Funktionsoberteile Funktionsunterwäsche Oberteile kurz Sport & Trainingsshirts Testbericht

X-BIONIC Twyce Run Shirt 4.0

X-BIONIC Twyce Run Shirt 4.0“Bis zu 97% ihrer Energie verbrauchen Ausdauerathleten im Extremfall, um ihre Körpertemperatur auf optimale 37°C zu halten. Nur 3% bleiben für Ihre Leistung.”

Das ist ein erschreckendes Statement von Dr. Ückert (Technical University of Dortmund) doch genau diese Problematik machte sich X-BIONIC zur Aufgabe, um Profisportlern eine erhöhte Leistungsfähigkeit zu ermöglichen, Energie zu sparen und die körperlichen Ressourcen besser einteilen zu können.
Das Laufshirt Twyce Run von X-BIONIC verspricht bei Kälte zu wärmen sowie bei Hitze zu kühlen, um den Körper immer auf den idealen 37°C zu halten. Ich bin sehr gespannt wie das funktionieren soll und kann meine Testreihe kaum abwarten um dieses Hightech-Shirt mit dieser neuen Innovation an Gewebekombinationen zu testen.

X-BIONIC Twyce Run Shirt 4.0

Facts

Thema Info
Material 90% Polyamid, 7% Polypropylen, 3% Elastan
Größen XS, S, M, L, XL
Farben Pink, Weiß, Blau und Schwarz
Pflege 40° Wäsche, kein Trockner
Preis 119,00 €


X-BIONIC Twyce Run Shirt 4.0

Erster Eindruck und Verarbeitung des X-BIONIC Twyce Run Shirt

Ich war alleine schon von der Verpackung total geflasht, unglaublich hochwertig, mit sämtlichen Details und Beschreibungen über das Produkt.
Das Shirt selber fasst sich sehr angenehm an, sehr weich und elastisch. Nicht erschrecken es wirkt viel zu klein 😉 aber es ist unheimlich dehnbar und trotzdem sehr komfortabel zu tragen.
Die Farbe ist schön kräftig und es hat viele optische Highlights an Design, Farbapplikationen und Mustern (welche alle ihre individuelle Funktion besitzen).
Eine sehr hochwertige Verarbeitung der Nähte und der verschiedenen Kammerbereiche.

Ich trage bei normalen T-Shirts oder Sportshirts Größe S, das Twyce Run Shirt habe ich in Größe S in der Farbe Purple/Arctic White getestet (Pink). Es passt wie eine 2. Haut und ist super angenehm auf der Haut, für jemanden der noch nie Kompressionsunterwäsche oder Ähnliches getragen hat, muss sich vielleicht kurz an den engen Sitz gewöhnen.

Praxistest

Ich habe das Laufshirt beim Joggen, bei sehr unterschiedlichen Temperaturen getestet, daher war es auch ein etwas längerer Testzeitraum als normalerweise üblich.
Doch das kühlende und wärmende Kontrastprogramm wollte ich natürlich ausnutzen, um ausgiebig berichten zu können, denn der Hersteller verspricht – “Extrem effektives Temperaturmanagement. Kühlt, wenn du schwitzt. Wärmt, wenn du frierst.”

All das ist möglich durch die verschiedenen Innovationsstrukturen:

  • 1. Retina: sorgt für den perfekten Sitz
  • 2. 3D Bionic Sphere System: für die Temperaturregelung
  • 3. Y-Strukture: sie sorgen dafür dass der Schweiß schneller abtransportiert werden kann

Ich war schon nach dem ersten Anziehen baff, dass man wirklich sofort ein leicht kühlendes Gefühl im Brust und Rückenbereich spüren konnte.
Mein Testbeginn war im Sommer. Hier war es rein von der Außentemperatur deutlich wärmer als meine Körpertemperatur. Ich habe es ohne ein weiteres T-Shirt zum Laufen getragen, der Sitz war wirklich anstandslos. Kein Verrutschen und damit auch kein ständiges am Shirt rumziehen während dem Rennen, weil es mal wieder über den Bauch hochrutscht. Mich hat es auch nirgends eingeschnürt oder beengt, was man vielleicht zu Anfang erwarten könnte, da es einfach stramm sitzt.

Der kühlende Effekt war während dem Laufen jetzt nicht so präsent, dass es mir ständig aufgefallen wäre, aber ich habe sofort gemerkt dass ich nicht so massiv schwitze und selbst aufheize, was sehr angenehm war. Dadurch fühlte ich mich auch länger fit und nicht so ausgepowert. Ich bin zwar niemand der stark schwitzt, aber auch für mich war es ein spürbarer Unterschied. Durch das vermindern der Schweißbildung, und das verbesserte Abtransportieren des Schweißes waren bei mir keine unangenehmen Gerüche nach dem Training zu bemerken.

Beim nächsten Lauf habe ich ein leichtes Laufshirt drüber gezogen um zu sehen wie es sich mit einem 2-Schichten-System verhält. Auch diesen Test hat das X-BIONIC Run-Shirt sehr gut bestanden. Das Material lässt das normale T-Shirt gut darüber hinweggleiten ohne sich elektrisch aufzuladen oder Falten zu werfen. Sie versprechen eine 200% Potenzialsteigerung durch das Laufen mit diesem Run Shirt 4.0, da 97% der Energie durch das Schwitzen verbraucht wird.

Ich konnte dadurch jetzt nicht völlig anstrengungslos laufen, aber ich fand tatsächlich dass ich etwas fitter wirkte und nicht so schnell ermüdete. Manchen Stellen, an denen ich sonst sehr zu kämpfen hatte, waren etwas leichter zu überwinden, mit einem niedrigeren Puls und weniger Muskelermüdung.
Nach dem Training wurde mir dann immer das kühlende System sehr klar, denn dann merkte ich, dass ich definitiv weniger Schweißbildung hatte und ich nicht so glühte wie sonst. Dadurch war das Cool-Down auch viel schneller und leichter erreicht, mein Herz-Kreislaufsystem war nicht so beansprucht als sonst und ich konnte schneller regenerieren.

Als es dann kälter wurde, war ich sehr gespannt wie sich das Run Shirt 4.0 bei kalten Außentemperaturen bewährt. Und auch hier war und bin ich sehr positiv begeistert. Denn wenn der Schweiß ausbleibt (was im Herbst und Winter eher weniger der Fall ist) ist der kühlende Prozess unterbrochen, die warme Luft wird gespeichert und isoliert in den 3D-Gewebskammern.
Ich trage das X-BIONIC Shirt zum Laufen bei kalten Temperaturen sehr gerne unter Langarmshirts, da es eng anliegt und nicht stört. In meinen Läufen hat sich gezeigt, dass sich die Körperwärme gut am Körperzentrum hält und mir auch im Herbst und Winter das Trainieren leichter macht.

Nach mehreren Waschgängen habe ich keine Schwachstellen oder Veränderungen am Material feststellen können. Auch die Farbe und Passform haben sich kein bisschen verändert und haben mich komplett überzeugt. Dieses Laufshirt 4.0 ermöglicht Training auf höchstem Niveau.

Pro / Contra

Pro

  • Tolle Optik und angenehmes Material
  • Kein Schwitzen mit unangenehmen Gerüchen
  • Gute Kompression
  • Verbesserte Leistung durch die Verhinderung der Energiefresser

Contra

  • Etwas sportlicher Preis – aber völlig berechtigt

Fazit

Das X-BIONIC Twyce Run Shirt 4.0 ist ein klasse Produkt was einfach Spaß macht und einem das Laufen und Sporttreiben im allgemeinen etwas leichter und attraktiver macht.
Denn wer schwitzt oder friert schon gerne beim Sport? Keiner – und doch schafft es niemand; aber durch diese neuen Technologien, umgesetzt in den hochwertigen Materialien wird es möglich!
Und welcher Sportler wird nicht hellhörig, wenn man 200% effektiver trainieren kann, seine Ressourcen besser nutzen und einteilen kann. Richtig – Jeder! Denn es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass das Schwitzen den jeweiligen Sportler 97% seiner Energie und Kraft kostet und das kann durch dieses Run-Shirt vermieden werden.
Ich kann jetzt aus eigener Erfahrung sagen, dass sich diese Investition lohnt und ich eine klare Kaufempfehlung ausspreche 🙂


Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar

vier − eins =