Accessoires Brillen Testbericht

adidas Sport eyewear tycane L

Sommerzeit ist auch Sonnenbrillen-Zeit. Am besten wäre es doch, wenn man im Grunde nur eine Brille hat, diese aber den ganzen Tag, egal ob drinnen oder draußen auf der Nase tragen kann.
Das Zauberwort heißt hier photochrome Filter oder Vario-Gläser. Also selbsttönende Gläser.
Die adidas Sport eyewear tycane L verfügt, je nach Ausstattung über solche Vario-Filter.
Wir haben sie daher mal getestet.

adidas tycane L

adidas Sport eyewear tycane L

Facts

Thema Info
Material Rahmen: SPX™ Kunststoff | Gläser: Polycarbonat
Größen S, M und L
Farben Matt purble/ black/ LST active, black shiny/grey, umber matt translucent/ grey/red mirrow, red matt translucent/grey/red mirrow, black matt/grey/ yellow mirrow, black shiny/vario/vario lens, black matt/ darkgrey LST active, shiny black/red/LST polarized, shiny white/grey/LST polarized
Filter grey, LST polarized, LST active, grey/yellow mirror, grey/red mirror, vario lens
Gewicht 28 g (nachgewogen)
weitere Modellvarianten Tycane pro und Tycane outdoor
Preis UVP: 209,00 € mit Variofilter (mit anderen Filtern auch günstiger)
HerstellerbeschreibungDas unglaubliche Blickfeld der Tycane wird dank einer hydrophoben Beschichtung der Gläser weder durch Wassertropfen noch durch Schmutz- oder Staubpartikel beeinträchtigt. Diese hochfunktionelle Sonnenbrille bietet zudem eine Technologie für ultimative Performance sowie perfekten Schutz selbst unter härtesten Bedingungen.


Verarbeitung

Die Verarbeitung der Brille ist sehr gut, was man zu diesem Preis eigentlich auch erwartet. Die Scharniere an den Bügeln laufen sauber ohne zu hacken, die Gläser sind sauber eingefasst.

Praxistest

Die Brille wurde im Sommer bei Wanderungen, Radtouren, beim Campen und in der Freizeit getragen. Im Test hatten wir das Modell Black/shiny/vario/vario lens getestet.

Das Design ist ausgesprochen sportlich, dennoch so elegant, dass die Brille auch im Alltag gut getragen werden kann. Bei diesem Modell ist das gesamte Gestell in schwarz gehalten. Die Bügel sind aufwändig durchbrochen, so wird Gewicht gespart und farblos transparent unterlegt.
Das Blickfeld ist dank des Wrap-Around-Designs wirklich umfassend. Beim Geradeausblick entgeht einem auch am Blickfeldrand nichts. Es sind keine störenden Rahmenteile vorhanden oder aber Umbrüche im Blickwinkel, durch andere Lichtbrechung. Rundherum sieht man durch ungehindert durch das Brillenglas.
Zudem ist die Windabschottung dadurch optimal. Keine Zugluft und auch keine umherfliegenden Tierchen können so den Blick und somit die Konzentration ablenken.
Die Gesamtwölbung des Gestells verhindert auch, selbst wenn es bis an die Nasenwurzel hoch geschoben wird, dass die Gläser an den Wimpern oder an den Augenbrauen anstoßen.

Das gesamte Gestell ist leicht flexibel. Sicherlich sollte man die Bügel nicht überstrapazieren, aber eine geringfügige Dehnung, die im Eifer des Einsatzes einmal vorkommen kann ist unproblematisch. Außerdem ist so auch weiterhin Tragekomfort garantiert, wenn z.B. ein Multifunktionstuch oder Stirnband darunter getragen wird, welches den Kopfumfang verändert.
Die Bügelenden sind leicht nach unten gezogen. An der Innenseite besitzt der Kunststoff für besseren Halt eine weichere Oberfläche. Insgesamt sind die Bügel deutlich gewölbt, so sitzen sie nie auf den Schläfen auf. Die Testerin ist diesbezüglich ziemlich druckempfindlich und hatte mit dieser Brille keine Probleme. Natürlich wird dann der Druck auf das Bügelende höher, denn irgendwo muss die Brille Halt haben, sonst rutscht sie bei der erstbesten Erschütterung im Sporteinsatz.

Die Nasenpads sind nicht verstellbar, jedoch bestehen sie aus weichem Gummimaterial, welches sich flexibel der Nasenform anschmiegt. Zumal sorgt die softe Oberfläche für guten Halt. Auch wenn man schwitzt und der Schweiß buchstäblich rinnt, bleibt die Brille an ihrem Platz ohne zu rutschen oder zu drücken. Ein weiterer Vorteil dieser Bügelform ist, dass die Brille auch mal auf den Kopf gesteckt werden kann. Bei Brillen mit geraden Bügeln ein no-go, weil damit die Bügel geweitet und ausgeleiert werden. Nicht bei dieser Form.

Besonderheit der Brille sind sicher auch die Gläser. Dank der Vario Lens tönt sich die Brille von ganz klar durchsichtig bis leicht getönt. Laut Beschreibung sei sie insbesondere für wenig Licht/ also schlechte Lichtverhältnisse ebenso geeignet wie für den breiten Einsatz. Wirklich praktisch ist es, dass die Brille z.B. bei Fahrten in die Dämmerung hervorragend geeignet ist. Hier muss man nicht zweierlei Brillen mitführen. Auch bei völliger Dunkelheit schützt die Brille die Augen ohne die Sicht zu beeinträchtigen. Wenn zum Beispiel die Hinfahrt bei Tageslicht, die Rückfahrt jedoch im Dunkeln erfolgt, ist die Brille ein zuverlässiger Begleiter.
Laut Hersteller reagieren die Filter auf UV-Licht und wechseln innerhalb von 20 Sekunden von kristallklar bis zur dunkelsten Tönung.

Tönungsunterschied adidas tycane L

Tönungsunterschied adidas Sport eyewear tycane L

Diese Tönung ist bei starker Sonneneinstrahlung allerdings so gering, dass sie für einen Blick gegen die Sonne oder stark reflektierende Zonen nicht als ausreichend empfunden wurde. Solange der Blick nur nach unten gerichtet ist ohne Reflektionen ist sie angenehm von der Tönung her. Für den universellen Einsatz auch bei strahlendem Sonnenschein wäre eine stärkere Tönung wünschenswert.
Dieser Umstand machte die Brille je nach Witterung zum ganztägigen Begleiter oder eben auch nicht. Die wenigsten werden wohl zwei Sonnenbrillen einpacken.

Pro / Contra

Die Brille ist leicht, flexibel, hat einen tollen Rundumblick und schützt zuverlässig vor Zugluft.
Der Sitz ist gut und sicher. Trotz fehlender indivdueller Einstellmöglichkeiten ermöglichen die weichen Nasenpads auch hier guten Sitz.
Die selbsttönenden Vario-Lens-Gläser machen die Brille vor allem bei mäßiger bis geringer Lichtzufuhr zu einem angenehmen Begleiter.
Bei starker Sonneneinstrahlung war die Tönung jedoch aus unserer Sicht nicht ausreichend.

Fazit

Die Sportbrille tycane L von adidas Sport eyewear für 209 Euro (mit Variogläsern) ist für alle Sportarten und Freizeitaktivitäten bei geringerer Sonneneinstrahlung bis zur völligen Dunkelheit ein guter und zuverlässiger Schutz für die Augen. Sie sitzt sehr gut, drückt und reibt nicht und ermöglicht einen hervorragenden Rundumblick.
Preislich ist die tycane L auch nicht unbedingt im unteren Bereich angesiedelt, sondern spielt oben bei der Musik mit. Aber immerhin bekommt man hierfür eine gute Qualität, auch wenn die Tönung bei starker Sonneneinstrahlung als nicht ausreichend empfunden wurde.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Und, was meinst du? Wäre die tycane L was für dich, oder doch zu teuer? Hinterlasse einfach einen Kommentar mit deiner Meinung.


Hinterlasse einen Kommentar