Sonstiges

Adventure Southside 2018

… das vermutlich einzige Outdoor-Festival mit eigenen Baby-Hängebauchschweinen. Die Lochmühle als Location mit ihren zahlreichen Spielplätzen, dem unfangreichen Action-Angebot (Flying Fox, Traktor- und Quadfahrten,…) und den vielen, teilweise freilaufenden Tieren rund um den Bauernhof ist für Groß und Klein eine tolle Abwechslung zur Messe. Rufe wie „Mama, ich will ein Schwein“ hörten wir mehrfach die Eltern taten taten also gut daran, vor Abfahrt mal sicherheitshalber die Rucksäcke ihrer Kinder zu überprüfen ;-).

Auch wenn es im Vorfeld zur diesjährigen Adventure Soutside zum Teil sehr emotional geführte Diskussionen gab ob sich Fernreisende, Outdoorenthusiasten und sogenannte Prepper wirklich so unterscheiden, war auch die vierte Auflage der Adventure Southside wieder ein voller Erfolg! Die Zahl der Aussteller wurde nun so groß, daß man das Ausstellungsgelände auf den bisherigen Park- und Campingplatz verlegt hatte. Eine gute Entscheidung, denn für den Besucher wurden die Wege dadurch nicht bedeutend länger, aber es wurde ihm mehr geboten! Und auch die Camp-Area wurde abermals vergrößert und auf einer Fläche zusammengelegt, so daß die für den interessierten Fahrzeug-Selbst-Umbauer obligatorische Besichtigungsrunde deutlich einfacher wurde.

Mit einem lachenden und einem weinenenden Augen stellten wir eine spürbare „Professionalisierung“ der Aussteller fest: Für unser Empfinden gab es dieses Jahr deutlich weniger kleine Händler (wie z.B. Anbieter von Lederwaren, Bekleidung, Kleinteilen, u.ä.), dafür deutlich mehr Anbieter von kompletten semi- oder hoch-professionellen Um-, Ein- und Ausbauten für Fahrzeuge fast aller Preislagen. Das Interesse der Kunden und der Markt dafür ist vorhanden, sonst könnten sich die Anbieter nicht lange halten.

Perfekt organisiert war auch wieder das Rahmenprogramm mit der Vielzahl an sehr interessanten Vorträgen zu den Themen Survival, Bushcraft, Wohnmobil-Selbstausbau und vielem mehr.
Ein Highlight dabei war dieses Jahr dabei sicherlich der humorvolle Vortrag von Rüdiger Nehberg über die spannenden, aber auch bewegenden Stationen seines Lebens. Mit „standing ovations“ honorierten die Zuhörer des voll besetzen Saales am Ende seine Errungenschaften bei der Bekämpfung der weiblichen Genitalverstümmelung. Wir alle hoffen, daß Rüdiger Nehberg sein Lebensziel, nämlich die Veröffentlichung der Fatwa in Mekka, bald erreicht. Wer ihn dabei unterstützen will, kann sich auf folgender Webseite informieren: www.target-nehberg.de/

Was gibt es zur Adventure Southside 2019 zu sagen? Ganz klar, wir sind auf jeden Fall wieder dabei! Und nein, wir haben auch diesen mal keines der süßen Hängebauchschweinchen mitgenommen!


Markus

Zuständig für die Bereiche Campen, Jagen, Wassersport, Tauchen

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar

Adventure Southside 2018

by Markus Lesezeit: 2 min
0