Decken Schlafsäcke sonstiges Camping Testbericht

HÄNG DÄCKE – Bist du bereit?

HÄNG DÄCKE - Bist du bereit?„Egal ob Date oder Expedition. Sei bereit…“ Ihr fragt euch wofür?
Na für die neue ultraleichte High-Tech-Picknickdecke mit Kunstdaunenfüllung.
Mit einer wasser-, schmutz- und geruchsabweisenden Beschichtung soll die DÄCKE von HÄNG jedes Abenteuer mitmachen. Challenge accepted!

HÄNG DÄCKE - Bist du bereit?

Facts

Thema Info
Material 20D Ripstop-Nylon; Füllung:Kunstdaunen
Größen 140 x200 cm
Farben Blau
Gewicht 937 g
Preis 149,99 €

Erster Eindruck und Verarbeitung der HÄNG DÄCKE

Die DÄCKE wird in einem farblich passenden blauen Stuffsack geliefert. Er ist ca. 40 x 20 cm groß und hat damit die Größe eines gängigen Schlafsacks. Er ist oben mit einem Rollverschluss und einem Plastikclipper sicher zu verschließen. Die DÄCKE lässt sich leicht herausziehen und auch einfach durch Stopfen wieder einpacken. Durch den Sack lässt sie sich unkompliziert mitnehmen. Sei es im Campervan, im Kinderwagen oder im Rucksack.

Nimmt man den Sack in die Hand, merkt man gleich wie leicht die DÄCKE ist. Sie wiegt gerade mal 937 g und ist damit im Gewichtsbereich eines leichten Sommerschlafsacks.
Sie ist 140 x 200 cm groß und bietet somit auch Platz für zwei Personen zum Zudecken, wenn man eng aneinander liegt. Benutzt man die DÄCKE zum Picknicken, ist ebenfalls Platz für zwei Personen und dem Essen auf ihr.

Der Farbverlauf der DÄCKE ist sehr interessant. Sie wechselt von einem sehr hellen leuchtenden Blau über einen Grauton bis in´s Schwarze und ist mit einem gelben Band umsäumt. Da sie mit Kunstdaunen gefüllt ist, sind Kammern mit gelben Nähten abgesteppt, damit sich die Fasern gleichmäßig verteilen können. Diese Abtrennungen sind in geschwungenen Bahnen genäht, so dass der Verlauf in Kombination mit der Farbe an Wellen erinnert. Da kommt gleich Urlaubsfeeling auf! Auf der Unterseite ist sie sinnvollerweise in einem dunkleren Grün gehalten.

An der Verarbeitung sind keine Mängel zu erkennen. Die Nähte sind gut verarbeitet. Das Produkt scheint insgesamt sehr hochwertig zu sein.

Praxistest

In der DÄCKE sind 240g vegane Kunstfaser-Daunen auf einen Quadratmeter gefüllt. Kunstfasern haben den großen Vorteil, dass sie kaum Feuchtigkeit aufnehmen. Werden sie dennoch einmal feucht, wärmen sie immer noch, da die Füllung kaum an Luft verliert. Sie trocknen auch viel schneller als echte Daunen. Bei der DÄCKE wurde silikonisierte synthetische 3D-Hohlfaserisolierung verarbeitet. Dies spricht für eine hochwertige Füllung.
Durch die Silikonbeschichtung ist die Oberfläche der Fasern glatt und können sich dadurch optimal aufbauschen, weil sie sich nicht ineinander verhaken. Durch die Behandlung lässt die Füllung auch nach langer Nutzung nicht an Bauschkraft nach.

Im Test hat sie tatsächlich ordentlich für Wärme gesorgt. Im Campervan, wenn es Nachts doch etwas kühler war, hat man sie bequem auspacken und über die normalen Decken legen können. Sie ist von der Wärmeleistung mit einem guten Schlafsack zu vergleichen und fühlt sich vom Material her auch an wie ein Schlafsack. Durch die Beschichtung ist sie allerdings leicht rutschig und glatt.

Durch robustes Nylon auf der Unterseite und einer DWR-Beschichtung soll sie resistent gegen Schmutz, Wasser und Geruch sein. Im Test auf einer nassen und schmutzigen Wiese hat sich gezeigt, dass der Dreck zwar zunächst an ihr haften bleibt, sich aber ganz einfach mit einem Taschentuch wegwischen lässt.

Die einzige kleine Schwachstelle ist das gelbe Band außen herum. Hier hab ich leider einen besonders erdigen Fleck erwischt und das Gelb ist jetzt Braun. Aber die Stelle kann ja auch Zuhause von Hand gewaschen werden.
Die Feuchtigkeit des Untergrundes hat die DÄCKE nicht durchgelassen. Im Gegenteil, sie hat sogar noch für Wärme von unten gesorgt. Ich habe noch den Härtetest in Sachen Wasserfestigkeit gemacht und in eine Mulde der DÄCKE Leitungswasser gefüllt. Nach 10 Stunden habe ich aufgegeben, weil das Wasser immer noch nicht in oder durch die DÄCKE gesickert ist. Super Leistung!

Die geruchsabweisende Beschichtung habe ich zu meinem Leidwesen auch getestet. Unglücklicherweise habe ich auf der Wiese einen ganz kleinen Hundehaufen übersehen. Ich habe den Kot sehr gut abwischen können, gerochen hat die DÄCKE danach trotzdem. Aber ich denke das ist auch ein Extremfall und so vermutlich nicht vorgesehen. Wichtig ist ja, dass der Geruch nicht in die DÄCKE eindringt und zwei Tage später war davon nichts mehr zu riechen.

30 cm von jeder Ecke entfernt sind Schlaufen angenäht, auf denen das DÄCKE-Logo eingearbeitet ist. Hier lässt sich eine Schnur anbinden, um die Decke irgendwo aufzuhängen oder einfach nur ein Hering in die Erde drücken, wenn es bei einem Picknick einmal stürmisch zugehen sollte.

Ich habe vergeblich nach einer Wasch- oder Pflegeanleitung gesucht. Weder an der DÄCKE, noch im Beutel ist dazu etwas angegeben. Jedoch wird man auf der Webseite unter den FAQs fündig, die wir gerne hier für euch verlinken.

Pro / Contra

Pro

  • wasser-, geruchs- und schmutzabweisend
  • sehr leicht
  • gute Wärmeleistung

Contra

  • -/-

Fazit

Die DÄCKE von HÄNG ist nicht nur ein wärmender Begleiter auf sämtlichen Outdoor-Abenteuern, sie kann auch auf dem heimischen Balkon oder Garten für die nötige Wärme sorgen.
Dank ihrer wasser-, geruchs- und schmutzabweisenden Behandlung ist sie recht pflegeleicht und bietet viele Einsatzmöglichkeiten, gerade auch bei ungemütlicheren Wetterverhältnissen.


Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar

17 − 12 =