adidas TERREX Zupahike Hiking Hose

adidas TERREX Zupahike Hiking Hose

by Matthi

adidas TERREX Zupahike Hiking Hoseadidas TERREX bringt mit der Zupahike Hiking Hose eine interessante Hybrid-Lösung auf den Markt.
Die Vorderseite ist dabei robust und wetterfest und die Rückseite mit atmungsaktiven Einsätzen ausgestattet.
Das hat uns natürlich neugierig gemacht und ihr könnt in folgendem Bericht nachlesen, wie gut es sich mit ihr wandern lies.

Facts

Thema Info
Material Vorderseite: 89 % Nylon / 11 % Elastan (doppelt gewebt)
Rückseite: 90 % recycelter Polyester / 10 % Elastan (Dobby)
Größen 44 – 56 (ebenfalls in Kurz- und Langgröße erhältlich)
Farben Black, Magic Grey
Gewicht 330 g
Preis 110 €


adidas TERREX Zupahike Hiking Hose

Erster Eindruck und Verarbeitung

Beim ersten Anfassen der Hose bin ich positiv überrascht wie weich und leicht sie sich anfühlt. Ich hatte etwas Bedenken wegen der wetterfesten Vorderseite und stellte mir hier ein steifes regenjacken-ähnliches Material vor. Doch das Gegenteil ist hier der Fall, das Material ist sehr dünn, weich und elastisch.
Erfreulich ist dabei, dass 90 % des verwendeten Polyesters recycelt wurde und damit wieder ein kleiner Schritt im Kampf gegen Plastikmüll getan wurde.

Die Hose ist in Schwarz und einem sehr hellen Grauton erhältlich. Sie fällt vor allem durch den Look großer Einschubtaschen im Cargo-Style auf, die an der Unterseite mit einem breiten gewebten Band ihren Abschluss finden. Ein echter Hingucker und eine Besonderheit unter vielen anderen Wanderhosen.
Tatsächlich ist die Hose mit zwei recht großen ca. 16 x 19 cm messenden Hüfttaschen und einer ca. 16 x 18 cm großen Reißverschlusstasche am rechten Oberschenkel versehen. Das bietet ausreichend Platz für Taschentücher, Smartphone, Schlüssel etc.

Praxistest

Getestet wurde die adidas Terrex Zupahike Hose bei vielen Tageswanderungen. Ich habe sie dabei immer als sehr leicht und angenehm zu tragen empfunden. Durch das Vier-Wege-Stretchmaterial macht sie auch große Tritte problemlos mit und schränkt nicht in der Bewegungsfreiheit ein.

Bei genauer Betrachtung fallen die verschiedenen Materialien der Vorder- und Rückseite auf. Das Nylon vorne ist etwas dicker und rauer als die extrem dünne und weiche Rückseite aus Polyester. Beim Tragen ist der Unterschied auf der Haut nicht zu spüren, allerdings sind die Vorteile des Material doch deutlich ersichtlich.
Die Vorderseite hat mich bei starkem und kalten Wind, sowie leichtem Regen, geschützt. Bei starkem Regen oder Rückenwind, lässt die Hose dann natürlich irgendwann doch durch, aber sie ist ja schließlich auch keine Regenhose. Die Rückseite sorgt für genügend Durchzug und lässt Feuchtigkeit entweichen, wenn man mal etwas sportlicher unterwegs ist oder es heiß ist. Die Idee der zwei Materialien hat mich definitiv überzeugt!

Ein 5 cm breiter, verstärkter und elastischer Bund sorgt für einen guten Sitz der Hose und lässt sie auch nach mehreren Stunden wandern noch angenehm auf der Haut aufliegen. Zusätzliche Gürtelschlaufen, im gleichen Style wie das gewebte Band der Cargo-Taschen, ermöglichen es einen Gürtel zu tragen. Bei mir hat die Zupahike auch ohne Gürtel gut gehalten.
Vorne ist sie mit einem Knopf und einem Reißverschluss darunter leicht zu öffnen. Der Reißverschluss ist mit Stoff überdeckt, so dass auch hier keine Feuchtigkeit eindringen kann. Eingenähte Zwickel im Schritt sorgen für einen guten Tragekomfort ohne Reibestellen.

Die Hosenbeine verlaufen nicht gerade und werden nach unten hin enger. Dieses liegt ja gerade im Trend und verleiht der Hose einen modernen Look. Zudem baumeln die Hosenbeine nicht störend herum, so dass man die volle Konzentration auf den Wandertrail richten kann. Für Menschen mit sehr durchtrainierten und größeren Waden empfiehlt sich hier aber ein vorheriges Anprobieren.

Von der Länge ist die Zupahike etwas kürzer geschnitten, wie ich es von anderen Wanderhosen gewöhnt bin. Optisch erinnert sie da teilweise an eine sogenannte “Hochwasserhose” 😊, aber mit Wanderstiefeln fällt dies nicht sonderlich auf. Wenn man das Optische außen vor lässt, bringt die Kürze den Vorteil, dass die Hose weniger schmutzig wird und die Hosenbeinabschlüsse nicht unnötig verschissen werden.


adidas TERREX Zupahike Hiking Hose

Pro/Contra

Pro:

  • Vorderseite wetterfest und robust
  • Rückseite sehr atmungsaktiv
  • Hoher Tragekomfort
  • Große Reißverschlusstasche

Contra:

  • -/-

Fazit

Die adidas TERREX Zupahike Hose hat durch die Wetterfestigkeit auf der Vorder- und der Atmungsaktivität auf der Rückseite überzeugt.
Nebenbei bietet sie durch das dünne und elastische Stretchmaterial einen hohen Tragekomfort, der mit einem coolen Look abgerundet wird.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat.
Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Was dir auch gefallen könnte

Hinterlasse einen Kommentar