Outdoorküche Testbericht Trinkflaschen

Camelbak Chute Mag Vacuum Edelstahl 1000ml

Eine ausreichende Wasser- bzw. Flüssigkeitsversorgung ist bei jeder Outdooraktivität absolut essenziell. Von Camelbak wurde mir das Modell Chute Mag Vacuum Edelstahl zur Verfügung gestellt.

Camelbak Chute Mag Vacuum Edelstahl 1000ml

Facts

Thema Info
Material 18/8 Edelstahl
Volumen 1000 ml
Farben jet, cobalt, cardinal, olive, white, iris, lime, coral
Preis 39,95 €
HerstellerbeschreibungErgonomisch geformtes Mundstück für schnelles Trinken. Magnet hält Kappe beim Trinken aus dem Gesicht. Zwei-Finger-Tragegriff, offen/geschlossen nach halber Drehung, Deckel Spülmaschinenfest. Doppelwand-Vakuum-Isolierung halt Getränke 6 Stunden heiß bzw. 24 Stunden kalt.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Das Modell in der Farbe olive macht einen robusten Eindruck. 2/3 des unteren Teiles der Edelflasche wurde mit einem angerauhtem Kunststoff überzogen welcher eine gute Grifffestigkeit bietet.

Praxistest

Getestet wurde die Flasche bei verschiedenen Aktivitäten wie beim Wandern, auf Radtouren oder einfach nur am See 😊

Da aktuell keine Temperaturen für warme Getränke sind, habe ich gekühlte Getränke in der Flasche aufbewahrt. Durch die isolierende Funktion war auch nach 6 Stunden in der Hitze das Wasser immer noch angenehm kühl und erfrischend.

Um die wichtigste Eigenschaft, die Wärmeisolation zu testen, habe ich mit einem Multimeter in Verbindung mit einem Thermoelement Typ K folgende Werte bei Zimmertemperatur gemessen:
Starttemperatur: 95°C
Camelbak Chute Mag Vacuum Edelstahl 1000ml

Versprochen wird, dass die Vakuum-Isolierung die Getränke 6 Stunden heiß hält. Das wird zumindest absolut erfüllt.

Verschluss

Der Verschluss besteht aus zwei Teilen. Der Eine wird auf die Flasche geschraubt, der Andere verschließt den Deckel. Dieser ist leicht zu öffnen/verschließen. Das “Mundstück” ist ergonomisch geformt und hat einen Durchmesser von 2,5 cm. Dadurch kann man seinen Durst schnell löschen, ohne lästiges ansaugen. Beide Teile können separat demontiert werden, was eine leichte Reinigung einschließt. Diese kann in der Spülmaschine erfolgen.
Ein Gummiring in beiden Teilen bietet absoluten Auslaufschutz.
Der Verschluss beinhaltet zusätzlich eine Halterung, in die z. B. ein Karabiner befestigt werden kann, damit kann man die Flasche – wer´s mag – außen am Rucksack befestigen.

Punktabzug gibt es deshalb, weil sich der Verschluss (am Übergang am vom Ober- zum Unterteil) stark erhitzt.

Das Tolle an einer Edelstahl Flasche erfüllt auch diese hier: Sie ist absolut geschmacksneutral 🙂

Pro / Contra

Pro

  • Hält Getränke sowohl kalt als auch warm
  • Kann mittels Karabiner am Rucksack befestigt werden
  • Einfaches Auseinanderbauen zum Reinigen
  • Gut gängiger Drehverschluss
  • Ergonomisches Mundstück

Contra

  • Deckel wird ziemlich warm

Fazit

Die Chute Mag Vacuum Edelstahl 1000 ml von CAMELBAK ist für mich ein Alltagsbegleiter geworden.
Das Volumen von einem Liter ist für mich die perfekte Menge für kürzere Trips.
Mein Leitungswasser bleibt hier angenehm temperiert und schmeckt wie frisch gezapft.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.
Camelbak Chute Mag Vacuum Edelstahl 1000ml

Julia

Zuständig für die Bereiche Laufen, MTB, Ski, Unterwegs mit Kind und schwimmen

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar