Bekleidung-Schwimmen Freizeithose Kinderhosen Schwimmen Testbericht

hyphen sports Boardshorts Bermuda

Zum Sommer feeling gehört, dass man in leichten, kurzen Sommersachen draußen aktiv ist. Gerade aber bei Sportarten, die sich alternativlos in der Sonne abspielen ist es oftmals schwierig Sonnenschutz und Sport unter einen Hut zu bekommen. Für solche Gelegenheiten gibt es bereits seit Jahren Sonnenschutzbekleidung. Anfänglich war diese lediglich auf wenige Schnitte und Einsatzbereiche beschränkt. Zwischenzeitlich gibt es aber sowohl für den Sport als auch den Freizeitbereich von einigen Anbietern umfangreiche Kollektionen.
Wir durften von dem Sportbekleidungshersteller hyphen.sports die Boardshorts für Jungen testen.

hyphen sports Boardshorts Bermuda

Facts

Thema Info
Material 100% Polyester
Größen 116/122 – 152/158
Farben Bermuda/ cobalt, moana baton rouge, azao/azurito, cameo rose/magli/azao, cobalt/cielo, moloki azur/cielo, sunset cobalt, flowers, white/ caribic, white/ blue iris/Pinto
Sonnenschutz UPF 80 nach UV Standard 801
Preis 39,95 Euro UVP
HerstellerbeschreibungCoole Boardshorts in smaragdgrün und royalblau mit aufgesetzter Seitentasche.
Textilien bieten nach Meinung der Experten den besten Sonnenschutz. Allerdings kann man die Qualität des Schutzes weder fühlen noch sehen. Abnutzung, Dehnung und Feuchtigkeit können den UV-Schutz eines Textils erheblich mindern. Um einen hohen, langfristig zuverlässigen Schutz gewährleisten zu können, müssen alle hyphen Produkte die Prüfungen des weltweit strengsten UV-Schutz Tests, des UV Standard 801, bestehen. Der ermittelte UV-Schutzfaktor betrifft sowohl UVA- als auch UVB Strahlung und gilt, im Gegensatz zu allen anderen Standards, für alle Tragebedingungen und dauerhaft. Mit dieser Kleidung kann sich auch ein hellhäutiger Mensch den ganzen Tag in der Sonne aufhalten.


Verarbeitung

Die nicht dehnbare Badeshorts ist sauber verarbeitet und hat keine abstehenden Fadenenden, die Innenhose ist ebenfalls sauber verarbeitet. Der Kordelzug aus Baumwolle und eine daraus geknüpfte Schleife halten solide. Die Innenhose ist weich, glatt und reibungsfrei.

Praxistest

Die smaragdgrün-blaue Boardshorts wurde bei uns in Größe 140 146 von unserem Sohn getragen. Er trug die Hose überwiegend im Freibad beim Schwimmen sowie beim Spielen auf den entsprechenden Grünflächen. Außerdem wurde die Hose bei einem Urlaub am Mittelmeer/ Kroatien getragen, wo sie gefühlt rund um die Uhr im Wasser als auch beim Fischen, Bootfahren, Spielen auf der Luftmatratze oder am Campingplatz getragen wurde.
Der asymmetrische Versatz der Farben im Bereich des oberen Drittels ist ebenso ein Hingucker wie von hinten die farbliche Verteilung auf die linke und rechte Gesäßhälfte.
Die aufgenähte Tasche kann mit zwei Klettverschlüssen geschlossen werden und bietet im trockenen Zustand Platz für ein Mobiltelefon oder einen kleinen Geldbeutel oder Taschentücher. Zwei offene Ösen im unteren Bereich der Tasche sorgen dafür dass die Tasche sich nicht mit Wasser füllt sondern dieses ablaufen kann. Außerdem ist die Hosentasche im trockenen Zustand so ausreichend belüftet.

Die Hose ist lässig geschnitten. Sie reicht bis kurz oberhalb des Knies. Die Größe passt zur angegebenen Konfektionsgröße und obwohl das Material nicht dehnbar ist verfügt die Hose aufgrund ihres legeren Schnitts über ausreichend Bewegungsfreiheit. Am Bund ist die Hose mit Kordelzug zu regulieren. Die weiße Baumwollkordel ist ausreichend lang, weich und hat einen guten Gripp, sodass eine Schleife nicht von alleine wieder aufgeht.

Die Innenhose hat die Form eines anliegenden Slips. Sie ist sehr weich und glatt. Hier befindet sich lediglich im Schritt eine weiche Naht von Bein zu Bein.

Dank der guten Atmungsaktivität kann die Hose nicht nur während des Badevergnügens getragen werden, sondern auch während Sport und Spiel rund um das kühle Nass oder auch einfach so an der frischen Luft. Das Gewebe, welches schnelltrocknend ist, bietet dem Träger in kürzester Zeit wieder ein angenehmes Tragegefühl und verhindert durch das schnelle Trocknen auch Wundreiben am Innenschenkelbereich. Auch Hautirritationen, die durch den längeren Kontakt mit kalter nasser Kleidung entstehen, können auf diese Weise vermieden werden. In dem zweiwöchigen Strandurlaub kam es einmal zu wunden Innenoberschenkeln. Vermutlich war das aber ein Zusammenspiel von Feuchtigkeit, Salzwasser und Sand mit Bewegung.

Insgesamt entsteht in der Boardshorts keine Stauwärme und durch die weiten Hosenbeine kann die Luft ausreichend zirkulieren. Dies hilft nicht nur die Hose schnell zu trocknen sondern verschafft dem Träger ein angenehm kühles Tragegefühl.

So wie die gesamte Sommerkollektion von hyphen.sports verfügt auch diese Boardshorts über den Sonnenschutzfaktor 80, so dass die Haut in diesem Fall der Oberschenkel und des Gesäßes dauerhaft vor UV-Strahlung geschützt ist. Mit einem entsprechenden Sonnenschutz Oberteil kann lange Zeit im Freien verbracht werden, ohne dass ist zu Hautrötungen kommen muss.

Im Gegensatz zu regulärer Badebekleidung konnte nicht festgestellt werden, dass die Shorts unter dem Einfluss von Salzwasser wesentlich litt.

Fazit

Wer sich bei Sonnenschein viel draußen aufhalten möchte um dort Sport insbesondere Wassersport zu betreiben, der ist mit der Boardshorts von hyphen sports für 40 Euro gut beraten. Neben zuverlässigem Schutz vor dem Sonnenlicht sieht sie dazu noch lässig aus und macht Lust auf Bewegung im Freien.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Outdoor Kids

Natürlich werden die Kinderprodukte auch von den Kids getestet. Auch wenn die Berichte von den Eltern geschrieben werden, so enthalten diese dennoch auch ein Testurteil der Kids, frei nach dem Motto:
"Kindermund tut Wahrheit kund"!

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar