Hosen Kletterhosen Testbericht Trekkinghosen

Marmot Women’s Pingora Pant

Marmot ist ein Outdoorbekleidungshersteller, der sich auf die Bereiche Alpin Hiking, Klettern, Wandern und Running verschrieben hat und dies für die gesamte Familie.
Natürlich darf hier die passende Hose nicht fehlen und mit der Marmot Women’s Pingora Pant wird ein Allrounder angeboten, der hier getestet wurde.

Marmot Women’s Pingora Pant

Marmot Women’s Pingora Pant

Facts

Thema Info
Material Schoeller Softshell (3% Polyamid, 22% Polyester, 5% Elasthan) Softshell M3 (53% Polyamid, 36% Polyester, 12% Elasthan)
Größen 2-14 oder 28-40
Farben Black, Team red, True blue, Cinder
Preis UVP 180,00 €
Gewicht 343 g in mittlerer Größe
HerstellerbeschreibungDie Pingora Pant ist als Softshell-Tourenhose wahres Multitalent für die Berge, da sie für Klettersteige, leichte Klettereien bis ausgedehnte Kletterrouten und Trekking geeignet ist. Sie ist wind- und wasserabweisend – dank Imprägnierung- und atmungsaktiv. Dank der Verstärkungen an Gesäß und Knöcheln sind diese Bereiche besonders abriebfest. Alle Taschen verfügen über Reißverschlüsse. Mit Knöchelreißverschlüssen und vorgeformten Kniepartien. Sie ist besonders für milde und trockene Witterung und Aktivitäten im aeroben Bereich wie Bergläufe und Bike-Touren geeignet. Die Hose wird über einen elastischen Bund mit Druckknopf und Klettverschluss.

Verarbeitung

Die Nähte sind alle gut geschlossen. Die Reißverschlüsse laufen gut. Der Klettverschluss am Hosendruckknopf ist stark, kratzt aber nicht. Die Taschen liegen alle flach an und reiben nicht. Das Gewebe ist hoch dehnbar. Alle Nähte passen sich dieser Beweglichkeit gut an.

Praxistest

Die Softshellhose wurde im Winter in der Halle zum Klettern und im Frühjahr bei ersten Eingehtouren getragen.
Das Softshellmaterial hat hervorragende Eigenschaften wie die hohe Atmungsaktivität. Die Hose ist trotz ambitioniertem Einsatz immer angenehm trocken auf der Haut. Die Feuchtigkeit wird gut vom Körper abgeleitet.
Dank der sehr hohen Elastizität konnte die Hose auch bequem getragen werden, obwohl sie aus versehen zwei Nummern zu klein bestellt wurde. Sie passte aufgrund des elastischen Bundes ausgesprochen gut, die Beinlänge war gerade noch ausreichend und beim Klettern schnitt sie an keiner Stelle ein. Die Hose bot bei allen Einsätzen höchste Bewegungsfreiheit.
Die Hosenbeine können unten mittels Kordel enger gemacht werden. Gerade beim Klettern oder aber bei windigem Wetter ist dies sehr angenehm.

Kordelstopper zum enger machen der Hosenbeine

Kordelstopper zum enger machen der Hosenbeine

Die Hosenbeine können aber auch mittels Reißverschluss erweitert werden, sollte der Stiefelschaft z.B. zu weit sein.

Reißverschlüsse zum erweitern der Hosenbeine

Reißverschlüsse zum erweitern der Hosenbeine

Das Hosenmaterial ist schmutz- und wasserabweisend. Aufgrund der Imprägnierung perlt leichter Regen einfach ab, Schmutz haftet nicht so leicht an. Das Gewebe fühlt sich angenehm weich an und ist dennoch robust.

Die Verstärkungen an den Knöcheln, Kniepartien und am Gesäß verhindern die Beschädigung der Hose oder Abrieb durch z.B. raues Gestein. Aber auch diese Bereiche sind elastisch. So wird die Bewegung durch nichts eingeengt. Die Partien fühlen sich griffig an und sorgen für guten Halt.

Verstärkungen (schwarz) an wichtigen Stellen

Verstärkungen (schwarz) an wichtigen Stellen

Durch den Gummizug am Bund, erübrigt sich in vielen Fällen ein Gürtel. Dies ermöglicht zum einen wiederum ungehinderte Bewegungsfreiheit. Zum anderen kann damit gegebenenfalls verhindert werden, dass der Hüftgurt eines Rucksacks auf dem Hosenbund/ Gürtel drückt.
Hosenbund mit Gürtelschlaufen

Hosenbund mit Gürtelschlaufen

Alle Hosentaschen sind mit einem Reißverschluss versehen. Sie sind unterschiedlich groß, so dass für alle Utensilien ein Platz gefunden werden kann.

Gesäßtasche

Gesäßtasche

Hosentasche

Hosentasche

Die Oberschenkeltasche hat für eine Damenhose eine erfreuliche Größe. Der dazugehörige Reißverschluss könnte ein klein wenig breiter sein, damit auch hinein kommt, was hinein passt.
Große Oberschenkeltasche

Große Oberschenkeltasche

Sogar mit etwas Belüftung

Sogar mit etwas Belüftung

Pro / Contra

Die Hose ist vielseitig einsetzbar, atmungsaktiv, hoch elastisch, wasser- und schmutzabweisend und vefügt über zahlreiche nützliche Details, die bei jeder sommerlich alpinen Betätigung hilfreich sind.

Fazit

Die Marmot Women’s Pingora Pants ist wie angepriesen ein wahres Multitalent unter den Touren-Hosen.
Das Softshellmaterial sorgt für hohe Atmungsaktivität und gigantische Bewegungsfreiheit, so dass FRAU sich darin tatsächlich von der Trekkingtour bis zum Klettern immer wohl fühlt. Dass sie hierbei wasser-wind- und schmutzabweisend ist und an Knöcheln, Knien und Gesäß gewebeverstärkt macht sie nicht nur bequem sondern auch rundum outdoortauglich.
Mit einem Preis von 180 Euro gehört sie nicht unbedingt zu den günstigen Softshellhosen, allerdings überzeugt sie durch Universitalität und Qualität.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Marion

Zuständig für die Bereiche Campen, Wandern, Klettern, Reiten und Laufen

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar