Hosen Kids Kinderhosen Outdoorhosen Testbericht Trekkinghosen

Isbjörn Trapper Pant Teens

Es hatte geregnet und ist nass und matschig? Kein Problem: mit einer Regenhose ist man immer gut angezogen. Aber Regenhosen sind häufig hermetisch verschlossen was den Feuchtigkeitsaustausch von innen nach außen anbetrifft. Wenn es nicht gerade stundenlang regnet oder man in den Pfützen knien oder sich in die nasse Wiese setzen möchte, dann ist eine funktionelle Allzweckhose eine tolle Alternative.

Hierzu zählt mit Sicherheit auch die Trapper Pant Teens von Isbjörn.

Facts

Thema Info
Material bluesign®, 92% Nylon, 8% Elastane, 250gr/m2
Größen 134/140, 146/152, 158/164
Farben Mole, DarkNavy, Graphite, Smoothie, Ice, Pumpkin, Pkum
Preis UVP: 110,00 €
HerstellerbeschreibungEine Robuste Allroundhose aus 4-Wege-Stretch Material für höchste Bewegungsfreiheit. Tolle Farben mit Dunkelgrau Verstärkungen an den Knien, am Gesäß und an den Innenseiten der Beinenden. Die Hose ist leicht, geschmeidig und schnell trocknend. Sie lässt sich an der Hüfte und an den Beinenden einstellen und verfügt über einen schicken Schnitt, der für eine gute Passform sorgt. Die perfekte Hose für Jeden Tag Nutzung

Verarbeitung

Die Nähte sind stabil und fest und können den Bewegungen des Gewebes gut folgen ohne zu reißen. Die Reißverschlüsse sind leichtgängig und das Gewebe pillt bei moderater Nutzung nicht.

Praxistest

Die Allroundhose besticht neben ihrem Schnitt mit vielen praktischen Details durch ihr bewegungsfreundliches Gewebe.
Der Schnitt ist gerade. Am Hosenbund sind im rückwärtigen Bereich zwei Gummibänder eingezogen, die auf beiden Seiten zur Weitenregulierung geklettet werden können. So passt die Hose immer perfekt und kann auch ein Stück mitwachsen bzw. den Bekleidungsschichten angepasst werden. Der Klettverschluss ist nicht so rau, dass er auffallend an Oberbekleidung angehaftet hätte.

Die Hose wird mit einem Druckknopf und einem klassischen Reißverschluss geschlossen. Dieser und auch alle anderen Reißverschlüsse laufen leicht und halten zuverlässig.
Zwei große Eingriffstaschen und eine Oberschenkelreißverschlusstasche sorgen für Stauraum. Erstaunlich, was da alles nach dem Tragen so zum Vorschein kam! Am Gesäß hat die Hose keine Taschen. Vermutlich, damit der Inhalt nicht beim Sitzen oder sich Bewegen stört. Aber es kamen auch keine Beschwerden, dass zu wenig Stauraum vorhanden sei.


Beidseitig an der Seitenlinie der Hose befinden sich am Oberschenkel 20 cm lange Reißverschlüsse. Hier können die Hosenbeine bei Bedarf belüftet werden. Die Schlitze lassen sich ca. 5 cm weit öffnen und sind mit einem weichen Meshgewebe hinterlegt. Zum einen verhindert das, dass die Hosenbeine zu weit auseinander klaffen und zum anderen dass sich Schnaken oder ähnliche ungebetene Besucher dort hinein verirren. Gerade wenn es eigentlich gut warm aber eben die Mückenplage groß ist, ist das eine hervorragende Möglichkeit sich etwas Abkühlung in der Hose zu verschaffen. Die Reißverschlüsse der Belüftungsschlitze haben Hartgummizipper, die angenehm ergonomisch geformt sind und das Isbjörn Bärchen als Logo tragen.

Sowohl das Gesäß als auch die Kniepartien sind mit einem besonders robusten Gewebe ausgestattet. Erst nach 1 Jahr Dauereinsatz hat es unser Sohn geschafft ein kleines Loch in die Kniepartie zu bekommen. Auch deutliche Spuren von über matte Böden rutschen, die üblicherweise sofort Löcher durch Verbrennungen des Materials verursachen. Die Gesäßverstärkung ist leicht diagonal verarbeitet und bietet so optisch ein kleines Highlight.
Auch an der Innenseite der Knöchelpartie ist diese Verstärkung. Klassisch wird diese Stelle ja bei Trekkinghosen verstärkt, weil das grobe Profil der Bergstiefel oder auch mal die Ösen für die Schnürung hier schnell zu Verschleiß führen.

Die Kniepartien sind leicht vorgeformt. Deshalb spannt die Hose in keiner Lebenslage am Knie.
Das Gewebe ist horizontal sehr elastisch, damit es alle Bewegungen gut mitmachen kann. Vertikal ist es kaum elastisch, was den Erhalt der grundsätzlichen Form der Hose gewährleistet.

Der Saum kann mit einer Kordel und entsprechendem Kordelstopper, der innenliegend verarbeitet ist, in der Weite reguliert werden. So sind die Hosenbeine für Bergstiefel weit genug, wenn die Hose darüber getragen werden soll und für alle anderen Eventualitäten kann sie in der Weite angepasst werden. Das hat weniger optische Gründe als dass man sich ggf. verfangen kann oder aber der Wind unangenehm hinein bläst.
Das an der Hose verwendete Gewebe ist innen komplett dicht aber nicht glatt. Es fühlt sich ganz weich und minimal angeraut an. So schmiegt es sich hervorragend an das Bein, klebt nicht beim Schwitzen und hat einen tollen Tragekomfort.

Die Hose ist angenehm leicht, bietet aber dennoch ausreichend Schutz und macht einen sehr robusten Eindruck. Sie ist atmungsaktiv und kann somit auch im Sommer oder bei stärkerer Anstrengung gut getragen werden. Sie ist bedingt wind- und wasserabweisend. D.h. Es bläst nicht durch aber ein kompletter Windschutz ist sie nicht. Spritzwasser oder mal etwas Regen steckt sie gut weg. Aber es ist definitiv keine Regenhose. Dafür trocknet sie sehr schnell wieder um mit den Kids ins nächste Abenteuer zu starten.

Hier kam die Hose im Grunde zum 4-Jahreszeitendauereinsatz! Unser Sohn liebt diese Hose. Sie wird nicht nur bei Bergwanderung oder im Wald mit Jungschar oder Freunden, zu Grillausflügen oder sonstigen Abenteuern getragen. Sie wurde auch (wenn er durfte) in die Schule angezogen und nur unter Protest zum Waschen ab und an raus gerückt.
Nach einem Jahr Dauereinsatz sieht sie wirklich noch ganz gut aus. Natürlich sieht man die permanente Nutzung. Bei Jungs bleibt der tatsächlich regelmäßige Kontakt mit dem Untergrund einfach nicht aus.
Abgesehen von einem kleinen Loch am Knie sieht man den Gebrauch eigentlich nur unterhalb der Gesäßverstärkung an der Rückseite der Oberschenkel. Wer weiß, wo er da immer mit dem Popo drüber gerutscht ist. Aber dafür ist die Hose ja schließlich gemacht.

Meinung des Juniors

Beste Alltagshose ever! Leicht, bequem und nahezu unkaputtbar!

Fazit

Die Isbjörn Trapper Pant Teens für 110 Euro ist sicher eine Teeny-Outdoorhose im oberen Preissegment. Allerdings ist die Qualität und Ausgestaltung der Hose auch hochwertig. Atmungsaktiv, schnelltrocknend, wasser- und windabweisend, sehr robust und bequem und toll anzupassen, haben die Teens lange Spass an der Hose und sind allzeit gut angezogen.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Marion

Zuständig für die Bereiche Campen, Wandern, Klettern, Reiten und Laufen

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar