2-Personen Zelte Testbericht

MSR Elixir 2

Wohnlich, leicht und das Ganze zu einem attraktiven Preis – das klingt nach Genau der Kombination von Zelt die viele Suchen.
Ein interessanter Kandidat wäre das Elixir 2 von Mountain Safety Research, welches zu den freistehenden Zeltkonstrukten zählt.
Wir waren gespannt ob Ausstattung, Handling und Qualität passen. Wie es uns beim Schäfchen zählen erging wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten.

MSR Elixir 2

Facts

Thema Info
Material Zeltaußengewebe: 40D Ripstop Nylon und DWR; Bodenplane: 70D Taffeta Nylon 3000mm Polyurethane & DWR; 20D Nylon Mikromesh; Aluminiumgestänge
Farben Olivgrün / Hellgrau / Rot
Maße Packmaß: 51 x 17 cm; Grundfläche mit 1,27m x 2,13m; Innenhöhe: 102 cm
Wassersäule Außenzelt 1500 mm; Bodenplane 3000mm
Gewicht 2,77 kg
Ausstattung Packbeutel, extra Zeltboden-Unterlage (190 g; im Gesamtgewicht eingeschlossen), 10x Aluminiumheringe, 4x Zeltspannleinen (18 mm, rot, reflektierend)
Einsatzbereich Trekking, Camping
Preis 299,95 €
HerstellerbeschreibungDas MSR® Elixir 2 ist ein extrem wohnliches Performance-Camping- und Rucksackzelt und eine ideale Option für Abenteurer, die ein einfach aufzubauendes Zelt zu einem günstigen Preis suchen. Im Gegensatz zu vielen Zelten dieser Klasse bietet unser freistehendes Zeltkonzept maßgenauen Platz für zwei Personen und verfügt über zwei große Eingänge sowie neue, größere Vorräume mit 35% mehr Platz. Das 3-Jahreszeiten-Zelt Elixir 3 sorgt für Ventilation, Wärme und Privatsphäre, während der mitgelieferte Boden mehrere Aufstelloptionen ermöglicht, z.B. als freistehendes Fast & Light-Zelt mit Regenschutz. Egal, ob Sie Ihre erste oder nächste Zelttour planen, das Elixir 2 ist dafür optimal geeignet.


MSR Elixir 2

Erster Eindruck und Verarbeitung

Das Zelt macht einen wertigen Eindruck. Die Nähte sind sauber verarbeitet. Alle Reisverschlüsse laufen leichtgängig. Heringe und Gestänge sind aus hochwertig verarbeitetem Aluminium. Die Kunststoffelemente ließen keine Mängel erkennen.

Praxistest

Zelttyp und Einsatzgebiet

Das Elixir 2 gehört zu den Kuppelzelten. Als Allrounder mit fairem Preis- / Leistungsverhältnis ist insbesondere der simple Aufbau und die Möglichkeit das Zelt ohne Heringe quasi überall aufbauen zu können attraktiv. Die diagonal und halbbogenförmig verlaufenden Hauptgestänge kreuzen sich im oberen Bereich zweimal. Hinzu kommt eine quer dazu verlaufende Stange, welche im Kuppeldesign „Seitenwände“ erzeugt, was das Raumangebot erhöht.
Das Verhältnis von Platz und Gewicht ist bei Kuppelzelten grundlegend etwas schlechter wie bei Tunnelzelten, wir fanden das Raumangebot im Elixir 2 aber angenehm.

Mit einem Preis von knapp 300 EUR befindet sich das Zelt preislich etwa im unteren Mittelfeld. Mit seinen 2,77 kg Gewicht ist das Zelt für zwei Personen kein ganz leichter Vertreter, aber für Rucksacktouren geeignet. Wer sich den Markt anschaut, entdeckt bei der Konkurrenz auch zwei Personen Zelte mit unter einem Kilo bei ähnlichem Raumvolumen. Dann muss der Abenteurer aber tiefer in die Tasche greifen. In dem anvisierten Preissegment ist das Gewicht in Ordnung.

Aufbau

Im komprimierbaren Packsack des Zeltes findet sich eine eingenähte Aufbauanleitung. Diese fasst auf einer DIN A4 großen Seite die einfach verständlichen Anweisungen in nur vier Arbeitsschritten zusammen. Dazu unterstützen Abbildungen mit kurz gehaltenen Texten.
Zusätzlich gibt es noch ein 12 – Seitiges Handbuch, welches detailliert Hinweise zu Aufbau, Verwendung und Notreparaturen gibt. Zusammenfassend kann man MSR hier eine informative und sorgsame Dokumentation attestieren – Top.

Für Zeltgestänge und Heringe gibt es jeweils zwei separate Aufbewahrungssäcke. Das Zelt wird aus dem Packsack entnommen und zunächst auf die mitgelieferte Zeltunterlage gelegt. Im Anschluss werden Gestänge zusammengesteckt.
Das Besondere am Elixir 2 ist, dass das Innenzelt solo genutzt werden kann. Das bedeutet für den Aufbauprozess, dass zunächst auch nur dieses aufgestellt wird. Hierzu werden die Enden der beiden Hauptgestänge in die jeweiligen Ösen der Heringsschlaufen gesteckt. Danach werden die Clips des Innenzelts an den Stangen befestigt. Dank der farbcodierten Stangen, Clips und Gurten geht das intuitiv und schnell von der Hand. Das Zelt steht nun bereits. Die kurze Stange wird jetzt auf den Hauptstangen aufgelegt und in die ebenso farblich markierten Ösen eingesetzt.

