Longsleeves Midlayer Testbericht

Skinfit Fliana Shirt

Skinfit Fliana ShirtDas Skinfit Fliana Shirt reiht sich bei den Midlayern ein, die gerade an kühleren Tagen sehr gerne genutzt werden. Diese sollten ein kleines Packmaß und wenig Gewicht haben, so dass man sie im Rucksack eigentlich gar nicht spürt und dennoch bei Bedarf dabei hat.
Ob das Fliana Shirt seiner Rolle gerecht wird, werden wir im Test feststellen.

Skinfit Fliana Shirt

Facts

Thema Info
Material 91% Polyester, 9% Elastane
Größen XS-XL
Farbe Orange
Gewicht 265 g
Packmaß 950 ml
Preis 119,00 €
HerstellerbeschreibungGemütlich und warm. Ein sanfter roter Morgenhimmel weckt Sie langsam aus Ihrem Schlaf. Die rustikale Hütte hat sich über Nacht abgekühlt, sodass Sie den alten Kamin anzünden. Während Sie es sich in Ihrem warmen Hemd gemütlich machen, geht die Sonne langsam über den ersten Berggipfeln auf. Sie tauchen schnell nach draußen auf, atmen die kalte Morgenluft ein und beobachten, wie der Tag allmählich bricht.


Skinfit Fliana Shirt

Erster Eindruck und Verarbeitung des Skinfit Fliana Shirt

Öffnet man das Paket, könnte man fast meinen, dass die Sonne scheint. So sehr strahlt der kräftige Orangeton einem entgegen. Mit diesem Oberteil fällt man definitiv auf. Mir gefällt es jedenfalls und der erste Eindruck ist dadurch gleich noch viel besser 😉 .
Die Verarbeitung ist sehr gut, sollte sie bei dem Preis aber auch. Hier gibt es nix zu meckern. Der Reißverschluss läuft sauber ohne zu haken und alle Nähte machen einen guten Eindruck.

Praxistest

Getestet wurde das Oberteil vor allem im Alltag im Büro und bei dem ein oder anderen Spaziergang.

Das Fliana Shirt gehört zum Skinfit Modulario Baukasten und kommt aus der AERO-Reihe. Diese steht für Atmungsaktivität, Bewegungsfreiheit sowie Vielseitigkeit. Hierunter fallen vor allem Base- oder Midlayer.

Der wabenförmige Materialaufbau sieht auf den ersten Blick etwas ungewohnt aus, macht aber optisch schon was her. Skinfit bezeichnet dies selbst als “Diamanttextur”. Dadurch kann die Feuchtigkeit von innen besser abgeleitet werden, da zwischen den einzelnen “Kästchen” immer Vertiefungen als Kanäle vorhanden sind. Somit ist es immer möglich, dass trotz des Aufliegens auf der Haut, in den Kanälen ein wenig Luft zirkulieren kann.
Sollte es dann doch mal zu warm werden, so kann man den Reißverschluss an der Brust öffnen, so dass hier die Wärme entweichen kann.
Allerdings ist das Fliana Shirt eher für kühlere Tage gedacht oder wenn es im Sommer gegen Abend etwas frischer wird.

Hier kann man auch bei Bedarf die vorhandenen Daumenlöcher verwenden, um so zu verhindern, dass Wind oder Kälte an den Handgelenken nach innen dringen kann. Ich persönlich mag Daumenlöcher sehr, weil man sich dadurch einfach besser eingepackt fühlt.
Der vorhandene Stehkragen bietet einen guten Windschutz. Der Reißverschluss ist ganz oben von innen mit zwei Stoffstreifen abgedeckt, so dass es am Hals keine Reibungen gibt.

Der Schnitt ist figurbetont, engt aber nicht ein, so dass noch genügend Bewegungsfreiheit vorhanden ist. Somit ist das Fliana Shirt von Skinfit für mich der ideale Midlayer, welchen man gerne mitnimmt um sich entsprechend schnell was überzuwerfen, wenn es mal kühler wird.

Fazit

Wäre es nicht die knallige Farbe, so wäre das Skinfit Fliana Shirt ein eher unauffälliger Begleiter bei Outdooraktivitäten.
Dies ist allerdings keineswegs negativ gemeint. Die Funktion des Shirts ist optimal und so nimmt man es im Grunde gar nicht wahr, was ja grundsätzlich gut ist. Nur sticht man hier eben durch den Orangeton sehr hervor 😉

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar