Salomon Skihose THE BRILLIANT

Salomon Skihose THE BRILLIANT

by Julia
Salomon Skihose THE BRILLIANTSalomon “spielt” seit 1947 in den französischen Alpen und entwickelt Produkte für jeglichen Outdoorspaß. Damit mein “Schneehasen-Outfit” vervollständigt wird, wurde mir von Salomon (passend zur STORMCOZY Kapuzenjacke), die Skihose The Brilliant zur Verfügung gestellt. Sie verspricht, dank ihrem 4-Wege-Strech und dem atmungsaktiven Material, optimale Isolierung und Wärme um jeden Schwung mitzumachen.

Facts

 

Thema Info
Material Polsterung: 100% Polyester
Hose: 84% Polyamid, 16% Elasthan
Futter: 92% Polyester, 8% Elasthan
Futter Einsatz: 100% Polyester
Größen XS – 2XL
Farben 10 unterschiedliche Farbdesigns
Gewicht 633 g (Größe M)
Schrittlänge 79 cm
Länge 3 verschiedene (lang, mittel und kurz)
Preis 200,-


Salomon Skihose THE BRILLIANT

Erster Eindruck und Verarbeitung

Als die Hose geliefert wurde hat mich der absolut weiche Stoff sofort überzeugt (innen und außen). Auch angezogen war sie angenehm weich und bequem. Nachdem Größe M deutlich zu klein war, passt L auch mit einer Tights oder sogar einer dünnen Jeans darunter – perfekt für einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt oder auch für Abende im Freien mit offenem Ende ?.
Auch die Länge “Regular” ist bei meiner Körpergröße (1,78 m) genau richtig. Zuerst scheint sie etwas kurz, aber in Verbindung mit den Skischuhen passt sie so, dass das Bein nicht am Boden streift.
Insgesamt macht die Hose einen sehr hochwertigen Eindruck. Alle Nähte und Säume sind komplett nahtversiegelt und versprechen so eine absolute Dichtigkeit von außen. Es gibt ein paar tolle Details, bei denen man sofort merkt, dass hier alles durchdacht ist (höherer Bund hinten, verstärkte Beinbündchen unten usw…)
Ich bin sehr gespannt wie sie sich im Schnee verhält und ob die Farbe Weiß eine gute Wahl war…

Praxistest

Getestet wurde die Hose zusammen mit der dazu passenden Skijacke. Wetterbedingt hatten wir nicht so richtig viel Glück bei unserer ersten Ausfahrt. Im Tal viel Regen und auf dem Gipfel tobte der Schnee abwechselnd mit Wolken/Nebel. Zwar war dies etwas schade, für uns aber perfekt zum Testen der Hose. Bei gutem Wetter kann jeder ?.

Tragekomfort/Passform
Wie eingangs erwähnt, war die Größe M bei mir deutlich zu eng. L fällt meines Erachtens nach weit genug aus, um auch einen Baselayer an kalten Tagen darunter zu tragen.
Wir hatten nicht weniger als -5°C und die Hose war für mich auch ohne Baselayer absolut ausreichend betreffend der Wärme. Dank des 4-Wege-Stretchs fühlt man sich zu keiner Zeit eingeengt und hat absolute Bewegungsfreiheit, das war mir bis dato unbekannt, da meine bisherigen Modelle leider nicht nachgiebig waren.

Bei mir saß die Hose von Anfang an genau richtig. Dennoch lässt sich die Taille verstellen. Dazu zieht ein Gummizug den Rückenbereich zusammen. Dies wird dann mittels eines Klettverschlusses fixiert. Damit wird der Sitz noch etwas optimiert. Das macht die Hose flexibel betreffend der Kleidung die darunter gezogen wird. Zusätzlich ermöglichen breit geschnittene Gürtelschlaufen das Tragen eines Gürtels.

Sehr praktisch sind die Reißverschlüsse an den Beinen. Damit lässt sich die Hose super über die Skischuhe ziehen und anschließend fixieren. Sie wurden mit dem Außenstoff hinterlegt, so dass ein Verhaken des Reißverschlusses an den Schnallen verhindert wird.
Im Inneren findet sich ein zusätzlicher Schneefang, der dank des silikonüberzogenen Gummibandes an Ort und Stelle bleibt. Ebenfalls lobenswert sind die verstärken Beinabschlüsse (Skicut-Schaumschutz) in der Mitte. So können die scharfen Kanten der Ski den Stoff der Hose nicht beschädigen.

Taschen/Reißverschluss
Die Hose verfügt über zwei Reißverschlusstaschen an beiden Seiten. Diese sind mit einem dünnen Fleece gefüttert und bieten damit die Möglichkeit die Hände zu wärmen.
Alle Reißverschlüsse an den Taschen und im unteren Drittel am Bein sind leichtgängig und verfügen über Schlaufen an den Schiebern, damit ein Öffnen auch mit Handschuhen problemlos möglich ist.

Material
Verwendet wurde für dieses Modell das 20k/20k-Material (DWR 80/10 HL). Es schützt optimal bei Regen und Schnee (siehe Bild) und lässt einen darunter trotzdem atmen. Dank der DWR-Beschichtung (dauerhaft wasserabweisend) bietet es eine Wassersäule von 20 000 mm und 15 000 g/m²/24h Atmungsaktivität. So wird die Feuchtigkeit optimal abtransportiert.

Zertifiziert wurde das Material mit bluesign®. Das bedeutet, dass eine nachhaltige Herstellung von Textilien ohne den Einsatz von gesundheitsschädlichen Substanzen garantiert und geprüft wird.

Pflege
Da ein weißes Outdoorprodukt zwangsweise einmal gewaschen werden muss, gibt es ein paar Regeln:

  • Kalt bügeln
  • Nicht bleichen
  • Nicht reinigen lassen
  • Kalt waschen (30°C)
  • Im Trockner auf kleinster Stufe trocknen
  • Keinen Weichspüler verwenden
  • Waschen von links
  • Mit geschlossenen Verschlüssen waschen

Sollten alle Vorgaben beachtet werden, hat man lange Freude an dieser Hose.

Pro/Contra

Pro:

  • Skicut Beinschutz
  • Sehr weiches Material
  • Toller Schnitt
  • Schneefang

Contra:

  • -/-

Fazit

Die The Brilliant Skihose von Salomon besticht durch optimale Isolierung und ihre gute Atmungsaktivität.
Dank ihrem 4-Wege-Strech macht sie jeden Schwung mit. Sie fühlt sich sehr weich an und ist absolut wasserdicht ohne dass es darunter zu warm wird. Trotz der weißen Farbe ist sie relativ unempfindlich. Durch den tollen Schnitt sieht sie nicht nur hübsch aus, sondern macht auch noch eine gute Figur. Sie ist zu meinem absoluten Lieblings-Winter-Kleidungsstück geworden und wird nicht nur im Schnee, sondern auch an kalten Tagen bei einem Spielplatzbesuch getragen ?.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat.
Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Weitere Berichte aus dieser Kategorie

Hinterlasse einen Kommentar