Möchte man auch das Außenzelt verwenden wird dieses im Anschluss darüber gelegt und mittig platzierte Ösen mit der kurzen Stange verbunden. Im letzten Schritt wird das Außenzelt abgespannt. Ohne die Sturmabspannleinen werden dafür acht Heringe benötigt. Hier ist darauf zu achten das Nähte tatsächlich am Gestänge ausgerichtet ist, so das alles sitzt.
Alles in allem ein einfacher und zügiger Aufbau in 5 – 7 Minuten, auch ohne Training.

Als dritte Option besteht noch die Möglichkeit das Hauptgestänge direkt mit der Zeltplane zu verbinden und nur mit Außenzelt aufzustellen. Hier entfällt das Innenzelt. Die quasi als Wetterschutz genutzte Konstruktion läuft bei MSR als „Fast and Light – Aufbau“.

Schlafraum und Handling

Der Innenraum ist für zwei Personen dimensioniert und hat eine rechteckige Grundfläche mit 1,27m x 2,13m.
Auch mit komfortablen, rechteckigen Isomatten reicht die knapp 1,30m Breite gut aus ohne dem Zeltpartner zu sehr auf die Pelle zu rücken. Mit gut einem Meter fällt die Zelthöhe nicht üppig aus, ist aber ausreichend. Die Länge ist gut gewählt, auch die erhöhten Kopf- und Fußenden gefallen.
Im Zelt lässt es sich angenehm sitzen und auch für das hin und her Räumen steht genügend Platz zur Verfügung. Für Kleinteile finden sich Verstaumöglichkeiten im Inneren. Das Rot der Zeltwanne ist etwas gewöhnungsbedürftig, das hellgraue Innenzelt vermittelt jedoch Behaglichkeit. Generell haben wir die Erfahrung gemacht das helle Töne und bei den Farben Beige, Gelb, Weiß und Hellgrau als wohnlich empfunden werden.

Zugänge

Die beiden dreieckförmigen Zugänge des Außenzelts finden sich seitlich und können nach Öffnung fixiert werden. Die Reißverschlüsse laufen leichtgängig und lassen sich auch im dunklen finden („Glow-in-the-dark“). Die Reißverschlüsse sind relativ dünn, was für das Gewicht gut ist, sich aber in der Haltbarkeit bemerkbar machen könnte. Durch die mittlere Querstange entstehen ausreichend große Apsiden um die Ausrüstung außerhalb des Innenzeltes trocken zu halten.
Bei den Innenzeltzugängen gibt sich MSR keine Blöße. Sie lassen sich gut öffnen, fixieren und sind groß genug zum entspannten Aus- und Einsteigen. Alle Zipper verfügen über Zipphilfen. Die Reißverschlüsse lassen sich einhändig bedienen.

Belüftung

Durch großzügige dreieck- und trapezförmige Meshbereiche im Innenzelt gelangt gut Luft ins Innenzelt. Modelle des höheren Preissegmentes bieten beim Innenzelt oft eine Doppelkonstruktion mit zwei Türen übereinander. Zunächst die Außentür und darunter eine Meshtüre – mit einer solchen Konstruktion kann noch effektiver Belüftet werden, zum Nachteil von geringfügig mehr Gewicht durch Material und Extrareißverschluss.
Wird nur das Innenzelt aufgestellt, lassen die Meshöffnungen zudem viel Licht ins Zelt. Mit grünem Außenzelt ist es natürlich etwas weniger hell, aber immer noch ok.

Außenmaterial

Für das Außenzelt hat sich MSR für 68D Ripstop Polyester mit einer 1500mm Wassersäule entschieden. Das Material ist mit einer wasserabweisenden Polyurethane Imprägnierung (DWR -Durable Water Repellency) augestattet. Die Zeltwanne besteht aus ebenfalls imprägnierten 70D Nylon mit 3000mm Wassersäule. Die Eigenschaften sind der Preisklasse entsprechend marktüblich.
Sollte mal ein Riss entstehen wird dessen Ausbreitung durch die Ripstoptechnik gemindert. Das Material ist UV-Beständig, Feuchtigkeitsabweisend und trocknet schnell.

Pro / Contra

Pro

  • Gute Anleitung
  • Einfacher Auf- und Abbau
  • Zeltunterlage im Lieferumfang
  • Preis-/Leistung

Contra

  • Dunkelgrünes Außenzelt nimmt im Innenraum Licht

Fazit

MSR schnürt ein rundes Gesamtpaket mit gutem Preis- / Leistungsverhältnis. Das MSR Zelt ist wohnlich, ordentlich belüftet und bietet mit drei Aufbauoptionen viel Flexibilität. Klar, wer im Regen aufbauen muss wäre über einen gekoppelten Aufbau dankbar. Doppeltür – Konstruktionen mit entweder vollständig geschlossenem Innenzelt oder noch besserer Belüftung durch mehr Mesh sind noch funktionaler. Doch hier kommt ein gewichtiger Faktor ins Spiel. Für unter 300 EUR stimmt die Leistung und das Gewicht geht in Ordnung.
Wer es leichter mag und mehr erwartet findet bereits bei der Konkurrenz aus eigenem Hause mit dem Hubba Hubba NX Alternativen. Wir haben erholsame Nächte im MSR Elixir 2 verbracht und finden das preisbewusste Trekker definitiv ein Auge darauf werfen können.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.
MSR Elixir 2

Andreas

Zuständig für die Bereiche Wandern, Training, Camping, Kajak und Skifahren

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar