Kofferrucksäcke Reisetaschen Testbericht Trolleys

Osprey Fairview Wheels 65

Osprey Fairview Wheels 65Osprey designt mit dem Fairview Wheels 65 einen Reisebegleiter speziell für Damen. Er bietet die Möglichkeiten den Reiserucksack einerseits als Trolley zu nutzen und anderseits als Rucksack zu tragen und macht ihn damit schon mal zu einem vielseitigen Begleiter.
Wir sind gespannt, wie sich der Osprey Fairview 65 im ausgiebigen Test bewährt hat.

Osprey Fairview Wheels 65

Facts Fairview Wheels

Thema Info
Material Hauptmaterial: 210D High Tenacity Nylon
Größen 36 und 65 Liter
Farben Amulet purple (dunkles Lila) und Black
Maße vollgepackt 36 l: 55cm (H) x 36cm (B) x 23cm (T)
65 l: 70cm (H) x 41cm (B) x 34cm (T)
Gewicht 36 l: 2,4 kg
65 l: 2,8 kg
Ausstattung Belüftete AirSpeed™ Rückenplatte aus gespanntem Mesh, Kompatibel mit der Daylite Serie, Ausziehbarer ergonomischer ‘T’ Griff, Tragegriff, durchsichtiges Adressfach, internes Kompressionsriemensystem, Interner Schlüsselclip, Internes Sicherheitsfach, Tagesrucksackbefestigung im Känguru-Stil, abschließbare Reißverschlüsse, Flache geplosterte Tragegriffe oben und an der Seite, Hauptfach mit abschließbarem Reißverschluss, Hinteres Fach für Magazine und Kleinigkeiten, Brustgurtschnalle mit Signalpfeife, U-förmiger Reißverschluss an der Vorderseite, Verstaubare und verstellbare Schulter- und Hüftgurte, Fach für kratzfreien Transport von Sonnenbrillen und elektronischen Geräten;
Preise 36 l: 200 € 
65 l: 220 €
Osprey Fairview Wheels 65

Facts Daylite

Thema Info
Material Hauptmaterial: 210D Nylon Oxford
Maße vollgepackt (cm): 46 (l) x 24 (w) x 22 (d)
Gewicht 0,45 kg
Volumen 13 L
Preis 60 €
HerstellerbeschreibungDie Welt zu deinen Füßen. Der Fairview Wheels 65 ist der perfekte Reisebegleiter. Mit dem Komfort und den Vorteilen eines Reiserucksacks und dem einfachen Handling eines Rollreisegepäcks.

Der Fairview ist seit Jahren ein Klassiker unter Vielreisenden. Diese mehrfach ausgezeichnete Reiserucksack-Serie bekommt jetzt strapazierfähige und zugleich flach gelagerte Rollen, so dass du dein Gepäck im Flughafenterminal und auf dem Weg zum Hotel mühelos neben dir herziehen kannst. Wenn es darauf ankommt, schnell voranzukommen, kannst du die bewährten verstaubaren Schultergurte des Farpoint hervorholen und dein Gepäck bequem auf dem Rücken tragen.

Der speziell für Frauen designte Fairview Wheels verfügt außerdem über interne Kompressionsriemen zum sicheren Verstauen deines Gepäcks sowie praktische Organisationsfächer; zudem ist er mit unseren Daylite Tagesrucksäcken kompatibel.



Osprey Fairview Wheels 65

Erster Eindruck und Verarbeitung des Osprey Fairview Wheels

Der Fairview macht wie von Osprey nicht anders gewohnt einen sehr wertigen Eindruck. Die Unterseite des Fairview ist stabil und fest, die Seiten bzw. die Front variabel, wie eine Reisetasche oder ein Rucksack. Das Material des Fairview wirkt robust und strapazierfähig. Die verschiedenen Verstaumöglichkeiten und Fächer sind mit Reißverschlüssen zu Öffnen und zu Schließen. Alle Reißverschlüsse sind mit Ziphilfen versehen und lassen sich leicht und flüssig öffnen. Der Fairview ist weiterhin mit mehreren Kompressionsgurten ausgestatt, die mit einfach bedienbaren Steckschnallen versehen sind. Wie er sich jetzt tatsächlich beim Reisen macht, wollen wir jetzt mal in der Praxis testen.

Praxistest

Verstaumöglichkeiten

Der Fairview bietet ein großes Hauptfach, das durch einen U-förmigen Reißverschluss auf der Front komplett geöffnet werden kann. Er kann jetzt wie eine Reisetasche oder ein Koffer befüllt werden. In der Mitte des Hauptfachs befinden sich zwei Fixiergurte, die mittels einem Stoff verbunden sind. Da der mittige Inhalt des Hauptfachs festgezurrt werden kann, hat auch der seitlich gelagerte Inhalt nicht mehr viel Spielraum. Es bleibt alles an Ort und Stelle, auch wenn der Fairview von mir meist im aufrechten Zustand als Trolley oder Rucksack transportiert wird.

Bei geöffnetem Hauptfach sind auf der Innenseite des Deckels noch zwei große Meshfächer angebracht, welche mit einem Reißverschluss zu öffnen sind. Die Fächer sind sehr geschickt, gerade weil durch das Meshmaterial der Inhalt sichtbar ist. Da die beiden Fächer auf der Innenseite des Deckels des Hauptfachs angebracht sind, bepacke ich sie vorrangig nur mit leichtem Gepäck, weil sich das Hauptfach so besser schließen lässt.

Der Fairview verfügt weiter über zwei Außenfächer, die ebenfalls mit Reißverschlüssen einfach zu öffnen sind. Ein großes Fach befindet sich in der Front des Fairview und bietet vom Format her Platz für Zeitschriften usw. Ein weiteres Fach befindet sich auf der Oberseite des Rucksacks, in dem auch noch einiges verstaut werden kann, was man schnell zur Hand haben möchte wie z.B. Waschbeutel, Reisehandtuch usw. Das Volumen der beiden Fächer ist jedoch davon abhängig, wie vollgepackt das Hauptfach ist und variiert somit etwas.

Auf der Front des Fairview befinden sich noch zwei Einschubfächer aus Meshmaterial, in welchen bei meinen Reisen einiges zwischengelagert wird. Mal die Flipflops, mal eine Wasserflasche…
Am Reiserucksack befinden sich im Bereich der Front einige Schlaufen an welchem noch zusätzlich Reiseutensilien befestigt werden können.
Mittels der auf der Rucksackfront angebrachten Kompressionsgurte kann die Größe des Fairview nach dem Packen ideal seinem Inhalt angepasst werden.
Für mich sind die Verstaumöglichkeiten des Fairview optimal um bei meinen Reisen Ordnung zu halten und lassen keine Wünsche offen.

Tragefunktionen

Gerade die Tragefunktionen sind laut dem Hersteller die herausragenden Eigenschaften des Fairview. So bietet der Fairview die Möglichkeit eines Reisebegleiters als Tolley und gleichzeitig als Rucksack.

Trolley

Möchte man den Reiserucksack als Trolley nutzen, muss lediglich der Handgriff mit einem Tastendruck aus dem Rückenteil herauszogen werden und schon ist man startklar den Fairview zu rollen. In aufgestelltem Zustand steht der Fairview hierbei auf den Rollen und auf gummierten Füßchen. Auch in vollgepacktem Zustand ist der Fairview aufstellbar und kippt nicht um. Der Handgriff lässt sich flüssig aus- und einfahren, die Rollen laufen leicht.

Rucksack

Nicht umsonst nennt sich der Fairview Reiserucksack, denn er kann auch auf dem Rücken betragen werden.
Und das in nur wenigen Handgriffen. Öffnet man mittels zweier kleiner Steckschnallen und Reißverschlüsse die Unterseite des Fairview, gelangt man zum Rucksacktragesystem. Am Rucksacktragesystem wurde hier nicht gespart, denn die Tragegurte, die Hüftflossen und die Rückenplatte sind sehr gut gepolstert. Die Rückenplatte ist wie man das bereits von mehreren Modellen von Osprey kennt, speziell an die Anatomie weiblicher Rücken angepasst. Der Rucksack passt mir perfekt und trägt sich sehr angenehm und gepolstert. Das Tragesystem ist aufgrund seines vorrangigen Einsatzgebietes als Reiserucksack nicht mit Wander- oder Trekkingrucksäcken vergleichbar, aber für den Zweck des Reisens mehr als ausreichend. Ich habe den Fairview mit einem Gewicht von 15 kg über eine halbe Stunde getragen und dabei keinerlei Druckstellen verspürt. Um da an die Grenzen des Fairview zu gelangen, muss man wirklich schon fast Wanderungen unternehmen.
Ob der Fairview als Rucksack oder als Trolly verwendet wird, können in beiden Fällen die beiden gepolsterten Tragegriffe (oben und seitlich) verwendet werden.

Befestigung Tagesrucksack

Der Fairview verfügt zudem auf der Front über kleine Befestigungsösen an welchen ausgewählte Tagesrucksäcke von Osprey einfach zu befestigen sind. Wir durften den Osprey Daylite in der 13 Liter Variante als anschnallbare „Kängurutasche“ testen.
Der Daylite Tagesrucksack bietet die optimale Ergänzung zum Fairview Wheels und ist mit dieser Tasche kompatibel. Das Befestigen des Tagesrucksackes erfolgt mittels vier kleinen Plastikschnallen, die schnell und einfach an den Ösen des Fairview eingehängt werden. Der Tagesrucksack kann dann noch mit den Kompressionsriemen des Fairview umschlossen werden. Der Daylite ist so über den Fairview gespannt und hält so bombenfest.

Der Daylite kann dann z.B. bei einer Flugreise als Handgepäcksstück am Check-In Schalter abgenommen und im Flieger verwendet werden. Im Urlaub ist es auch sehr praktisch noch einen kleinen Tagesrucksack dabei zu haben, um für kleinere Ausflüge, Sightseeing oder Tageswanderungen nicht den großen Fairview Wheels benutzen zu müssen.

Der Daylite hat ein großes Hauptfach, in dem innen nochmals ein Fach für ein Tablet oder wichtige Reiseunterlagen abgetrennt ist.
Außen ist noch ein kleineres Reißverschlussfach mit einem Schlüssel Clip und zwei weiteren abgetrennten Mesh-Fächern im Inneren. Hier lassen sich alle wichtigen Utensilien wie z.B. Geldbeutel, Sonnenbrille, Handy, Stifte oder kleine Sonnencremes super organisieren.
An den Seiten sind auch noch zwei ausreichend große Mesh-Fächer, um sogar eine 1,5 Liter Trinkflasche zu verstauen. Darüber ist dann jeweils noch ein Kompressionsriemen, um die Flasche auch sicher an Ort und Stelle zu halten.

Der Daylite hat außerdem zwischen der Rückenplatte und dem Rucksack an sich ein externes Trinkblasenfach, das von oben zu befüllen ist.
Obwohl es sich hierbei nur um einen Tagesrucksack handelt, hat Osprey mit vielen kleinen Details noch dazu beigetragen, dass man ihn wirklich gerne auch auf einer Wanderung anzieht. So ist zB. die Rückplatte in einem leichten und luftigen Material gehalten und mit Mesh-Stoff überzogen, damit man auch mit diesem kleinen Rucksack nicht so sehr am Rücken schwitzt. Die Schulterträger sind gepolstert und auch mit Meshstoff versehen. Es gibt einen Brustgurt mit eingebauter kleiner Signalpfeife in der Schnalle integriert und einen abnehmbaren Hüftgurt.

Insgesamt ist der Daylite ein super leichter und äußert bequemer Tagesrucksack, der mit vielen Details dazu beiträgt, dass man ihn auch wirklich gerne auf Reisen mitnimmt.

Pro / Contra

Pro

  • Fächeraufteilung
  • Tragemöglichkeiten als Trolly und Rucksack
  • Praktische Befestigung für Tagesrucksack für Reisen

Contra

Fazit

Mit dem Fairview Wheels 65 habe ich einen variablen Reisebegleiter, der durch die Tragevariante und durch die Fächeraufteilung sehr vielseitig einsetzbar ist. Mit der Möglichkeit seinen Daylite Tagesrucksack noch am Fairview zu befestigen, ist man nahezu für alle Eventualitäten ausgestattet.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.
Osprey Fairview Wheels 65

Marion D.

Zuständig für die Bereiche Wandern, Camping/Vanlife, Klettersteig und Kitesurfen

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar