La Sportiva Zupo 2.0 Pant M

La Sportiva Zupo 2.0 Pant M

by Matthi
La Sportiva Zupo 2.0 Pant M Mit der Zupo 2.0 Pant bringt La Sportiva eine klassische Hochtourenhose für das ganze Jahr auf den Markt. Der innovative Beinabschluss macht es möglich die Hose an Bergschuhe, sowie Skitourenschuhe anzupassen. So kann man sie im Frühling auf Skihochtouren, wie im Sommer auf Bergtouren tragen.
Wir haben die Hose für euch genauer unter die Lupe genommen und berichten euch hier über sehr gerne.

Facts

Thema Info
Material Main: 90% Nylon, 10% Elastan – Knee insert and bottom: 93% Nylon, 7% Elastan – Ankle reinforcement: Schoeller-Keprotec®, 10% Polyurethane, 14% Aramid (Kevlar), 76% Polyamide
Größen XS – XXL
Farben Black, Opal/Black, Tiger/Black
Gewicht 550 g (L)
Preis 199 €


La Sportiva Zupo 2.0 Pant M

Erster Eindruck und Verarbeitung

Die Hose ist in schwarz, blau-schwarz und orange-schwarz erhältlich. Mein Testmodell in orange-schwarz trägt den Namen “Tiger/Black” und kommt in einem sehr leuchtenden Orange mit schwarzen Einsätzen an Gesäß, Knien, den Seiten und den Beinabschlüssen daher. Eines ist dieser Farbkombination auf jeden Fall sicher: man wird in den Bergen auch bei schlechtem Wetter und Nebel gesehen!

Ich bin 183 cm groß und wiege 84 kg. Die Hose in der Größe 50/L passt mir ausgezeichnet. Diese Hose soll bewusst eng am Körper anliegen für maximale Leistungsfähigkeit. Durch das super stretchfähige Gewebe stellt dies auch kein Problem dar.

Die Materialien sind, wie nicht anders von La Sportiva gewöhnt, äußerst sorgfältig verarbeitet und wirken sehr robust. Die Hose ist an den viel beanspruchten Stellen extra verstärkt, damit man lange Freude an der Hose hat.
Alle Reißverschlüsse laufen ohne zu haken und sind, wo nötig, mit Ziphilfen versehen.

Praxistest

Nimmt man die Zupo 2.0 Pant genauer in Augenschein fällt auf, dass sie aus vier Materialien besteht, die an der jeweiligen Stelle eingesetzt ihre Vorteile ausspielen.
Der orangene Stoff an der Hüfte vorne und den Beinrückseiten ist super dünn, leicht und besonders atmungsaktiv. Hier kann die entstehende Feuchtigkeit bei anstrengenden Anstiegen gut entweichen. Ich bin mit der Hose zwar öfters sehr ins Schwitzen geraten, habe aber zu keiner Zeit ein nasses Gefühl an den Beinen verspürt.
An den zwei Seitenflanken von der Hüfte bis zu den Knien ist ein schwarzer Stoff eingearbeitet, der sehr stretchfähig und robust ist. Er ermöglicht weite Schritte und Tritte ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Diesem Stoff macht es auch nichts aus, wenn man mal an einem Felsen entlangstreift.
Der dritte Stoff ist zwar ebenfalls schwarz, aber deutlich dicker als der zuvor beschriebene und innen mit einem flauschigen Fleece ausgestattet. Er ist am Gesäß, im Schritt und an den Knien verarbeitet. So entstehen an diesen empfindlichen und extra beanspruchten Stellen keine Reibe- oder Scheuerpunkte. Auch nach einem langen Tag auf dem Berg, war mir die Hose noch bequem und hat sich super auf der Haut angefühlt. Die Kniepartie ist nochmals extra vorgeformt, damit sich die Beine leichter beugen lassen. Dieser Stoff ist ebenfalls sehr robust und lässt einen auch mal auf Steinen sitzen, ohne dass man sich Sorgen um die Hose machen müsste.
Der vierte Stoff ist ebenfalls schwarz und an den Beininnenseiten unten am Hosenbund eingearbeitet. Er ist mit Abstand der robusteste und innen sogar gummiert. Hier wird die Hose auch am meisten beansprucht. Dieses Material erlaubt sogar ein Entlangstreifen mit den scharfen Skiern.

Geschlossen wird die Hose oben mittels Reißverschluss und zwei Druckknöpfen. Im Bund ist noch ein ca. 2 cm breites, verstellbares Gürtelband eingearbeitet, das vorne mit einem Plastikschieber verschlossen werden kann. So hat die Zupo Pant einen sehr guten und festen Sitz und rutscht auch bei intensiven Bewegungen nicht nach unten.

An Taschen, die innen alle mit flauschigem Fleece ausgestattet sind, hat La Sportiva bei der Zupo Pant nicht gespart. Es befinden sich zwei vertikale Reißverschlusstaschen vorne im orangenen Stoff. Am Gesäß auf der rechten Seite ist ebenfalls eine Reißverschlusstasche eingearbeitet, die auf den ersten Blick nicht erkannt wird, da sie von einem orangenen Stoffband verdeckt und geschützt ist. An den zwei Seitenflanken befinden sich nochmals zwei Reißverschluss-Beintaschen, die fast den gesamten Oberschenkel bedecken. Hier ist auch ein Band mit Plastikclipper in der Tasche zu finden.

Es befinden sich weiterhin 3 Schlaufen am Bund oben, jeweils zwei vorne seitlich und eine in der Mitte hinten. Unter dem Bund befindet sich hinten nochmals eine kleine Schlaufe. Hier können beispielsweise Karabiner befestigt werden.

Der in der Einleitung bereits erwähnte Beinabschluss kann mittels Druckknöpfen in 3 Größen an die jeweiligen Schuhe angepasst werden. Innen ist zusätzlich noch ein Gummizug im Bund eingearbeitet, der dank einem Kordelstopper geschlossen bleibt. Ein ca. 32 cm langer Reißverschluss am Beinabschluss, der fast bis zur Kniepartie reicht, hilft die Hose für Skitourenschuhe zu erweitern. Ein kleiner Haken am Gummizug ermöglicht es, die Hose an den Schnürsenkeln der Bergschuhe zu fixieren.

Reflektierende Flachnähte und ein reflektierendes Logo sowie Schriftzug von La Sportiva sorgen für eine gute Sichtbarkeit bei Dämmerung oder schlechtem Wetter.

La Sportiva Zupo 2.0 Pant M

Pro/Contra

Pro:

  • Super Tragekomfort
  • Sehr atmungsaktiv
  • Viele Reißverschlusstaschen
  • Verstellbarer und abriebfester Beinabschluss
  • Reflektierende Details
  • Robust und langlebig

Contra:

  • -/-

Fazit

Die Zupo 2.0 Pants von La Sportiva ist eine durchdachte, bequeme und robuste Hochtourenhose für das ganze Jahr.
Ausgestattet mit vielen Reißverschlusstaschen, Schlaufen, reflektierenden Details und einem abriebfesten, verstellbaren Beinabschluss ist sie ein zuverlässiger Begleiter bei Wanderungen und auf Skitouren. Der äußerst gute Tragekomfort in Verbindung mit der effektiven Atmungsaktivität rundet das Angebot ab.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat.
Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Was dir auch gefallen könnte

Hinterlasse einen Kommentar