fairen Preis.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.
OCK Kletterhose
OCK Kletterhose

Andreas

Zuständig für die Bereiche Wandern, Training, Camping, Kajak und Skifahren

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar