Outdoorschuhe Testbericht Wanderschuhe /-stiefel

Viking Kuling II Mid GTX

Gute Schuhe sind beim Wandern wichtig. Schließlich ist man, je nach Länge des Weges, sehr lange unterwegs und die Füße müssen einiges aushalten.
Waren früher die Wanderstiefel noch schwer und steif, so sind es heute doch schon High-End-Produkte, die mit vielen Features und Materialien daher kommen.
Von Viking hatten wir bei der Wanderung auf dem Westweg im Schwarzwald den Kuling II Mid GTX dabei und haben diese dort im wahrsten Sinne des Wortes mit Füßen getreten.

Viking Kuling II Mid GTX

Facts

Thema Info
Material GORE-TEX® Membrane, UGC® Außensohle
Größen 36-47
Farben Denim/Gold, Navy/Coral
Gewicht 455g pro Schuh bei Größe 42
Preis UVP 239,95 €
HerstellerbeschreibungDer KULING II ist eines der beiden Modelle aus Viking Footwears Outdoor Active Kollektion, die mit der GORE-TEX® Surround Technologie ausgestattet wurden und so den Füßen besten Schutz vor Nässe sowie maximale Atmungsaktivität verleihen.

Verarbeitung

Die Verarbeitung des Schuhs ist sehr gut. Die Sohle ist sauber mit dem Oberschuh verbunden, grobstollig und sehr robust.
Die Schnürsenkel halten gut und lösen sich von selbst nicht. Alle Nähte sind ordentlich verarbeitet.

Praxistest

Nachdem die Planung für die Westwegwanderung im Jahr 2018 immer mehr Gestalt annahm, wurden auch Überlegungen mit einbezogen, welche Produkte man hier gleich in der Praxis testen könnte.
Was liegt da näher, als zunächst ein paar Wanderstiefel. Dies hat dann auch rechtzeitig mit den Viking Kuling II Mid GTX geklappt, so dass diese im Vorfeld noch ein wenig eingelaufen werden konnten.

Der Schuh macht einen robusten Eindruck und beim ersten anziehen ist es noch etwas mühsam, wie bei vielen neuen Schuhen halt. Am Schaft befindet sich hierfür eine Lasche, die das Anziehen etwas erleichtert, bzw. an welcher man beim Reinschlüpfen gut ziehen kann. Diese hält auch einiges aus, so dass man sie nicht gleich in der Hand hält.
Ist man dann im Schuh drin, fühlt es sich gemütlich an. Der Fuß ist nicht eingeengt und durch das weiche Material drückt nichts. Lediglich zu dicke Socken können ein wenig das Gefühl einschränken, aber dies liegt dann nicht an den Schuhen.

Der Schaft des Kuling II ist fester ausgelegt, so dass er hier dem Fuß einen guten Halt bietet. Die Polsterung am Schaftrand ist ausreichend dick, so dass es hier zu keinen Druckstellen oder Reibungen kommt. Dennoch hat man auch am Schaft ein weiches Material gewählt, so dass dieser nicht steif ist. Um das Material, aber auch die Fußgelenke zu schonen, hat Viking an beiden Schaftaußenseiten größere Einsätze mit stabilem und widerstandsfähigem Material aufgebracht, so dass ein Kontakt mit Felswänden oder Ästen nicht gleich zu Beschädigungen oder Verletzungen führt.
Damit der Schuh gut hält, verfügt der Kuling II über 2 Zughaken am Schaft. In ebenem Gelände kann man so auch mal nur den Schuh mittels dem unteren Zughaken schnüren um ein wenig mehr Spiel im Schaft zu erhalten. Dies ist aber Geschmackssache.
Der Schnürsenkel führt im unteren Bereich des Schuhes durch Metall-D-Ringe so dass diese hier gut laufen und durch die geringe Reibung auch nicht so schnell aufscheuern. Die Schnürung lässt sich jedenfalls gut und fest zubinden und hält dann auch.

Ansonsten sind die Seiten des Schuhes angenehm weich und drücken nicht. Durch das Gore-Tex Material kann es auch mal nass werden, ohne dass man gleich die Feuchtigkeit an den Füßen spürt. Das ist vor allem im Regen sehr angenehm.
Auch hat das Material den Vorteil, dass der Schuh schnell trocknet, wenn er mal nass geworden ist.

Die herausnehmbare Innensohle ist formstabil und kann ohne Probleme einfach entnommen werden um diese zu trocknen oder bei Bedarf gegen eine andere Einlegesohle auszutauschen.

Die verwindungssteife Sohle hat zwei Bereiche. Am äußeren Rand ist das Profil in Form von Haken gestaltet, die hier einen guten Halt bieten. In der Sohlenmitte hat man eher kleine Dreiecke eingesetzt um dadurch mittig einen besseren halt zu gewährleisten. Alles in allem ist die Mischung recht gut gelungen und auch bei nassem Untergrund kommt man nicht so schnell ins Rutschen. Dies hängt aber auch vom Untergrund ab. Auf einer nassen Wurzel wird es dann doch mal glitschig und man sollte aufpassen.
Das Profil setzt sich, gerade bei feuchtem Untergrund, aufgrund der engen Abstände der Dreiecke allerdings schnell zu. Hier muss man unterwegs dann ab und an dafür sorgen, dass man das Profil wieder frei bekommt um den Gripp nicht zu verlieren.
Am Außenprofil ist dies nicht so der Fall.

Fazit

Der Kuling II von Viking ist ein leichter, aber dennoch robuster Wandersteifel mit hohem Schaft. Durch die vorhandene GORE-TEX® Surround Technologie hält er die Füße auch bei Regenwetter trocken.
Die grobstollige Sohle hält einen guten Kontakt zum Boden, kann aber je nach Untergrund auch mal zusetzen.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar