Kletterhosen Outdoorhosen Testbericht Trekkinghosen

hyphen sports Abissi Hose

Wandern, Klettern und was man sonst noch draußen alles machen kann. Für viele Bereiche gibt es spezielle Hosen, die entsprechend ausgestattet und vom Material her geeignet sind.
Aber man möchte sich doch nicht immer umziehen, bzw. nicht viele unterschiedliche Hosen kaufen. Geht ja schließlich auch ins Geld 😉
Hypen sports bringt mit der Abissi Hose einen, sagen wir mal “Allrounder” auf den Markt. Sie ist ausgelegt zum Wandern, für den Klettersteig, zum Klettern oder für hochalpine Touren. Und sagen wir mal so. Wenn sie dafür geeignet ist, dann kann man sie nahezu überall tragen.

hyphen sports Abissi Hose

Facts

Thema Info
Material 56 % Polyamid / 38 % Polyamid (Cordura) / 6 % Elasthan
Größen 46/XS – 56/XXL
Farben anthracite, anthracite/cielo
Gewicht 358 g in Größe M
Preis 199,95 €
HerstellerbeschreibungGleich ob man sie beim alpinen Klettern fordert oder gemütlich wandert bietet die Abissi mit Ihrem bewegungsorientierten Schnitt besonders hohen Tragekomfort. Das perfekte Klimamanagment des 4-Wege Stretchs aus österreichischer Produktion zeigt sich durch hohe Dampfdurchlässigkeit trotz wasserabweisender Ausrüstung. Es klebt nicht auf der Haut, trocknet schnell und ist geräuscharm. Alle Taschen sind mit Zipper gesichert und mit ihrem geringen Packmass passt sie in jeden Rucksack.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Auffällig kommt die Abissi in der Farbkombi anthracite/cielo daher. Während der Blauton dominiert, sind an den Beinen und am Bund anthrazitfarbige Akzente gesetzt, die das Ganze ein wenig auflockern, es aber nicht zu unruhig machen. Wer es aber etwas schlichter mag, dem sei die einfarbige anthrazit Variante empfohlen.
Verarbeitungsseitig gibt es nix zu meckern. Die Nähte sind sauber, die Reißverschlüsse laufen ohne zu haken und das 4-Wege-Stretch Material macht einen robusten Eindruck und ist gut dehnbar.
Auch der Haken am Hosensaum zum Einhängen an den Schnürsenkeln ist fest vernäht.

Praxistest

Die Abissi Hose wurde unter anderem auf der Pressereise am Tegernsee beim MTB-fahren, Wandern und im Klettergarten getragen, hat mich aber auch bei Wanderungen auf den Mittag und den Grünten zuverlässig begleitet.

Die Passform der Hose ist sehr gut, sie liegt nicht eng an und bietet dadurch ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit.
Der Bund ist nicht elastisch, daher sollte dieser gut passen. Zum besseren Halt besitzt die Hose einen fest vernähten Gürtel, welcher auf der rechten Seite etwas elastisch ist um die Länge anzupassen. Dieser wird dann mittels eines Hackens einfach am anderen Ende fixiert.
Er ist so konstruiert, dass er unter einem Klettergurt weder stört noch verrutscht. Dies kann ich bestätigen. Beim Klettern im Klettergarten am Tegernsee, war von dem Gürtel nichts zu spüren und man konnte sich auf das Wesentliche konzentrieren.

Material

Das Material selber fühlt sich angenehm weich und dehnbar an. Hier hat man auch einen 4-Wege-Stretch verwendet, welcher die Bewegungsfreiheit gewährleisten soll, was er auch sehr gut macht.
Egal ob beim Wandern, Radfahren, im Klettergarten oder einfach nur im Alltag, die Abissi Hose macht im Grunde alles mit, zwickt und zwackt nicht und ist dadurch optimal.

Auch wenn mit einer hohen Dampfdurchlässigkeit und einem perfekten Klimamanagement geworben wird, so war es doch bei den Wanderungen auf den Grünten oder den Mittag sehr heiß in der Hose. Ok, bei über 30°C Außentemperatur, darf man auch mal innerhalb der Hose schwitzen. Hier kommt die Dampfdurchlässigkeit irgendwann auch mal an ihre Grenzen. Immerhin nimmt die Hose die Feuchtigkeit im Inneren sehr gut auf, so dass nicht der Schweiß an den Beinen hinab rinnt und sie trocknet tatsächlich sehr schnell wieder ab. Auch erfreulich, das Material ist nicht anhänglich und klebt somit nicht am Bein fest, wenn man mal schwitzt. Dass ist gut so, denn gerade dann, wird man in der Bewegung doch eingeschränkt.
Dennoch würde ich sie zu den leichten Sommerhosen zählen, die aber auch in der Übergangszeit zum Herbst noch gut getragen werden kann.

Wenn es dann doch mal zu warm werden sollte, kann man die Hosenbeine hochkrempeln. Hier muss man sich auch keine Gedanken machen, dass man die Innenseite der Hose beschädigt, da auch auf der Innenseite das Material hochabriebfest ist und dadurch Kontakt mit Fels und Steinen nichts ausmachen.

Taschen

Die Hose verfügt über eine Gesäßtasche rechts, die mittels einer Patte abgedeckt ist und somit den Inhalt vor dem herausfallen schützt. Ein Druckknopf, Klett oder gar Reißverschluss ist an der Patte aber nicht vorhanden.
Im vorderen Bereich folgen dann zunächst 2 Seitentaschen mit Reißverschluss welche groß genug sind, auch mal ein Smartphone aufzunehmen.
Dann gibt es noch am rechten Oberschenkel eine Tasche ebenfalls mit Reißverschluss, welche für kleinere, flachere Gegenstände geeignet ist. Einen Schlüssel oder ähnliches würde ich hier nicht reinpacken, da beim Sitzen dies dann unschön vom Oberschenkel absteht und es auch drücken kann.

Im Gebrauch

Hyphen Sports wirbt bei der Abissi Hose mit einem “bewegungsorientieren Schnitt”. Dies passt auch soweit, wie man es sehr gut an den diversen Nähten im Oberschenkel und Kniebereich gut erkennen kann. Hier sind viele Nähte vorhanden, die aber allesamt gut und fest vernäht sind. Auch wenn es mal sehr stufig nach oben geht, oder man im Klettergarten einen größeren Schritt machen muss, es geht alles ohne Probleme.

Der Saum am Bein lässt sich in der Weite nicht verstellen was ein wenig schade ist. So könnte man die Hose bei Bedarf auch aus- oder anziehen, ohne die Schuhe auszuziehen. Aber man kann ja nicht alles haben. Immerhin ist am Saum ein Haken vorhanden um die Hose bei Bedarf an den Schnürsenkeln der Schuhe zu fixieren.

Fazit

Die Abissi Hose von hypen sports gibt ein rundum zufriedenstellendes Bild ab. Preislich sicherlich nicht gerade die günstigste Wahl, aber dafür eine Hose die einem in vielen Situationen keine Probleme bereitet und für viele Abenteuer gewappnet ist.
Auch farblich setzt die Hose entsprechende Akzente, wenn man die Farbvariante anthracite/cielo wählt 😉

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar