3-Lagen Jacken Hardshell Jacken Testbericht

skinfit SCUDO Vermunt Jacke

Skinfit, der österreichische Hersteller aus der Region Vorarlberg bringt seine neue Scudo Vermunt Jacke auf den Markt. Egal ob Regen, Schnee oder Wind, die leichte 3 – Lagen Hardshelljacke soll einen umfassenden Wetterschutz bei widrigen Bedingungen bieten.
Gelingt skinfit mit seinem langjährigen Know-How, neben dem sportiven Design, auch eine funktionelle Regenjacke mit guten Trageeigenschaften?
Wir konnten uns das Produkt näher ansehen und haben die Jacke in Norditalien und im Allgäu ausprobiert.
Unsere Eindrücke lest ihr hier im Test.

skinfit SCUDO Vermunt Jacke

Facts

Thema Info
Material 100% Polyamide
Größen XS – XL
Farben rot, schwarz, laguna
Maße Packmaß: 600 ml
Atmungsaktivität 20000 g/m2/24h
Wassersäule 20000 mm
Gewicht 320 g
Ausstattung PU-Membran; höhen- und längenverstellbare, wasserdichte Kapuze mit integriertem Schild; Stehkragen als Windschutz; anpassbare Bundweite durch eine integrierte Kordel; 2 seitliche Taschen mit Reißverschluss; spritzwasserfeste Reißverschlüsse; vertapte Nähte auf der Jacken-Innenseite; Reflektor-Druck
Einsatzbereich Wandern, Alpinsport, Radfahren
Preis 339,00 €
HerstellerbeschreibungDie Wolken hängen tief. Du kannst zusehen, wie sie über dich hinüberziehen. Die mystische Stimmung am Himmel verleiht deinem Erlebnis im Freien seinen ganz eigenen Reiz. Denn dann, wenn es überall tropft und fließt und kaum jemand draußen ist, genießt du die Klänge der Natur. Deine SCUDO Vermunt Jacke hält dich bei Nässe und kühlem Wind warm und trocken.
Diese Regenjacke schützt bei nassen und widrigen Bedingungen: der wasser- und winddichte 3-Lagen-Hardshell-Funktionsstoff bietet einen zuverlässigen Wetterschutz bei Regen, Schnee und Wind. Die speziell vertapten Nähte im Inneren der Jacke verhindern das Durchdringen
von äußeren Elementen. Zusätzlichen Schutz liefern die ebenso wasserdichte, verstellbare Kapuze mit Schild, die unter dem Helm getragen werden kann, sowie eine individuell anpassbare Bundweite. Zwei Taschen mit Reißverschluss bieten Platz für persönliche Gegenstände. Dievielseitig einsetzbare SCUDO Vermunt Jacke ist für hohe Ansprüche geschaffen und überzeugt dank modernem Design und eleganter Farbgebung im Sport und im Alltag gleichermaßen.

Verarbeitung

Die Jacke macht einen durchweg sehr hochwertigen Eindruck. Alle Nähte sind sauber verarbeitet und auf der Innenseite getapt. Die Reisverschlüsse auf der Front und den Taschen sind leichtgängig.

Praxistest

Zur einfacheren Orientierung innerhalb seiner Produktpalette hat skinfit ein „Modulario“ getauftes Modulsystem entwickelt. Hier finden sich die Bereiche Klima, Aero, Vento, Caldo und Scudo. Letzterer soll maximalen Schutz vor äußeren Einflüssen bieten und so auch die brandneue Scudo Vermunt Jacke.
Mit 339.- EUR findet sich die Jacke im höheren Preissegment, in welchem sich ähnliche Produkte anderer Premiumhersteller wie z.B. Arcteryx tummeln.

Bei der Jacke handelt es sich um eine 3-Lagen-Hardshelljacke. Hardshelljacken vereinen Wasser-, Winddichtigkeit und Atmungsaktivität. Wasser von außen soll nicht durch die Jacke kommen, schweißbedingter Wasserdampf soll hindurchgelassen werden.

Konstruktion

Skinfit entscheidet sich bei der Scudo Vemunt Jacke für eine 3-Lagen Konstruktion. Hierbei befindet sich die PU – Membran zwischen Oberstoff und Futter. Hierdurch wird die Membran vor Reibung geschützt.
PU steht für Polyurethan und ist ein Kunststoff der für die Konstruktion atmungsaktiver Produkte verwendet wird. Eine naheliegende Wahl, da PU Membranen gute Eigenschaften bezüglich Isolationsleistung, Wasserdichtigkeit und Dampfdurchlässigkeit nachgesagt werden.
Mit 20.000mm Wassersäule hat die Vermunt Jacke auch die für den Membrantyp typische Leistungsfähigkeit in Bezug auf die Wasserdichtigkeit.
Im inneren der Jacke wurden die Nähte angenehm flach und sauber vertapt. Beim Tragen ist von den Nahtstellen nichts zu spüren.
Bei der Jacke handelt es sich nicht um einen ganz leichten Vertreter, wie z.B. Modelle mit Gore-Tex Active Membran. Dafür ist sie aber auch wesentlich robuster.

Ausstattung

Skinfit hält die Ausstattungsliste bewusst schlank und zielgerichtet. Die Jacke soll sehr guten Wetterschutz bei geringem Gewicht bieten. Dennoch hat die Jacke wichtige Features. Auf der Vorderseite findet sich ein Ein-Wege-Reisverschluss. Seitlich wurden zwei außenliegende Reisverschlusstaschen platziert. Alle Reisverschlüsse sind spritzwasserfest und haben wertige, in den Zipper eingeschlaufte Ziphilfen.

Die Kapuze ist helmtauglich und wird mit gut bedienbaren Kordelstoppern seitlich und am Hinterkopf in Position gebracht. An der Oberseite der Kapuze findet sich ein leichtes Schild zur Verstärkung. Am kälteempfindlichen Hals fungiert der Stehkragen als Windschutz.
Der Jackenbund kann mit Hilfe der integrierten Kordel einfach bedienbar angepasst werden.

Reflektorelemente sorgen auch bei der nächtlichen Radfahrt für etwas mehr Sicherheit.

Optik und Schnitt

Die Jacke möchte mit modernem Design in Sport und Alltag überzeugen. Tatsächlich ist der sportliche Background des Herstellers nicht zu übersehen. Asymmetrischer Logodruck auf der linken Brustseite und zwei weiß abgesetzte, vertikale Streifen an der Jackenunterseite unterstreichen das.
Skinfit schneidert die Jacke köperbetont und am Rücken leicht länger.
Die Unterseite der Ärmel sind relativ weit oben angenäht, so dass es bei entsprechender Anatomie dort auch etwas eng werden kann. Am Ende finden sich elastische Ärmelbündchen die für einen passgenauen Abschluss im Bereich des Handgelenks sorgen. Gleichzeitig ist die Oberseite leicht halbrund und etwas länger geschnitten um den Beginn des Handrückens abzudecken – klasse gemacht.
Die Ärmel sind ausreichend lang um, bei Überkopfbewegungen wie sie beim Klettern vorkommen, die Arme vollständig zu bedecken. Ein tolles Feature sind die vorgeformten Ellenbogenpartien. Hierdurch trägt sich die Jacke, z.B. beim wandern mit Stöcken oder auch beim Radfahren, mit angewinkelten Ellenbogen sehr angenehm.

Praxiseindrücke

In der Jacke fühlt man sich auf Anhieb wohl. Auffallend sind der für eine Hardshell anschmiegsame Stoff und das geringe Rascheln (im Gegensatz zu manchen Gore-Tex Pro Produkten). Die Jacke trägt nicht auf, sondern der dünne Stoff fühlt sich leicht und luftig an.
Die Jacke hat eine eher athletische Passform, am unteren Rücken nicht zu viel Luft wie einige andere Vertreter am Markt und im Schulterbereich ausreichend Platz – super. Einzig im Achselbereich hätte ich etwas mehr Stoff vertragen (Körpergröße 1,75m, 75kg Körpergewicht).
Unterwäsche und auch dickere Midlayer passen noch gut unter die Jacke. Die Positionierung der seitlichen Taschen ist für den Alltag perfekt, für z.B. einen Hüft- oder Gleitschirmgurt könnten sie einen Tick höher angesetzt sein, damit die Taschen nicht verdeckt werden. Die Platzierung ist wahrscheinlich dem universellen Einsatzzweck der Jacke geschuldet.
Insgesamt ein guter Kompromiss.

Bei Regen lässt einen die Vermunt Jacke nicht im Stich. Auch bei längeren Regenschauern war die Jacke dicht.
Bei Belastung z.B. beim Aufstieg oder im Klettersteig hielt sich im Jackeninneren etwas Feuchtigkeit, da der Schweiß nicht in vollem Maße abtransportiert werden konnte. Das ist durchaus üblich und schlicht von der Menge des Wasserdampfes abhängig. Da ich sehr schnell und viel schwitze tun sich Regenjacken da immer etwas schwer. Bemerken möchte ich, dass das Tragegefühl durchgeschwitzt immer noch gut und eher atmend als stickig war. Das ist bei weitem nicht bei allen Regenjacken so.
Eine zusätzliche Belüftung, z.B. durch Unterarmreisverschlüsse, gibt es nicht.

Im Rucksack verstaut nimmt die skinfit Scudo Vermunt Jacke kaum Platz ein. Sie lässt sich leicht komprimieren. Ein mitgelieferter Kompressionsbeutel wäre in der Preisklasse schön gewesen.

Pro / Contra

Pro

  • Verarbeitung
  • Tragegefühl
  • Sehr guter Nässeschutz
  • Gewicht
  • Breites Einsatzspektrum

Contra

  • Unter den Achseln je nach Körperform eventuell etwas eng

Fazit

Es regnet – na und? Mit dem Werbeslogan trifft es skinfit auf den Punkt. Wer die leichte und klein verstaubare Scudo Vermunt Jacke im Gepäck hat, ist für alles Gerüstet. Super Nässeschutz mit hohem Tragekomfort kombiniert machen die Vermunt zu einer sehr guten Regenjacke. Sie verzichtet zu Gunsten des Gewichts auf das ein oder andere Gimmick wie verstärkte Schulterpartien, Unterarmzips oder Zwei-Wege-Reisverschluss. Dafür ist sie auf dem Fahrrad, am Berg oder im Alltag ein gern gesehener Begleiter. Damit entspricht sie voll der der Firmenphilosophie und deckt ein wirklich breites Einsatzspektrum ab – einfach eine für alles! Der Preis geht für das gebotene in Ordnung.
Aufgepasst Arcteryx, Fjällräven und Co. – skinfit greift an!

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Andreas

Zuständig für die Bereiche Wandern, Training, Camping, Kajak und Skifahren

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar

skinfit SCUDO Vermunt Jacke

by Andreas Lesezeit: 5 min
0