Infos Pflegehinweise Themenberichte

Trinkblasen Reinigung und Aufbewahrung – Tipps & Tricks

Trinkblasen kennt jeder der draußen unterwegs ist. Sei es auf dem Fahrrad oder zu Fuß.
Immer wieder werden an uns Fragen zur richtigen Reinigung und der Aufbewahrung herangetragen, weshalb wir hierzu mal bei Camelbak und Osprey nachgefragt haben, was die denn für Tipps haben.
Nachfolgend findet ihr daher nun ein paar Hinweise, damit ihr an euren Trinkblasen lange Freude habt.

Trinkblasen Reinigung und Aufbewahrung - Tipps & Tricks

Wie reinige ich meine Trinkblase richtig?

Zur richtigen Reinigung bieten die jeweiligen Hersteller immer eigene Reinigungssets an.
Es hat sich auf jeden Fall bewährt, die Reinigung mit einer Bürste durchzuführen, da man mit dieser bis in die kleinsten Ecken kommen kann.
Camelbak rät noch dazu, dass man die Trinkblase nach jedem Einsatz mit Wasser und Seife gründlich reinigt und im Anschluss trocknen lässt.

Wie kann man Schimmel bekämpfen?

Grundsätzlich sollte man die Trinkblase stets sauber und trocken aufbewahren. Einige Sportler legen den leeren Trinkbeutel sogar ins Gefrierfach.

Sollten dennoch mal Flüssigkeitsreste für eine längere Zeit in der Trinkblase bleiben oder wurde ein anderes Getränk als Wasser eingefüllt, ohne dass es danach gründlich gesäubert wurde, kann es zu Schimmelbildung kommen.
Sollte sich Schimmel eingeschlichen haben, kann dieser wie folgt beseitigt werden:

  • Man füllt warmes Wasser mit zwei Esslöffel Speisenatron oder haushaltsüblicher Bleichlauge in die Trinkblase.
  • Dann die Trinkblase hochhalten und das Mundstück betätigen, so dass die Flüssigkeit auch in den Trinkschlauch laufen kann.
  • All das lässt man dann für ca. 30 Minuten einwirken.
  • Im Anschluss wäscht man die Trinkblase mit warmen Wasser und einer neutralen Seife ausgiebig aus und spült gründlich mit klarem Wasser nach.
  • An der Luft dann trocknen lassen, sodass keine Feuchtigkeit im Inneren verbleibt.

Wie soll die Blase nach dem Gebrauch aufbewahrt werden?

Wie bei allen Ausrüstungsgegenständen, verlängert eine korrekte Aufbewahrung die Lebensdauer.
Daher sollte man die Trinkblase nach dem Waschen und Trocknen kopfüber aufhängen. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, dass sie offen und soweit aufgeblasen ist, dass ihre Innenflächen nicht aneinanderkleben und alles an der Luft trocknen kann.
Es gibt von manchen Herstellern auch entsprechende Trockengestelle, die zur Aufbewahrung zur Verfügung stehen.
Den Trinkschlauch abnehmen: Auch er muss an der Luft trocknen.

Bei der Lagerung sollte generell darauf geachtet, dass kein Wasser im verschlossenen Behälter bleibt, da dies zu Schimmelbildung führen kann!

Reinigung des Trinkschlauchs

Neuere Modelle von Trinkblasen verfügen über Schnellanschlusssysteme, so dass man den Schlauch abnehmen und getrennt voneinander reinigen und an der Luft trocknen lassen kann.
Auch hier gibt es von den jeweiligen Herstellern der Trinkblasen entsprechende Bürsten zum Säubern der Schläuche.
Um nach der Reinigung die restlichen Tropfen im Schlauch entfernen zu können, kann man entweder Luft hineinblasen oder den Schlauch an einem Ende heben und ihn über dem Kopf schnell kreisen lassen, damit die Fliehkräfte die noch vorhandenen Tropfen herausschleudern.

Hat man ein älteres Modell ohne Schnellanschlusssystem, legt man das entsprechende Ende der Blase fünf bis zehn Minuten in warmes Wasser.
Damit wird der Kunststoff weicher und der Schlauch lässt sich leicht abnehmen. (Funktioniert auch beim Wiederanbringen des Schlauches)
Dann wie oben beschrieben den Schlauch reinigen.

Links:
Camelbak Cleaning Produkte
Osprey Cleaning Produkte

Trinkblasen Reinigung und Aufbewahrung - Tipps & Tricks

© CamelBak

Welches Reinigungsmittel kann ich benutzen?

Wenn man keine speziellen Reinigungsmittel verwenden möchte, kann man alternativ Wasser und Neutralseife verwenden.
Die Hersteller bieten aber auch eigene Reinigungsmittel an bzw. empfehlen Mittel von anderen Herstellern.
CamelBak | Osprey

Muss eine neue Trinkblase gewaschen werden?

Grundsätzlich empfiehlt es sich, neu gekaufte Produkte vor Gebrauch immer zu waschen. Egal ob Trinkblasen oder Kleidungsstücke.
Hierzu die Trinkblase zur Hälfte mit einer Lösung aus Wasser und Neutralseife füllen und schütteln.
Die Trinkblase hochheben, Mundstück zusammendrücken, so dass auch der Schlauch durchgespült wird.
Danach gut ausspülen und wenn man sie nicht gleich nutzt, trockenen lassen.

Was kann ich in die Trinkblase füllen?

Dies ist natürlich immer abhängig vom Geschmack des Nutzers.
Neben dem üblichen Wasser kann man aber auch andere Getränke einfüllen. Hier sollte man dann aber darauf achten, dass die Trinkblase nach dem Gebrauch dann gründlich gereinigt werden sollte.
Im Grunde kann man so gut wie alles einfüllen, nur kochend heißes Wasser sollte vermieden werden.
Was ist mit Kohlensäure?
Hierzu haben sich die Hersteller nicht geäußert. Aber aufgrund von eigenen Erfahrungen mit kohlesäurehaltigen Getränken in normalen Trinkflaschen, würde ich daher eher von der Verwendung abraten.

Weitere Infos von den Herstellern:

Camelbak:
https://www.camelbak.com/en/customer-service/help-center/care-cleaning
https://www.youtube.com/watch?v=cc59b2KmfvU

Osprey:
https://www.ospreyeurope.com/de_de/osprey-blog/guide/how-to-clean-your-reservoir/
https://www.youtube.com/watch?v=_PQj7E4Fc1Q

Hinterlasse einen Kommentar

neun + 10 =