Bergans RABOT Active MID Hood W Jacket

Bergans of Norway RABOT Active MID Hood W Jacket

by Jessi
Bergans of Norway RABOT Active MID Hood W JacketMit der Rabot V2-Kollektion bringt Bergans of Norway eine Linie aus hochtechnischer Hikingbekleidung auf den Markt, die das ganze Jahr getragen werden kann. Aus dieser Kollektion durfte mich die Rabot Active Mid Hood Jacket bei meiner Fernwanderung GR221 über das Tramuntana Gebirge Mallorcas begleiten.
Lest in folgendem Bericht, wie sie mich über 8 Tage lang bei Sturm, Regen und Schnee unterstützen konnte …

Facts

Thema Info
Material 54 % Polyester, 42 % Polyester (recycelt), 4 % Elasthan
Größen XS–XL (XXS-XXL in Brick)
Farben Solid Charcoal / Solid Grey / Fiesta, Green Oasis / Solid Grey, Brick
Gewicht 321 g (Größe S)
Preis 150 €
Bergans of Norway RABOT Active MID Hood W Jacket

Erster Eindruck und Verarbeitung

Der erste Eindruck ist durchweg positiv. Die Rabot Active Mid Hood Jacket kommt in einer sehr sportlichen und eng anliegenden Passform daher. Das gefällt mir sehr gut, da ich so problemlos Isolationsjacke und Regenjacke darüber ziehen kann.
Das Design ist ebenfalls sehr sportlich und begeistert mich durch Highlights wie orangefarbene Reißverschlüsse und verschiedene Grautöne (Farbe: Solid Charcoal / Solid Grey / Fiesta). Die Farbtöne sind so der weiblichen Körperform angepasst, dass der Midlayer eine sehr gute Figur macht.

Ich trage den Rabot Active Mid Hood in Größe S. Normalerweise trage ich in Oberteilen Größe M, doch habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich bei Bergans of Norway eine Nummer kleiner wählen kann. Da der Rabot Active allerdings sehr enganliegend ist, kann man ihn auch in der normalen Größe wählen, wenn man es etwas lockerer möchte.

Das Material fühlt sich sehr hochwertig und weich an. Alle Reißverschlüsse laufen flüssig ohne zu haken und sind mit Ziphilfen versehen. Verarbeitungsfehler sind auch bei genauerem Hinsehen nicht ersichtlich. Erfreulich ist auch, dass 42 % des verwendeten Polyesters recycelt ist.

Praxistest

Wie in der Einleitung erwähnt, habe ich die Rabot Active Mid Hood Jacket bei der Fernwanderung GR221 oder dem Trockenmauerweg auf Mallorca getragen. Überwunden wurden dabei in 8 Tagen 145 km und 6500 hm. Bei solch einer Strecke ist gerade der Midlayer DAS Kleidungsstück, welches täglich getragen wird. Ich habe ihn dabei als oberste Kleidungsschicht über einem T-Shirt, als auch unter Isolations- und/oder Regenjacke getragen.

Obwohl das Material sehr leicht ist und gut komprimierbar im Rucksack verstaut werden kann, hat die Rabot Active für eine erstaunliche Wärmeleistung gesorgt. Die Temperaturen wechselten zwischen 5 – 15 Grad und ich war sehr froh um diese wärmende Schicht. Der dafür verantwortliche Fleece-Stoff besteht innen aus einem strukturierten Gittergewebe (Grid Fleece), welches die Wärme durch Lufteinschlüsse in den Zwischenräumen speichert.
Gleichzeitig ist die Rabot Active sehr atmungsaktiv. Sie konnte die entstehende Feuchtigkeit selbst bei anstrengenden Aufstiegen sehr gut nach außen weiterleiten. Sogar unter dem Rucksack hatte ich nicht das Gefühl eines Nässestaus. Nach einem starken Regenguss mit Sturmböen wurde unsere komplette Kleidung durchnässt. Als ich die Rabot abends zum Trocknen aufgehängt habe, ist sie sehr schnell wieder abgetrocknet.

Der Midlayer weißt einige durchdachte Features auf, die wirklich nützlich sind. So haben mir die vorhandenen Daumenlöcher meine Hände während des Einsatzes von Wanderstöcken gewärmt. Wir hatten keine Handschuhe auf der Wanderung dabei und konnten gleichzeitig auf die Stöcke nicht verzichten. Die Ärmel reichten dann bis zu den Fingern vor und haben die Kälte abgehalten.

Die Kapuze ist angeschnitten und durch ein Gummiband im Bund sehr enganliegend. Was zwar optisch nicht besonders schön aussieht, hat mir bei den starken Winden auf Mallorca die Haare aus dem Gesicht gehalten und dafür gesorgt, dass der Wind nicht an die Ohren kommt. Die Kapuze behielt selbst bei sturmartigen Böen ihren Sitz und rutschte nicht. Der hohe Kragen hat zusätzlich den Wind vom Hals abgehalten.

Der Sitz des Midlayer ist insgesamt sehr gut. Das liegt an dem elastischen Saum unten, der verlängerten Rückenpartie und den vorgeformten Ellbogen, die beim Wandern für mehr Komfort bei angewinkelten Armen führen. Die Kälte und der Wind haben es nicht geschafft, unter den Midlayer zu gelangen.
Es wurde überall mit Flachnähten gearbeitet, sodass keine Druck- oder Scheuerstellen entstehen. Diese sind sowohl an den Schultern, als auch an den Seitenflanken nach vorne und hinten versetzt, dass kein Rucksackgurt oder die Arme selbst reiben. Die Schulterpartie ist zusätzlich noch abriebfest gepolstert, so dass der Rucksackgurt weder dem Material noch den Schulterflächen schadet.

Zwei Einschubtaschen mit Reißverschluss bieten genügend Platz für Wertsachen oder das Smartphone. Sie sind innen mit Netzstoff versehen, dass man hier nicht schwitzt. Diese sind so hoch eingearbeitet, dass man sie selbst mit geschlossenem Hüftgurt des Rucksacks noch bequem öffnen kann.
In einer kleinen verborgene Brusttasche mit Reißverschluss, lassen sich gut Geldscheine oder Bankkarten verstecken.

Bergans of Norway RABOT Active MID Hood W Jacket

Pro/Contra

Pro:

  • Sehr wärmend
  • Atmungsaktiv und schnelltrocknend
  • Viele hilfreiche Details
  • Sportliche Passform und Optik
  • Super Tragekomfort

Contra:

  • -/-

Fazit

Die Rabot Active Mid Hood Jacket von Bergans of Norway hat mich nicht nur warm gehalten, sondern auch bei steilen Aufstiegen für die nötige Atmungsaktivität gesorgt.
Durch die sportliche Passform und Optik in Verbindung mit vielen hilfreichen Details wie Daumenlöcher, gepolstertem Schulterbereich oder hoch sitzenden Taschen ist sie für mich der perfekte Begleiter für Wandertouren jeglicher Art.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat.
Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Was dir auch gefallen könnte

Hinterlasse einen Kommentar