Laufen Laufhosen & -tights Testbericht

Skinfit Marolla Damen Tights

Skinfit Marolla Damen TightsWas gibt es Schöneres als das Feeling, beim Laufen in den Zustand völligen Abschaltens zu kommen. Wenn man über nichts mehr nachdenkt, einfach nur noch das Klopfen seines Herzens spürt und sich auf seine Atmung konzentriert. Dazu dann noch die Gerüche und kleinen Schönheiten der Natur zu bewundern… Herrlich!
Damit man in diesen Flow-Zustand kommt, muss die Laufbekleidung natürlich optimal passen und in ihrer Funktionalität den Läufer unterstützen. Wir hatten die Marolla Tights von Skinfit an den Beinen und sind gespannt, ob sie uns zum Laufglück verhelfen konnte…

Skinfit Marolla Damen Tights

Facts

Thema Info
Material Stoff 1: 77% Polyamide, 23% Elastane
Stoff 2: 86% Polyester, 14% Elastane
Größen XS-XL
Farben schwarz
Gewicht 180 g
Packmaß 450 ml
Preis 109,00 €
HerstellerbeschreibungDiese Damen Tights wurden speziell für Frauen entwickelt. Der schmale und körpernahe Schnitt sowie ein breiter und weicher Bund sorgen für perfekten Sitz und angenehmen Komfort. Dank maximaler Atmungsaktivität wird Feuchtigkeit optimal nach außen transportiert. Selbst bei hohen Intensitäten lässt der windabweisende Funktionsstoff überschüssige Körperwärme schnell entweichen. Die leichtstrukturierte Innenseite sorgt für angenehme Wärme an kalten Tagen. Eine bessere Sicherheit in der Dämmerung und bei Dunkelheit liefert ein elastischer Funktionsstoff mit reflektierendem Muster an den Unterschenkeln. Zwei elastische Netztaschen an den seitlichen Oberschenkeln bieten Platz für persönliche Gegenstände. Die AERO Marolla Damen Tights eignen sich besonders zum Laufen, Trailrunning oder Langlaufen in den Übergangsmonaten.


Skinfit Marolla Damen Tights

Erster Eindruck und Verarbeitung

Die Tights gehört bei Skinfit zu den Modulario Produkten. Das bedeutet, dass die Produkte so konzipiert und aufgesetzt sind, dass sie zu 100% kombinierbar sind und ganz unterschiedliche Zwecke erfüllen. So entsteht ein echter Mehrwert, weil man weniger Produkte braucht, um das Spektrum seiner verschiedenen Ausdauersportaktivitäten abzudecken.
Diese Laufhose gehört dem Modul AERO an. Dieses Modul steht für Atmungsaktivität, Bewegungsfreiheit, Vielseitigkeit. Ganz egal, ob als Base- oder Midlayer.
So ermöglicht die Kombination von verschiedenen Modul-Produkten im Schichtprinzip den ganzjährigen Einsatz.
Ich finde die Idee sehr kundenorientiert, da man so nicht für sämtliche Wetter- oder Jahreszeitbedingungen unterschiedliche Klamotten braucht.

