Freshback Outdoor Maschine Wash

“Wo gehobelt wird fallen Späne” oder wie leider viel zu oft “bitte nicht atmen”!
Nicht nur, aber auf jeden Fall jeder, der Sport treibt weiß, dass spätestens nach schweißtreibenden Aktivitäten + verstrichener Zeit und womöglich erneutem Schwitzen unsere in der Regel halb- oder vollsynthetischen Bekleidungsstücke geruchlich den Geist aufgeben und einfach nur noch miefen.
Je nach Sportart kann man noch darauf hoffen, dass Fahrtwind oder eine luftige Brise die Dunsthaube um einen herum weg bläst oder dass die Begleitung so sehr in ihrer eigenen Käseglocke gefangen ist, dass der eigene Gestank nicht bis zu ihr durchdringt.
Aber egal wie hold einem die Umgebung war, spätestens, wenn man egal wo die Schuhe ausziehen muss, muss Farbe bekannt oder (Verzeihung) die Hose herunter gelassen werden.

Wir haben das Waschmittel Freshback Outdoor Maschine Wasch von Maaterra™ Biotechnology Ltd. getestet und waren gespannt.

Freshback Outdoor Maschine Wash

Facts

Thema Info
Typg Flüssigwaschmittel
Inhalt 205 g in 3 Verpackungen
Preis UVP: 14,99 €
HerstellerbeschreibungNach nur einer Behandlung, kein Körpergeruch mehr während oder nach der Aktivität. Freshback ist das Produkt auf das wir alle gewartet haben.
Ein Anti-Stink-Waschmittel, dass funktioniert. Auf natürlicher Basis werden hier Bakterien (die den unangenehmen Geruch verursachen) eliminiert. Der Effekt soll bis zu 25 Wäschen halten.

Verarbeitung

In einem Karton mit ca. 10x18x3 cm wird das Waschmittel geliefert. Es umfasst 3 Päckchen und eine zweisprachige Gebrauchsanweisung (Englisch und Französisch) für Top- und Frontloaderwaschmaschinen getrennt. Die Anleitung ist gut verständlich so dass eigentlich nichts falsch gemacht werden kann.

Praxistest

Im Vorfeld wurde überlegt, welche Outdoorbekleidungsstücke regelmäßig durch einen wirklich üblen Geruch nicht ins Auge fallen aber in die Nase steigen. Da gab es leider einiges:

  • Die Fussballsocken vom Sohnemann
  • Synthetik-Shirts
  • Aber auch ein Baumwollmsichgewebeshirt, das selbst ohne Sport nach 1-2 Stunden unter den Achseln anfängt die schöne Optik in Sachen Aufmerksamkeit zu verdrängen

Die nächste Überlegung, nachdem die Gebrauchsanleitung gelesen wurde war, sofern es funktioniert, ist das zweimalige Waschen finanziell, ölologisch aber auch von der Ökonomie her sinnvoll?

Aber der Reihe nach:

Das Frischewaschmittel wird in einem Karton geliefert und besteht aus 3 Päckchen, die mit den Ziffern 1-3 und der entsprechenden Bezeichnung versehen sind. Auch farblich sind sie gut voneinander zu unterscheiden.
Die Wäsche wird in zwei Waschgängen behandelt. Zunächst wird im ersten Schritt mit dem Premiumwaschmittel gewaschen. Dies ist ein Flüssigwaschmittel.
Nach Abschluss dieser Wäsche wird der Freshener in das Waschmittelfach gegeben und das Bonder-Päckchen ungeöffnet direkt in die Wäschetrommel. Es wird erneut mit kaltem Wasser gewaschen.

Auf der Verpackung wird damit geworben, dass es das Ende von schlechten Gerüchen sei. Es wird eine 100% Garantie ausgewiesen. Das Produkt ist parfümfrei und hat eine hohe Effizienz. Ganz wichtig ist der Hinweis, dass 1 Waschgang für 1 Jahr oder aber 25 Waschgänge anhalten soll.
Da die einmalige Anwendung bis zu 25 Waschgänge eine Geruchsbildung verhindern soll, haben sich die zuvor angestellten Überlegungen zur Ökologie relativiert.

Dann stellte sich aber dringend die Frage wie das soll gehen? Wie soll eine einmalige Anwendung so lange anhalten?
Um es vorweg zu nehmen. Wir wissen es nicht.

Als die Wäsche aus der Maschine kam wurde zunächst ein Geruchstest gemacht. Bei den Ankündigungen zum Anhalten der Frischewirkung wurde (weil in dem Moment nicht bedacht wurde, dass es ja parfümfrei ist) erwartet, dass es intensiv nach Waschmittel riecht.
Es roch….nach nichts! Das erstaunte doch, selbst nachdem nochmals gelesen wurde, dass das Waschmittel parfümfrei sei. Wie soll etwas, das nach absolut nichts riecht ein Jahr lang für Geruchsneutralität sorgen?
Trotz Nichtübertünchens durch Parfüm roch die Kleidung jedenfalls frisch und nicht mehr so eindeutig verschwitzt.

Die Resultate:

Die Socken vor allem sind mehrfach die Woche im Einsatz. Um hier ein einigermaßen solides Ergebnis zu bekommen wurden diese nicht wie üblich nach dem Fußballtraining zurück zum Waschen gegeben, sondern 2 Wochen, also 4 x 1,5 Stunden getragen (mit einer deutlichen Neigung zu Schweißfüßen).
Das Baumwollmischgewebeshirt, wurde ebenfalls 3-4 Tage am Stück getragen.

Ergebnis Socken nach einer Woche Fußballtraining:
Normalerweise verweigere ich die Geruchsprobe der Fussballsocken nach dem Training. Dieses Mal war es so, dass die Socken nach einem Training gar nicht rochen. Nach gar nichts!
Die Socken wurden dann ein weiteres Mal getragen. Dann rochen sie ein wenig, aber nicht unangenehm. Nachdem sie wieder abgetrocknet waren, konnten sie einen weiteren Tag getragen werden. Sehr praktisch.

Ergebnis Shirts nach dem Tragen:
Das Baumwollshirt, welches leider mit meinem Achselschweiß in der Vergangenheit nicht zurechtkam, hält jetzt locker einen Tag. Schade eigentlich, dass ich es meiner Tochter geschenkt habe, weil ich es ja nicht gern trug wegen der Geruchsgeschichte 😉

Ergebnis nach dem ersten Folgewaschvorgang:

Auch nachdem die Socken und das Shirt einmal gewaschen wurden, blieb die merkliche Geruchsreduktion erhalten. Da aber solche Wirkungen nach einem einmaligen Waschen oftmals dennoch vorhanden bleiben, lässt sich hier noch kein richtiger Rückschluss zu.

Ergebnis mehreren Waschvorgängen:

Es ist erstaunlich. Obwohl die Teile nun einige Male gewaschen und getragen wurden, hält die Geruchshemmung weiterhin an. Es scheint tatsächlich zu funktionieren, dass die Wäsche bis zu 25 mal gewaschen werden kann, ohne dass die geruchshemmende Wirkung nachgiebt.

Auch nach mehreren Waschgängen ist das Ergebnis immer noch das gleiche. Die Wäsche riecht länger frisch. Nach den ersten 1-2 Waschgängen machte es den Anschein als würde die Wäsche auch noch ein wenig nach dem Freshback-Waschmittel riechen, wenn auch nur ganz dezent. Das hat sich nun mit der Zeit verflüchtigt. Dennoch scheinen die Wäschestücke weiterhin vor Geruchsentwicklung länger geschützt zu sein als zuvor.

Fazit

Das Flüssigwaschmittel Freshback Outdoor Maschine Wash von Maaterra für knapp 15 Euro verspricht nach nur einem Waschgang mit den diversen enthaltenen Mitteln für 1 Jahr (oder 25 Waschvorgängen) eine geruchsfreie Zone. Wir haben es kein Jahr getestet, aber nach einigen Wochen und mehreren Waschgängen ist die Wirkung nach wie vor vorhanden. Wie sie es machen bleibt ein Geheimnis – aber Hauptsache es funktioniert.

Weitere Infos zum Waschmittel selber bekommt ihr auf der Herstellerseite unter www.freshback.com

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar

Freshback Outdoor Maschine Wash

by Marion Lesezeit: 4 min
0