Camping CampingstĂŒhle Testbericht

Therm-a-Rest Quadra Chair

Der nordamerikanische Hersteller Therm-a-Rest ist für seine komfortable Outdoorausrüstung wohl bekannt. Wir haben den Quadra Chair Campingstuhl zum Test erhalten.
Wie komfortabel sich der Stuhl erweist, lest ihr im nachfolgenden Testbericht.

Therm-a-Rest Quadra Chair

Facts

Thema Info
Material 7000er Aluminiumstangen, 600D Polyester Ripstop
Maße Packmaß: 32 x 13 cm
Aufgebaut: 33 cm Sitzhöhe, verbreiterte Sitzfläche 69 x 56 cm
Farben Red Ochre, Black Mesh, Blue Ocean
Belastbarkeit bis 136 kg
Gewicht 1,33 kg
Preis 130,00 €
HerstellerbeschreibungEntspannen Sie sich im luxuriösen Quadra™ Chair. Großer Sitzkomfort in einem kleinen, kompakten Paket. Mit einem Eigengewicht von nur 1.318 g kann es der starke und robuste Quadra mit bis zu 136 kg aufnehmen und bietet dabei die Sitzhöhe und -tiefe eines viel größeren Stuhls.

Verarbeitung

Wie von Therm-A-Rest gewohnt punktet der Quadra Chair mit einer hochwertigen Verarbeitung. Alle Nähte halten den Belastungen stand. Auch nach mehrmaligem Gebrauch sind keine Abnutzungserscheinungen sichtbar.

Praxistest

Hält man den Stuhl im Transportzustand in den Händen, kann man sich erst nicht so recht vorstellen, dass aus diesem Zylinder tatsächlich ein Stuhl entstehen soll.
Hat man den Zylinder geöffnet, kommen die Sitzbespannung sowie das Gestänge zu Tage. Der Zylinder selbst teilt sich in vier Teile, welche schließlich die Standfüße darstellen.
Nachdem man sich einmal die in den Standfüßen aufgedruckte Aufbauanleitung angeschaut hat, ist der Stuhl mit wenigen Handgriffen einsatzbereit.

Um einen sicheren Stand zu haben, sollte man sich einen geeigneten Untergrund aussuchen, sonst wird es eine wackelige Angelegenheit. Bequem ist er allemal. Und auch auf etwas weichem Boden sitzt man noch gut.
Zum Sitzkomfort passt “klein aber oho”, dennoch kommt er einem richtigen Campingstuhl nicht gleich. Denn er ist eher für zwischendurch oder mal einen Abend am Lagerfeuer, das was man von einem “immer dabei” Stuhl eben erwartet.

Dank der seitlichen Netztasche lässt sich sogar noch ein Buch oder ähnliches verstauen.
Genauso schnell wie unser Quadra Chair aufgebaut ist, ist er auch wieder abgebaut und verstaut. Sogar in einem kleinen 10 Liter Rucksack findet er seinen Platz, weshalb er auf den meisten Entdeckungstouren dabei sein kann.

Pro / Contra

Pro

  • Geringes Packmaß
  • Schneller Auf- und Abbau
  • Guter Sitzkomfort
  • Passt sogar in einen 10 Liter Rucksack

Contra

  • etwas Wackelig je nach Untergrund

Fazit

Als bequeme, jedoch etwas wackelige Sitzgelegenheit hat uns der Therm-a-Rest Quadra Chair im Gesamten überzeugt. Seine Besonderheit ist das geringe Packmaß, wodurch er beinahe in jedem Gepäck seinen Platz findet. Wer sich unterwegs nicht immer auf die Suche nach einer Sitzmöglichkeit machen will oder ungern auf dem Boden, auf Steinen oder Ähnlichem sitzen möchte dem ist der Therm-a-Rest Quadra zu empfehlen – dank der hohen Belastbarkeit ist er auch für kräftigere Entdecker geeignet.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.
Therm-a-Rest Quadra Chair

Diana

Zuständig für die Bereiche Campen, Wandern und Laufen.

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar