Kosmetik & Pflege Reinigung Sonnenschutz Testbericht

outdoor helpers – Kleine Helfer für unterwegs

Wer viel draußen unterwegs ist, kennt auch die entsprechenden kleinen “Störungen” die dort auftauchen können. Sie es die lästige Stechmücke, der beginnende Sonnenbrand oder die Tatsache, dass man sich nach der Toilette die Hände nicht reinigen kann.
Genau hier setzt outdoor helpers mit seinen kleinen Helferlein an um uns solche Problemchen abzunehmen.
Wir hatten einige Produkte im Test.

outdoor helpers – Kleine Helfer für unterwegs

Facts

Die verfügbaren Helferlein in der Übersicht inkl. Preisen (Füllmenge jeweils 8 ml)

Beschreibung Preis
Sonnenschutz-Spray LSF 25 3,20 €
Zecken & Mückenschutz 3,20 €
Stich Balsam 8 ml 3,20 €
Handhygiene 3,20 €
Handlotion 3,20 €
Brillenreiniger 3,20 €
Frische-Spray 3,20 €
Deodorant 3,20 €
Atenmfrische 3,20 €
Geruchskiller 3,20 €
Ölspray (18 ml Inhalt) 3,60 €
Schuhschutz- und Imprägnier Spray (75 ml Inhalt) 4,50 €


Zudem bietet der Hersteller noch ein 4er-Set (11,90 €) sowie ein 2-er-Set mit Tuch (8,70 €) an, welche man individuell bestücken kann.
HerstellerbeschreibungDas must-have dieser Saison
Jeder Outdoor-Freund kennt die kleinen Störungen des ungetrübten Outdoor-Vergnügens: störendes Ungeziefer, erhöhte Transpiration, feuchte Hände, Sonnenbrand, ein schwergängige Schraube. Schnelle Lösungen in solchen Situationen fielen bisher schwer. Man kann schließlich nicht auf alles vorbereitet sein oder man benötigt einen eigenen „Sherpa“
für all die „Hilfsmittel“.

Testkandidaten

Für unseren Test haben wir aus dem Sortiment die nachfolgenden Produkte erhalten:

  • Als 4er-Set: Sonnenschutz LSF25, Zecken & Mückenschutz, Handhygiene, Stich-Balsam
  • Als 2er-Set: Sonnenschutz LSF25, Brillenreiniger, Brillenreinigungstuch
  • Öl-Spray
  • Schuhschutz- und Imprägnierspray

Praxistest

Das 4er als auch das 2er-Set wurde von uns im Urlaub und auf diversen Wanderungen im Rucksack immer mitgeführt. Aber auch beim Schwimmen am See, hatten wir zumindest das 4er-Set immer mit dabei.

Grundsätzlich ist die Idee von Outdoorhelpers genial. Wir sind langjährige Camper und Wanderer und immer wird abgewogen was und in welcher Größe eingepackt wird. Das eine oder andere Utensil bleibt dabei auf der Strecke, weil es zu viel Platz weg nimmt oder weil man es nicht unnötig mit sich herum schleppen will. Unnötig heißt in dem Fall nicht, dass man es definitiv nicht braucht – diese Dinge wurden im Laufe der Jahre sukzessive aussortiert – sondern, dass die Abwägung Wahrscheinlichkeit contra Platzbedarf/Gewicht zum Aussortieren führte.
Sehr ärgerlich, wenn man es dann doch braucht und nichts dabei hat. Die kleinen Fläschchen mit 8 ml ersetzen nicht z.B. den Sonnenschutz für den ganzen Urlaub. Dafür sind sie auch sicherlich nicht gedacht. Aber wenn morgens vor dem Start der Himmel bewölkt ist und man nicht weiß, ob es aufreißt, oder wie lange man bleibt und man gegebenenfalls nochmal nachcremen möchte, ist so eine kleine Notfallflasche Gold wert. So ist es mit vielen Dingen. Mückenschutz, wenn man ihn braucht, beschwert einem ungestörte Freuden. Oft braucht man ihn aber nicht, oder man weiß vor dem Urlaub gar nicht, dass dort Insekten sind.
Da jeder Kunde aus den 12 verschiedenen Produkten sich seine “Needfull Things” selbst zusammenstellen kann, ist das Notfallset ganz auf die eigenen Produkte abgestimmt.

Zweiter Vorteil ist, dass diese kleinen Produktgrößen schneller aufgebraucht sind. Häufig wird ein Produkt gekauft für den Fall, dass man es brauchen könnte. Nach einigen Jahren landet es dann (nahezu) unbenutzt im Müll, weil es abgelaufen ist. Schade um das Produkt, die Umwelt und das Geld.
Mit solch kleinen Größen für Dinge, die man eben nur vielleicht braucht, kann dem vorgebeugt werden.

Im Test waren im Viererset die Handhygiene, der Zecken- & Mückenschutz, Sonnenschutz und der Stichbalsam mit auf Tour. Die Kombination Zecken- & Mückenschutz und Stichbalsam bietet sich an. So ist man, sofern man es rechtzeitig merkt, im Vorfeld geschützt oder aber zumindest im Nachhinein mit dem Juckreiz nicht alleingelassen.
Handhygiene ist gerade auf Reisen, z.B. auf Toiletten auf Autobahnparkplätzen etc. oft ein Problem. Der kleine Helfer passt auch in jedes Handschuhfach.
Auch die Neuheit mit Brillenreiniger und Sonnenschutz in einer Box ist eine durchdachte Kombination. Sommer-Sonne-Sonnenschein! Also Sonnencreme und durch cremige Hände dann oft verschmutzte Brillengläser. Da der Spray alleine nichts nützt ist auch gleich das Brillenputztuch mit dabei.

Die einzelnen Produkte erfüllen alle ihren Zweck. Im Einzelfall hat vermutlich jeder ein Produkt, das er vorziehen würde, aber vermutlich nicht in der Größe und nicht so geschickt in Kombination in eine Box zu stecken.
Durch die Box sind die Sprayköpfe ausreichend gegen versehentliche Betätigung und Verschmutzung geschützt. Dies macht eine Schutzkappe für jeden einzelnen Spray überflüssig. Meist werden diese kleinen Plastikkappen ohnehin verloren.

Gerade das 4er- bzw. das 2er-Set sind aufgrund der Kunststoffbox sehr praktisch. Diese ist mit den Maßen von ca. 97 x 72 x 20 mm nicht allzu groß und passt so in jeden Rucksack hinein. Durch die Box ist alles schön zusammen und auch gleich griffbereit.

Pro / Contra

Die kleinen Helfer sind mit ihren 8 ml so groß, dass sie einem aus der Patsche helfen können aber auch so klein, dass sie überall mit hin genommen werden können, ohne zu viel Platz weg zu nehmen.
Die Auswahl ist so groß, dass jeder sich seine Box individuell zusammenstellen kann.
Einziger Nachteil, wenn man nur einen der Helfer mitnehmen möchte, ist der Spraykopf nicht geschützt.

Fazit

Sowohl die 4-er-Box als auch die neue Box mit Brillenreiniger und Sonnenschutz sind praktische Begleiter für Unterwegs. Da die Boxen- und Flaschengrößen einheitlich sind können diese frei getauscht und kombiniert werden. Je nach Bedarf.
Immer gut gerüstet, kann es losgehen, egal wohin!

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Klein und praktisch…so kann man die outdoor helpers beschreiben. Was sind deine Erfahrungen hierzu?


Hinterlasse einen Kommentar