Praxistest

Getestet wurde die Hose im Winter bei Läufen zwischen -5 und 13 Grad, sowie im Urlaub in Miami bei angenehmen 22 Grad. So konnte ein breites Temperaturspektrum ausprobiert werden. Außerdem hatte ich sie in der Indoor-Boulderhalle im Test.
Von dem breiten Einsatzspektrum der Marolla Tights bei verschiedensten Temperaturen bin ich schwer begeistert. So hat man im Winter beim Laufen durch den leicht angerauten Stoff innen wirklich ein sehr angenehmes Gefühl an den Beinen. Ich habe nie gefroren oder das Gefühl gehabt, dass es zu kühl wäre. Auch bei stärkerem Wind, hat die Tights doch einiges davon abgehalten und man hat sich stets gut angezogen gefühlt. Auf der anderen Seite hat man selbst in der Indoorhalle oder in Miami nicht an den Beinen geschwitzt oder die Empfindung gehabt, dass es zu warm gewesen wäre.
Die Atmungsaktivität der Hose empfinde ich daher als sehr gut.
Der Hersteller gibt an, dass die Hose speziell für Frauen entwickelt wurde. Der Schnitt der Hose ist für meinen Körperbau auf jeden Fall optimal. Die Hosenbeine liegen eng an, ohne zu drücken. Was ich persönlich super angenehm an der Tights finde, ist der 7 cm breite Bund oben. Dadurch, dass er so breit ist, schneidet er nicht unangenehm in den Bauch ein.
Innen ist der Stoff angeraut, was direkt ein sehr warmes Gefühl auf der Haut gibt. Dennoch ist das Material sehr angenehm weich auf der Haut. Die Hose fühlt sich an, als ob es die zweite Haut wäre und man möchte sie am liebsten überhaupt nicht mehr ausziehen.
Auf Höhe der Waden geht der Stoff in einen anderen über. Dieser fühlt sich deutlich leichter und dünner an und ist auch mit einem grauen Muster farblich abgesetzt. Dieses Muster reflektiert in der Dunkelheit und sorgt gerade in den dunklen Monaten für die optimale Sicherheit beim Laufen. Was mich allerdings nur optisch ein wenig an diesem abgesetzten Stoff stört ist, dass er zumindest bei mir nicht so enganliegend ist, wie der andere Stoff darüber. Beim Laufen hat man hier das Gefühl, dass durch diesen Stoff etwas mehr Luft kommt, als beim anderen.
Seitlich auf Höhe der Hüfte ist auf beiden Seiten eine dehnbare Meshtasche angenäht, die oben mit einem Gummizug abschließt. Sie ist 20 cm lang und 7 cm breit und damit groß genug für ein Smartphone oder ein iPod. Durch das Strechmaterial der Tasche liegt das Smartphone eng am Oberschenkel an und hüpft bei Joggen nicht herum.

Ich habe die Tights noch auf einen kleinen Boulder Exkurs mitgenommen. Sie ist zwar eigentlich nicht zum Klettern produziert, aber hat dabei trotzdem gepunktet und Vielseitigkeit bewiesen. Hier war es natürlich sehr wichtig, eine große Bewegungsfreiheit in den Beinen zu haben. Die Hose hat beim Bouldern einen super Dienst geleistet. Ich konnte sehr ausfallende Bewegungen und Kletterschritte mit ihr machen, ohne dass sie irgendwo eingeschnitten hätte oder gar in der Bewegung behindert hat. Es hat sich fast angefühlt, als hätte man keine Hose an, so angenehm leicht hat sie unterstützt.

Gewaschen werden darf die Marollo Tights höchstens bei 30 Grad. Nach mehrmaligem Waschen fühlt sich das Material noch an wie am Anfang und ist auch nicht ausgeleiert. Gebügelt werden darf sie, wobei ich das nicht für nötig erachtet habe, da sie nach dem Trocknen keine Falten wirft und auch sehr schnell abtrocknet. In den Trockner darf sie nicht, da sonst die Atmungsaktivität des Stoffes verloren geht.

Pro / Contra

Pro

  • super Tragekomfort
  • breiter Bund oben
  • ganzjährig einsetzbar bei verschiedensten Temperaturen
  • reflektierendes Muster

Contra

  • abgesetzter Stoff unten nicht enganliegend
  • stolzer Preis

Fazit

Skinfit hat mit der Marolla Tights meiner Meinung nach eine super bequeme und funktionale Laufhose entwickelt, die auch optisch eine gute Figur macht. Sie ist vielseitig einsetzbar und bedient ein breites Temperaturspektrum.
Einziges Manko ist, dass sie für eine Laufhose doch eher im oberen Preissegment angesiedelt ist.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.
Skinfit Marolla Damen Tights

Jessi

Zuständig für die Bereiche Wandern, Klettersteig, Radsport, Camping und Kitesurfen

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar