Brillen Testbericht

gloryfy Sportbrille G11 Radical Laura Stigger Edition

gloryfy Sportbrille G11 Radical Laura Stigger EditionEine passende Sportsonnenbrille zu finden ist nicht ganz einfach und hat in den letzten Jahren zu ein paar Fehlkäufen bei mir geführt. Entweder schimmerte die Sonne von oben rein, die Gläser hatten nicht die richtige Tönung oder die Brillen lagen so dicht an, dass sie beim bergauf Fahren oder beim langsamen Gehen beschlugen.
Um dieses Problem zu lösen, wurde mir von gloryfy die Sportbrille G11 -Radical Laura Stigger Edition- zur Verfügung gestellt.

gloryfy Sportbrille G11 Radical Laura Stigger Edition

Facts

Thema Info
Größe Einheitsgröße
Farben Radical Laura Stigger Edition (Testobjekt), Transformer energizer TRF, Radical red, Radical blue und Radical black
Maße Rahmenbreite 130 mm
Bügellänge 117 mm
Gläserbreite 130 mm
Gläser-Höhe 47 mm
Gewicht 22 g
Preise 159,00 € Testobjekt
189,00 € TRF
149,00 € Rest

gloryfy Sportbrille G11 Radical Laura Stigger Edition

Erster Eindruck und Verarbeitung der gloryfy Sportbrille G11

Mit ihren auffälligen Gläsern und den dazu farblich abgestimmten Bügeln, ist die Brille genauso, wie sie online zu sehen ist.
Verstaut wird diese in einem mitgeliefertem Etui, dass sehr robust ist und mit einem Reißverschluss verschlossen wird.
Positiv fällt mir bei der gloryfy G11 Radical Laura Stigger-Sonnenbrille sofort auf, dass sie federleicht ist.

Die rahmenlose gloryfy G11, Made in Austria, ist in fünf verschiedenen Ausführungen, die sich vor allem in der Glasfarbe unterscheiden, zu bekommen.

Praxistest

Getestet wurde die Brille beim Mountainbiking, Laufen und Inliner-Fahren, sowie beim Wandern.
Sie erscheint ziemlich robust und ist extrem biegbar (siehe Bild). Auch nach der Testphase von mehreren Wochen, war das Glas immer noch ohne Kratzer, obwohl sie doch ab und zu mal auf dem Boden gelandet ist.

Sitz

Obwohl die Brille über keinerlei Einstellmechanismen verfügt, sitzt das rahmenlose Modell sehr gut auf meiner Nase.
Die weichen Nasenplättchen sind mit Noppen ausgestattet, so dass sie nicht komplett anliegen. Dadurch kann die Haut darunter super atmen.
Dank dieser punktuellen Erhöhungen, kann der Schweiß abfließen, wodurch die Brille nicht rutscht.
Auch wenn nach unten geschaut wird bleibt diese optimal auf der Nase ohne zu verrutschen.

Die Bügel sind ebenfalls nicht verstellbar, passen sich aber an meinen Kopf sehr gut an. Sie werden nach hinten hin etwas schmaler und sind leicht gebogen. Sie liegen über dem Ohr auf und nur dahinter am Kopf an. Dadurch ist die sehr leichte Brille kaum zu spüren 😊

Im Einsatz

Die gloryfy G11 leitet den Wind perfekt ab, so dass kein Zug ans Auge kommt. Durch den geschlossenen Nasensteg und die Größe des Glases sind die Ränder kaum wahrnehmbar. Damit ist das Sichtfeld nicht eingeschlossen.
Das Einzige was etwas störend ist, ist die Befestigung der Bügel. Diese sind beim Blick zur Seite zu sehen.

Gläser

Das maskuline, bzw. 12-eckige Glasdesign ist von der Größe her genau richtig.
Die Verdunkelung der Gläser ist perfekt gewählt. So kann die Brille sowohl bei Regenwetter als auch bei strahlendem Sonnenschein getragen werden.
Die Anfangs vermissten Wechselgläser wären absolut überflüssig, da die Tönung sehr angenehm ist.

Pro / Contra

Pro

  • Mitgeliefertes Etui mit Reißverschluss
  • Nicht zu dunkel
  • Sitzt sehr gut
  • Keine Sonnenstrahlen von oben/Seite
  • Unzerbrechlich
  • Geringes Gewicht
  • Läuft nicht an
  • Nasensteg durchgängig

Contra

  • Befestigung des Bügels im seitlichen Blickfeld sichtbar
  • Nasenplättchen und Bügel können nicht verstellt werden
  • Bügelscharnier knackt

Fazit

Ob zum Laufen, Biken, Wandern oder beim Skaten, die gloryfy G11 bietet einen optimalen Schutz vor Sonneneinstrahlung, sowie gegen Wind und Fliegen.
Mit ihrem stolzen Preis von 159,- Euro liegt sie zwar im oberen Preissegment, eignet sich aber super bei den verschiedensten Lichtverhältnissen wie Sonnenschein, Dämmerung, im dichten Wald oder bei vielen Wolken.
Die gloryfy Sportbrille G11 ist zu meiner absoluten Lieblingsbrille geworden 😊

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar