Hosen Regenhosen Testbericht

Skinfit SCUDO Vermunt Hose

Nässe und kühler Wind sollte einer Regenhose nichts anhaben – findet auch skinfit. Voller Erwartung erreichte uns die Scudo Vermunt Hose. Zuletzt konnten wir die zugehörige Jacke aus derselben Serie testen und waren damals vom Wetterschutz der Vorarlberger überzeugt.
Gespannt haben wir die 3 – Lagen Hardshellhose des österreichischen Herstellers ausprobiert. Wir wollten wissen ob es die Entwickler bei Schnitt und Funktion geschafft haben mit der Jacke gleich zu ziehen und ein gelungenes Produkt auf die Beine zu stellen.

Facts

Thema Info
Material 100% Polyamide
Größen XS – XL
Farben schwarz
Maße Packmaß: 500 ml
Atmungsaktivität 20000 g/m2/24h
Wassersäule 20000 mm
Gewicht 305 g
Funktionen Wasserdicht, winddicht, abriebfest
Ausstattung 3-Lagen-Hardshell-Stoff mit integrierter PU-Membran; elastischer Bund; seitliche, spritzwasserfeste 2-Wege-Reißverschlüsse zum einfachen An- und Ausziehen sowie zur Belüftung; Windfang am Beinabschluss; vertapte Nähte auf der Hosen-Innenseite; Reflektor-Druck
Einsatzbereich Wandern, Alpinsport, Alltag
Preis 299,00 €
HerstellerbeschreibungZum draußen bleiben. Dunkle Wolken laden dich ein, die Natur von einer anderen Seite kennenzulernen. Du genießt die faszinierende Stimmung und beobachtest, wie sich das Licht bei wechselhaftem Wetter ständig verändert. Ganz egal, ob du dem höchsten Punkt entgegen wanderst oder auf der Ebene zügig entlanggehst, deine SCUDO Vermunt Hose schützt dich dabei vor Nässe und kühlem Wind.

Diese Überhose bietet maximalen Wetterschutz. Der wasser- und winddichte Funktionsstoff verhindert das Eindringen von Regen, Schnee und Wind. Durchgehende, spritzwasserfeste Reißverschlüsse auf der Seite ermöglichen ein einfaches An- und Ausziehen und können zudem zur Belüftung geöffnet werden. Dadurch kann überschüssige Körperwärme optimal entweichen. Am Beinabschluss bietet ein integrierter Windfang zusätzlichen Schutz. Reflektor-Drucke sorgen für eine bessere Sichtbarkeit. Die vorgeformten Kniepartien garantieren während des multisportiven Einsatzes einzigartige Bewegungsfreiheit. Die robuste SCUDO Vermunt Hose ist ein idealer Begleiter im Gebirge oder im Alltag.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Die Hose macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Alle Nähte sind sauber verarbeitet und auf der Innenseite getapt. Die qualitativen Reisverschlüsse sind robust und leichtgängig.

Praxistest

Grundsätzlich gibt es Regenhosen, die zum „darüber ziehen“ oder zum Solotragen gedacht sind. Bei dem skinfit Produkt handelt es sich um eine Überhose. Sie kann z.B. über einer Wanderhose oder einer Sporttight getragen werden und hat den Vorteil der Flexibilität. Sie ist im Rucksack dabei und kommt bei Bedarf zum Einsatz.
Zur einfacheren Orientierung innerhalb seiner Produktpalette hat skinfit ein „Modulario“ getauftes Modulsystem entwickelt. Hier finden sich die Bereiche Klima, Aero, Vento, Caldo und Scudo. Hier findet sich die Scudo Vermunt Hose, welche maximalen Schutz vor äußeren Einflüssen bieten soll.
Mit 299.- EUR ist das skinfit Produkt klar im oberen Preissegment der Regenhosen angesiedelt.

Bei der Hose handelt es sich um eine 3-Lagen-Hardshellhose. Hardshellprodukte vereinen Wasser-, Winddichtigkeit und Atmungsaktivität. Wasser von außen soll nicht durch die Membran kommen, schweißbedingter Wasserdampf soll hindurchgelassen werden.

Konstruktion

Skinfit entscheidet sich bei der Scudo Vemunt Hose für eine 3-Lagen Konstruktion. Hierbei befindet sich die PU – Membran zwischen Oberstoff und Futter. Dadurch wird die Membran vor Reibung geschützt.
PU steht für Polyurethan und ist ein Kunststoff der für die Konstruktion atmungsaktiver Produkte verwendet wird. Eine naheliegende Wahl, da PU Membranen gute Eigenschaften bezüglich Isolationsleistung, Wasserdichtigkeit und Dampfdurchlässigkeit nachgesagt werden. Mit 20.000mm Wassersäule hat die Vermunt Hose auch die für den Membrantyp typische Leistungsfähigkeit in Bezug auf die Wasserdichtigkeit.
Im inneren der Hose wurden die Nähte wieder flach und sauber vertapt. Beim Tragen ist von den Nahtstellen nichts zu spüren.

Ausstattung

Skinfit hält die Ausstattungsliste erneut zielgerichtet. Die Hose soll in erster Linie sehr guten Wetterschutz bieten. Dafür sind alle wichtigen Features an Bord. Seitlich finden sich zwei lange, bis ca. 23 cm unter dem elastischen Hosenbund endende Zwei – Wege – Reißverschlüsse. Die flüssig laufenden, Spritzwasser geschützten Reißverschlüsse lassen sich mit den Ziphilfen gut bedienen. Gleiches gilt für die im Wadenbereich angebrachten kleineren Reißverschlüsse um die Weite der Beinabschlüsse zu regulieren. Der elastische Windfang sorgt für zusätzlichen Schutz. Reflektorelemente bieten bei schlechten Sichtverhältnissen für mehr Sicherheit.

Optik und Schnitt

Wie die Jacke möchte auch die Scudo Hose mit modernem Design in Sport und Alltag überzeugen. Tatsächlich ist der sportliche Background des Herstellers nicht zu übersehen. Ein partielles, leicht schräg platziertes „S“, mit kleinem Logodruck innen, wurde auf dem rechten Oberschenkel platziert. Zwei weiße abgesetzte, vertikale Streifen auf dem linken Schienbein unterstreichen das sportliche Design. Damit harmonieren Jacke und Hose optisch erwartungsgemäß miteinander.

Interessant wird es bei Regenhosen insbesondere beim Schnitt. Was ist schlimmer als eine neue Jeans zu finden? Definitiv eine passende Regen(über)hose. Man soll einfach rein und raus kommen, am besten auch mit bulligen Wanderstiefeln. Sie soll einerseits Bewegung zu lassen, andererseits nicht unnötig auftragen.
Hersteller skinfit schneidert die Hose eher für schlanke Sportler. Mit meiner relativ schmalen Hüfte passt die Vermunt Hose in Größe M bei 1,75m und 75kg wie angegossen. Der etwas breitere, flache und flexible Hosenbund mit skinfit Schriftzug hält die Hose zuverlässig am Körper ohne einzuschränken. Im Gesäßbereich hat der Hersteller ein sinnvolles Maß zwischen dem Anliegen des Kleidungsstücks und Platz gefunden. Ein aufwändig eingenähter Zwickel trägt zum Tragekomfort bei.
Die Hose macht alle Bewegungen mit. Auch ein großer Ausfallschritt beim Kraxeln stellt kein Problem dar. Hierfür sorgen auch die durchdachten, vorgeformten Kniepartien. Diese wurden zusätzlich verstärkt um Abrieb vorzubeugen. Insgesamt kombiniert die Konstruktion Passform, Optik und Bewegungsfreiheit für eine Regenhose sehr gut.

In der Hose fühlt man sich wie in der Jacke ab dem ersten Moment wohl. Auffallend sind der für eine Hardshell anschmiegsame Stoff und das geringe Rascheln (im Gegensatz zu manchen Gore-Tex Pro Produkten). Trotz 3 – Lagen – Konstruktion trägt die Hose nicht auf, sondern der dünne Stoff fühlt sich leicht und für einen Regenschutz luftig an. Dennoch wirkt der Stoff robust.

Im Rucksack verstaut benötigt die skinfit Scudo Vermunt Hose mit ihren 3 – Lagen etwas mehr Platz wie die ganz leichten Vertreter ihrer Gattung. Sie lässt sich aber dennoch ordentlich komprimieren und verstauen.

Wir haben das skinfit Produkt eine ganze Weile getestet und sie im Alltag und in den Bergen ausgiebig ausprobiert.
Bei Niederschlag lässt einen die Vermunt Hose nicht im Stich. Starkem und auch langanhaltendem Regen trotze die Hose und hielt die darunter liegenden Lagen trocken.
Das Hosenklima war auch bei schweißtreibender Anstrengung verhältnismäßig gut. Da ich viel Schwitze wurde es beim Aufstieg im Hoseninneren etwas feucht, da die Wasserdampfmenge nicht in vollem Maße abtransportiert werden konnte. Über den seitlichen Zweiwegereißverschluss kann die Belüftung unterstützt werden, was auch deutlich Kühlung verschaffte.

Bei winterlichen Temperaturen am Gipfel des Monte Baldo hielt die skinfit Hose als obere Schicht beim Gleitschirmfliegen her. Das Warten bei schneidigen Böen am Startplatz wie auch die späteren Flüge bei ordentlich Wind unter dem Flügel meisterte die Hose als Windblocker sehr gut. Am Gipfel mit Bergschuhen fix hineingeschlupft und am Landeplatz noch schneller ausgezogen – so muss es sein.
Morgens bei Regen mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren? Mit der skinfit Hose kein Problem – dank des gut konstruierten Schnitts im Bereich des Schrittes und der vorgeformten Kniepartien.
Letztlich macht die Hose was sie soll und hält einen trocken. Der Unterschied zu manch einem Konkurrenzprodukt liegt darin das die Hose dabei noch bequem ist, ordentlich abdampft und gut am Körper anliegt.

Pro / Contra

Pro

  • Sehr guter Nässeschutz
  • Tragegefühl
  • Bewegungsfreiheit
  • Verarbeitung
  • Robust

Contra

    Fazit

    Skinfit lädt zum draußen bleiben ein. Mit der Vermunt Hose können wir die Natur tatsächlich auch bei Schmuddelwetter genießen.
    Super Nässeschutz mit hohem Tragekomfort kombiniert, machen wie schon die Jacke auch die Regenhose aus. Dabei ist sie kein absolutes Leichtgewicht und Raumwunder geworden. Dafür ein zuverlässiger und robuster Begleiter, der einen bei vielen Spielarten des Bergsports, sowie im Alltag unterstützt. Damit entspricht die Hose der Firmenphilosophie und deckt ein breites Einsatzspektrum ab.
    Hervorzuheben ist insbesondere die bei Regenhosen nicht immer anzutreffende und ausgesprochen gute Passform. Auch das Materialgefühl und das Innenklima hinterlassen einen durchweg positiven Eindruck.
    Damit unterstreicht skinfit erneut seinen Anspruch, Kunden zuverlässige und durchdachte Funktionsbekleidung zu bieten. Wir meinen beide Daumen hoch – Wie die Jacke so ist auch die Scudo Vermunt Hose aus unserer Sicht ein Kauftipp!

    Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

    Andreas

    Zuständig für die Bereiche Wandern, Training, Camping, Kajak und Skifahren

    Alle Berichte des Autoren

    Hinterlasse einen Kommentar