Schneeschuhe Kunststoff Testbericht Winterausrüstung

INOOK FUTURA Einsteiger Schneeschuhe

Wintersport besteht seit einigen Jahren aus so viel mehr als nur aus Alpinskifahren. Dies ist zum einen dem Klimawandel und Schneemangel geschuldet, zum anderen aber auch der Einstellung, das draußen sein wichtiger ist Extremsport. Winterdwandern, Langlauf, Skating, Skitourengehen oder auch Schneeschuhwandern.
Hier wurden von INNOK die Schneeschuhe FUTURA im Tannheimer Tal getestet.

INOOK FUTURA Einsteiger Schneeschuhe

Facts

Thema Info
Material Kältefester PP-Kunststoff
Größe EU 35-47
Farbe Orange
Preis UVP: 139,95 € aktuell 59,95 €
Gewicht 930 g pro Schuh
Gewichtsgrenze bis 200 kg
Empf. Körpergröße 165-200 cm
Max. Sohlenlänge 34,5 cm
Rahmenmaße Länge: 62 cm | Breite: 20,5 cm
HerstellerbeschreibungDer gewölbte 3D-Rahmen für perfekten Auftrieb, die NT-Bindung mit frei schwingender Bindungsachse sowie das genial einfache Klettband-Riemensystem garantieren perfekten Laufkomfort in einfacherem bis mittlerem Gelände und Tiefschnee.
Inook Schneeschuhe werden exklusiv in Frankreich produziert!
Alle verwendeten Materialien sind extrem widerstandsfähig und kältefest (bis -40° C und bis 200kg getestet).


Verarbeitung

Das Scharnier, welches die Schuhhalterung mit dem Kunststoffschneeschuh verbindet, ist stabil und klappert nicht. Die Rasterung, mit der man die Schuhgröße einstellen kann, ist fest und hält auch bei Belastung. Die Metallspikes sind spitz genug um festen Halt im Schnee zu gewährleisten und auch stabil genug um auf Eisflächen nicht zu verbiegen.

Praxistest

Die Schneeschuhe wurden im Winter 2016/2017 für einen blutigen Anfänger in Sachen Schneeschuhwandern eingesetzt.
Die Schneeschuhe haben an den Kunstoffschuhkappen Schnallen mit Nylongurten. Diese Fassung an der Zehenkante ist robust und breit genug so dass sie auch stabile Winterschuhe aufnehmen kann. Die Klettverschlüsse, welche im Bereich des Ristes den Schuh halten, sind ebenfalls breit genug und überlappen weitläufig, so dass sie sich gut verzahnen können. Der Kunststoffknopf, mit welchem die Schuhgröße angepasst werden kann, ist ebenfalls so ausgefertigt, dass auch er mit Handschuhen problemlos betätigt werden kann. Die Metallspikes an der Unterseite des Schneeschuhs sind robust und aus stabilem Metall gefertigt.
Die Schneeschuhe wurden für Schneeschuhwanderungen im Tannheimer Tal eingesetzt. Hier war die Schneedecke nicht optimal, da es zuvor auf den Schnee geregnet hatte und somit die Schneedecke hart bzw. teilweise verreist oder sogar mit Wasserlachen versehen war.

Die Montage der Schneeschuhe ist denkbar einfach. Im Vorderfußbereich kann der Schneeschuh mittels zweier Schnallen und Nylonbänder fixiert werden. Die Schuhgröße ist mittels einer Fersenteil verstellbaren Schiene anzupassen. Auch ist die Weite an der Schuhkuppe als auch am Rist mittels Nylongurt bzw. Klettband so einzustellen, dass die meisten Winterschuhe und Winterbergstiefel dort hinein passen müssten. Die Schuhführung selbst ist aus Kunststoff gefertigt. Dies macht den Schneeschuh insgesamt leicht (930g). Lediglich das Scharnier, mit welchem die Schuhführung am Schneeschuh selbst befestigt ist, besteht aus einem Metallstift.
Der Schneeschuh selbst ist ca. 20 cm breit an der breitesten Stelle und komplett aus Kunststoff gefestigt. Dies gewährleistet eine möglichst große Auflagefläche bei geringem Gewicht. An der Unterseite des Schneeschuhs sind sechs Spikes eingearbeitet, die den Halt im Schnee und auch einmal auf Eisflächen garantieren. Der Halt wurde auf geschiedenen Untergründen und unterschiedlichen Gefälle getestet. Der Halt war hervorragend. Zudem wurden die Schneeschuhe über ein verreistes Teilstück einer Lawine genutzt. Hierbei wurde über große vereiste Schneebrocken gegangen und auch hier war der Halt hervorragend. Allerdings sind Stiefel hier unabdingbar, die den Knöchel sicher und fest halten, sonst kann man sich leicht den Knöchel vertreten. An der Schuhspitze der Schuhhalterung befinden sich ebenfalls zwei lange Steigeisendornen und eine kurze. Dies ist für starke Anstiege erforderlich, bei denen der Halt über die Spikes zu spät einsetzen würde bzw. gar nicht ganz abgefußt wird.

Dieser Schneeschuh verfügt über keine Möglichkeiten eine Aufstiegshilfe auszuklappen oder aber auch die Schuhführung am Schneeschuh zu fixieren. Bei Wanderungen ohne extremes Gefälle ist dies allerdings auch absolut nicht erforderlich. Die Fläche des Schneeschuh selbst ist so gefertigt, dass sich links und rechts von der Schuhführung Aussparungen im Kunststoff befinden. Diese sind ausgesprochen günstig um die Schneeschuhe beim Transport tragen zu können.
Die Bedienung der Schneeschuhe ist selbsterklärend. Mit 20 cm sind die Schuhe nicht zu breit, um dennoch nach kurzer Eingewöhnung recht normal gehen zu können. Die Beine werden nicht zu weit auf Abstand gehalten.

Fazit

Für den moderaten Einsatz in flachem oder leicht hügeligem Gelände ohne allzu große Anstiege ist der Schneeschuh Futura für aktuell knapp 60 € der Marke INNOK ein ganz hervorragender Schneeschuh für Einsteiger, mit dem man viel Spaß im Gelände hat. Die Breite zeigt eine optimale Ausgewogenheit zwischen Auflagefläche und Gehkomfort sowie Gewicht.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Und, bist du selbern Schneeschuhwanderer? Was ist deine Meinung zum INOOK FUTURA?


Hinterlasse einen Kommentar