Funktionsunterwäsche Kompressionsunterwäsche Skisocken Socken Testbericht

CEP Ski Merino Socks Women

Skitourenstiefel kosten eine richtige Stange Geld. Hier wird viel getüftelt und es steckt viel Hightec darin, damit der Aufstieg möglichst bequem und die Abfahrt komfortabel und sicher ist. Ärgerlich, wenn man dennoch Druckstellen oder gar Blasen beim Aufstieg bekommt. Das erschwert einem die eigentlich ja schönen, wenn auch kraftzehrenden, Stunden des Aufstiegs, und wenn die Blasen also groß und schmerzhaft sind, vermiesen sie einem womöglich auch nicht die ohnehin ja nicht allzu lange Abfahrt.
Aus diesem Grund macht es sicher Sinn sich einmal ausgiebig Gedanken über die Socke darunter zu machen.

Der ein oder andere sieht dies nicht als erforderlich an, der hat dann wohl auch keine Probleme und das sei ihm gegönnt. Bei denen, die jedoch mit Problemen kämpfen, vielleicht auch grundsätzlich auch bei Wanderstiefeln etc., die sind oft lange auf der Suche nach der passenden Socke.

Wir durften von CEP, dem Spezialisten für Kompressionswäsche und vor allem auch Socken, die Ski Merino Socks Women testen.

CEP Ski Merino Socks Women

CEP Ski Merino Socks Women

Facts

Thema Info
Material 67%Polyamid, 23% Merinowolle, 10% Elasthan
Größen II-IV (je nach Wadenumfang)
Farben black/coral, black/azure, black/grey, black/lime, black/pink
Preis UVP: 49,90 €
HerstellerbeschreibungWer auf Skiern alles geben und weder schwitzen noch frieren will, ist mit den Ski Merino Socks bestens bedient. Denn der optimale Materialmix aus feiner Merinowolle und Synthetikfaser überzeugt mit hervorragender Thermobalance: Ob im Tal oder auf dem Gletscher, die bequemen Skisocken wärmen bei Kälte und kühlen bei Wärme. Der faltenfreie, sichere Sitz bietet idealen Tragekomfort und gibt einem Verrutschen der Socken sowie Blasen keine Chance. Für Stabilität, bestes Skigefühl und schnelle Regeneration sorgt die bewährte medi compression. Die Ski Merino Socks sind starke Kandidaten für volle Wintersport–Power.


Verarbeitung

Es sind keine Nähte fühlbar. Das Gewebe macht die starke Dehnung gut mit und ermüdet auch nach einigen Waschgängen nicht.
Bei 30 Grad in der Maschine waschbar, nicht schleudern und keine Weichspüler verwenden.

Praxistest

W size III black/coral
Knöchelschutz/-polsterung beidseitig
Achillissehnenpolsterung, Fusssohlenpolsterung mit Belüftungsschlitzen
Schienbeinpolsterung flexibel durch Abnäher
Ca 3 cm breites Bündchen, weich, nicht zu eng

Atumungsaktivität: super, trocken aus den Stiefeln gekommen trotz schweißtreibender Passagen

Kompression: an den Waden oben am Bündchen bei 6 1/2 Stunden Skitour leicht eingeschnürt, aber nicht unangenehm oder schmerzhaft

Komfort: an- und ausziehen ist ein wenig Arbeit. Man sollte beim Anziehen noch nicht schwitzen, sonst wird es schwierig.

Passform: beim und unmittelbar nach dem Anziehen sind sie vor allem eng. Da sitzt noch nicht alles perfekt. Wenn die Socken aber warm wurden und Gelegenheit hatten sich an den Fuß anzupassen, sitzen sie sehr gut. Es wird empfohlen sie mindestens eine Viertelstunde vor dem Anziehen der Skistiefel anzuziehen, damit sie sich optimal an den Fuß anlegen können. Dann gibt es keine Falten oder Druckstellen und kein Verrutschen.

Trocknungsverhalten: schnelltrocknend offenbar. Es wurde ganz sicher bei 0- -4 Grad im Aufstieg geschwitzt und die Füße kamen trocken raus.

Dank der Merinowolle gab es auch kein böses Erwachen, als nach 6 Stunden oder länger der Fuß wieder aus dem Skistiefel befreit wurde.
Die Dicke der Socken ist absolut nicht störend. Wenn man erstmal drin ist, sie sich an den Fuß richtig anlegen konnten sind sie wirklich wie eine stabile zweite Haut. Die Polsterungen sitzen an den richtigen Stellen und verrutschen auch nicht.

Sie wurden mehrfach für mehrere Stunden bei Skitouren und ganzen Skitagen auf der Skipiste getragen. Sowohl die strapaziösen Aufstiegen beim Touren als auch die härteren Stöße bei der Abfahrt haben sie gut aufgefangen. Gerade im Aufstieg, wenn der Stiefel locker ist, hat der Fuß recht viel Spiel im Stiefel. Wenn jetzt auch noch die Socke rutschen würde, wären die Blasen im Nu vorprogrammiert.

Die Socken wurden aus einem Mix aus Synthetik und Merinowolle hergestellt. Dies ist gerade bei den technisch hohen Ansprüchen von Kompressionsware sicher die schlaueste Gewebezusammenstellung. Hier können die grandiosen Vorzüge der Merinowolle mit den Hightec-Eigenschaften von Kunstfasern kombiniert werden.

Fazit

Die CEP Ski Merino Socks women sind ein Allrounder. Warm, super Passform, tolle Polsterung und dann noch Kompression. Absolut kein Geruch, trockene, warme Füße ohne Blasen – mehr geht wohl nicht!

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar