Fahrradhandschuhe Handschuhe Testbericht

Zanier Trail Gloves

Bei Radbekleidung fällt einem wohl zu allererst das Trikot und die Radhose ein, dann Helm und dann erst Schuhe und…..Handschuhe. Natürlich sind sie nicht das wichtigste Zubehör aber sollte auch nicht ganz vernachlässigt werden. Es geht hier zum einen um einen guten Gripp, Schutz aber auch um ein Stück Komfort.
Hier wurde von Zanier der Trail Glove getestet.

Zanier Trail Gloves

Facts

Thema Info
Material Obermaterial: 4-Wege-Stretch, Mesh, Neopren 100% Polyester
Innenhand: Amara, Silikondruck 60% Polyamid, 40% Polyurethan
Größen XS-XXL
Farben 10 (weiß mit schwarz), 20 (schwarz mit weiß), 56 ( gelb mit scharz), 73 (tarnfarben mit scharz)
Preis UVP: 39,95 €
HerstellerbeschreibungDer Hersteller selbst hat keine Beschreibung zu diesem Produkt hinterlegt. Bei anderen Anbietern wurde nachfolgende Beschreibung gefunden: Der Mountainbike-Handschuh Trail besteht aus 4-Wege-Stretch-Material ZA FLEX und garantiert ein angenehmes und geschmeidiges Tragegefühl, die eingearbeiteten Protektoren auf den Fingern schützen beim Kontakt mit Ästen. Der Innenhandstoff Amara mit Silikondruck sorgt für einen festen Griff am Lenker.

Verarbeitung

Das Material an der Handinnenfläche ist extrem weich und griffig zugleich. Die Klett-Verschlüsse haften gut und sind aber nicht so grob, dass sie z.B. den Ärmelstoff des Trikots aufreißen. Die Nähte sind sehr stabil und ausreichend dehnbar.

Praxistest

Die Trail Gloves wurden hier im Radalltag mit dem Mountainbike zur Arbeit und in der Freizeit getestet.

Es handelt sich um einen Unisex Glove und wurde von einer Frau mit Handschuhgröße 8 getestet. Der Trail Glove in S /8 geht hier gerade noch von der Größe. Ein kleines bisschen länger in der Fingerlänge wäre schön, dafür sitzt er wirklich wie eine zweite Haut und bildet nirgends Falten.
Der Schnitt des Handschuhs ist definitiv schmal. Er soll sitzen! Anziehen und nicht mehr nachzupfen müssen.
Die Gummierung in der Handfläche und an den Fingern ist durch dünne gummierte Linien um den ebenfalls gummierten Markenschriftzug gelöst. Aber auch das restliche Gewebe der Handinnenfläche ist sehr gut, was die Griffigkeit anbetrifft. Es erinnert an feines Wildleder.

Die Hand- und Fingeraußenseite ist mit einem dünneren und atmungsaktiven Gewebe versehen (hier in tarnfarben). Dieses ist auch hochdehnbar, so dass sich der Handschuh der Hand und ihrer Bewegung/ Haltung ganz anpassen kann, ohne zu kneifen oder Falten zu schlagen.
Auf dem ersten Fingerglied ist jeweils ein kleiner Protektor vorhanden. Da der Handschuh radfahrtechnisch eher handzahm getestet wurde, wurden diese nicht praktisch unter Beweis gestellt. Sie sind allerdings aufgenäht und nicht geklebt, so dass davon ausgegangen wird, dass sie auch eine härtere Gangart gut vertragen.
Des Weiteren befindet sich auf dem Handrücken in Verlängerung von Zeige- und Mittelfinger ein Mesheinsatz. Hier ist die Belüftung ganz hervorragend und schon allein der Fahrtwind sorgt für Kühlung.
Die Gloves wurde im Hochsommer, Sommer und Herbst getragen. Zu jeder Zeit waren sie eine gute Wahl. Selbst bei 30 Grad waren sie nicht zu warm und wurde nicht “rutschig” im Handschuh wegen mangelndem Feuchtigkeitsabtransport. Ganz im Gegenteil!

Die Handschuhe sind an der Innenseite des Handgelenks verlängert und verfügen dort über ein aufgenähtes gummiertes Dreieck. Hier haben Daumen und Zeigefinger ausreichend Platz und Gripp um den Handschuh gut anziehen zu können. Auf der Außenseite des Handgelenks werden die Handschuhe dann mit einem Klettverschluss fixiert. Der Zwickel ist mit einem Polyestergewebe ausgekleidet.

An der Innenseite der Verlängerung befindet sich eine kleine Schlaufe. So können die Handschuhe auch problemlos bei Nichtgebrauch mit einem kleinen Karabiner am Rucksack oder Helm befestigt werden.

Hitze, Schweiß, mal was am Rad richtigen oder mit dem Bike durch den Wald und an einem Ast hängen bleiben…….so ein Handschuh soll weich und elastisch sein, aber auch robust. Sonst hat man nicht lange Freude daran. Während der Testphase haben die Handschuhe keine Abnutzungserscheinungen gezeigt.

Fazit

Die Trail Gloves von Zanier für 40 Euro sind das Handschuhpaar, mit dem an von der Miniradtour bis hin zum Trail alles fahren kann. Erstens sieht es immer hipp bis cool aus und zweitens sind die Hände sowohl bestens geschützt und prima belüftet.
Viel Vergnügen!

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar