Aclima Hoodie

Aclima Lightwool Hoodie, Singlet (Top) und Beanie

by Antje

Aclima Lightwool Hoodie, Singlet (Top) und BeanieMit ausgerüstet für eine Mehrtageswanderung im März 2022 hat uns in Sachen Merino-Oberbekleidung das Unternehmen Aclima mit den Produkten aus der Lightwool-Serie “Hoodie”, “Singlet”(Top) und “Beanie”.
Wie und ob die Kleidung mit mir durchhalten… wir werden sehen.

Facts

Thema Info
Material 100% Merinowolle
Größen Hoodie: XS – XL
Singlet: XS – XL
Beanie: one size
Farben Hoodie: Burnt Sienna/Red Ochre oder Black
Singlet: Burnt Sienna, Black, Nature
Beanie: Eden, Navy, Red Ochre
Gewicht Hoodie: ca. 190 Gramm
Singlet: ca. 75 Gramm
Beanie: ca. 20 Gramm
Preis Hoodie: 120,-€
Singlet: 65,-€
Beanie: 40,-€
Aclima Lightwool Hoodie, Singlet (Top) und Beanie

Erster Eindruck und Verarbeitung

Aclima ist ein norwegisches Unternehmen und stellt seit 1939 funktionsorientierte Kleidung her. Hier hat sich Aclima auf Produkte mit dem Rohstoff Wolle/Merinowolle spezialisiert. Das Sortiment umfasst u.a. Unterwäsche, Zwischenschichten, Socken, Mützen, … und durch die große Produktpalette eignet sich die Kleidung für ganzjährige Outdoor-Aktivitäten.

Für eine Mehrtageswanderung wurde uns aus der Sommerpalette Kleidung der Serie “Lightwool” zur Verfügung gestellt. Es ist die derzeit dünnste und leichteste Serie von Aclima und besteht zu 100% aus mulesingfreier Merinowolle.

Der Lightwool Hoodie wurde uns in einem leuchtend Rot-Orange zugesandt. Er ist langärmelig, hat eine lockere Passform, “meine geliebten” Daumenschlaufen und eine Kapuze. Die Kapuze ist so dünn, dass sie bei Bedarf auch gut unter einen Helm passt (Skifahren, Klettern, Radfahren, …) Ein Zwei-Wege-Reißverschluss im Brustbereich lässt die Möglichkeit für etwas mehr Luft bei schweißtreibenden Aktivitäten. Wobei ich mich frage, weshalb ausgerechnet ein Zwei-Wege-Reißverschluss? Was ich sehr ansprechend finde, dass diesem Shirt ein Stehkragen mitgegeben wurde. So bleibt der Hals schön warm, auch wenn die Kapuze nicht übergezogen wird. Der Kragen und auch die Flanken sind in einem farblich abgesetzten Rot-Ton gehalten und geben dem ganzen einen ansprechenden Akzent. Der Bund ist breit und doppellagig, ebenso die Ärmelabschlüsse. Die Daumenschlaufen sind mit einem schwarzen Band umnäht/verstärkt.

Das Lightwool Singlet wurde uns in klassischem Schwarz zugesandt. Es ist ein Top mit Rundhalsausschnitt, gerader Schnitt und ebenfalls lässiger Passform, nicht zu eng anliegend. Ohne viel aufhebens – einfach und funktional.

Die Lightwool Beanie wurde uns noch als kleine Dreingabe in “Froschgrün” beigelegt. Sie ist ebenfalls superdünn und sehr leicht. Sie passt daher super unter einen Helm, da sie nicht aufträgt. Die Beanie wiegt gerade mal 21 Gramm.

Die Kleidungsstücke sind in Summe alle superleicht, sehr weich und wertig verarbeitet.

Praxistest

Gerade für Mehrtageswanderungen habe ich Merinoprodukte sehr zu schätzen gelernt. Die beiden Produkte von Aclima einmal das Singlet (ärmelloses Shirt) und ein Hoodie aus der Serie “Lightwool” sind in der Tat sehr “leicht”. Einmal vom Gewicht her, aber auch vom Tragegefühl – superleicht und sehr angenehm auf der Haut.
Zu Beginn dachte ich, vielleicht etwas zu leicht für eine Frühjahrswanderung, aber es war genau richtig.

Die beiden Lagen sind optimal aufeinander abgestimmt und so funktioniert das Zusammenspiel bzgl. der Feuchtigkeitsregulation einwandfrei. Dank der 100% Merinowolle ein sehr angenehmes Tragegefühl. Auch bei schweißtreibenden Passagen hatte ich nicht das Gefühl feuchte Kleidung zu tragen. Gerade im Rückenbereich des Rucksackschilds oder der Schultergurte war es niemals unangenehm feucht. Ich habe eher das Gefühl die Kleidung trocknet “on-the-fly”.

Das Singlet ist ein ärmelloses Shirt und ohne viel “schnick-schnack”. Es ist leicht tailliert, ist nicht eng geschnitten sondern fällt angenehm. Einfach und funktional. Der Hoodie hingegen hat noch ein paar Extras aufzuweisen. Zum einen liebe ich die etwas längeren Ärmel mit Daumenschlaufen. Diese sind sehr angenehm in den frühen Morgenstunden oder auch beim Laufen mit Wanderstöcken. Die Öffnungen für die Daumen sind mit einem schwarzen Band umnäht und verstärken diese. Vom Schnitt ist der Hoodie ähnlich aufgebaut wieder das Singlet – leicht tailliert, eine angenehme Weite. Am Hals wurde ein ca. 20cm langen Reißverschluss eingesetzt.

Um den Hoodie über den Kopf zu ziehen, muss dieser geöffnet werden, da die Halsöffnung recht eng geschnitten ist. Interessanterweise lässt sich der Reißverschluss von beiden Seiten öffnen. Weshalb eine Öffnungsmöglichkeit von unten? Dies soll lt. Aclima zur Feuchtigkeitsregulation dienen.
Naja, so teils kann ich es nachvollziehen. Wenn es doch etwas schweißtreibender wurde, aber ein kühler Wind ging, habe ich den Reißverschluss von unten aufgezogen und der Hals war noch angenehm wärmend eingepackt. Jedoch so einen richtigen Mehrwert konnte ich nicht entdecken.
Was aber super ist, dass der Hoodie einen vollwertigen Stehkragen hat. Das hält gerade in den frühen Morgenstunden angenehm warm und es braucht nicht noch einen extra Schlauchschal. Die Kapuze ist etwas enger anliegend, kann also sehr gut zusätzlich unter der Jackenkapuze getragen werden. Würde auch optimal unter einem Helm getragen werden können.

Ich hatte das Singlet kombiniert mit dem Hoodie von Aclima über mehrere Tage hintereinander getragen. Was soll ich sagen: über Nacht auslüften, am nächsten Tag wieder anziehen und es riecht niemals unangenehm. Merinowolle macht es möglich, da es antibakteriell ist. Wenn die Kleidungsstücke gewaschen werden, trocknen sie relativ schnell. Jedoch hat sich bereits nach der ersten Wäsche der beiden Kleidungsstücke gezeigt, dass sich der Saum am unteren Ende leicht verdreht.

Auf meiner Wanderung hatte ich sehr sonnige Tage mit frühsommerlichen Temperaturen und hier hat sich gezeigt, dass die Serie “Lightwool” optimal dafür geeignet ist. Der Hoodie war in keiner Weise zu warm und bot mir optimalen Sonnenschutz für die Haut. Auch bestätigt sich hier einmal mehr die Eigenschaft der Merinowolle: wärmt an kühlen Tagen – kühlt an warmen Tagen.

Bilder Aclima Singlet

Bilder Aclima Hoodie

Bilder Aclima Beanie

Aclima Lightwool Hoodie, Singlet (Top) und Beanie

Pro/Contra

Pro:

  • Superleicht
  • Sehr gute Feuchtigkeitsregulation
  • Antibakteriell (geruchshemmend)
  • Hoodie mit Stehkragen

Contra:

  • Leichtes Verdrehen des unteren Saums nach dem Waschen

Fazit

Was gibt es besseres für eine (Mehr)Tageswanderung als superleichte Merinooberbekleidung mit all den positiven Eigenschaften der Merinowolle – angenehm auf der Haut, feuchtigkeitsregulierend, geruchshemmend.
Das Singlet (ärmelloses Shirt) und der Hoodie von Aclima aus der Serie “Lightwool” vereinen all diese Eigenschaften in hervorragender Weise. Gerne mehr davon!

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat.
Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Was dir auch gefallen könnte

Hinterlasse einen Kommentar