PackTowl Luxe Towel

by Marion

PackTowl stellt Outdoorhandtücher her und sorgt dafür, dass sie leicht, saugstark und kompakt sind.
Im Test hatten wir das Modell Luxe Towel in der Größe Beach, welches schon mal sehr elegant daher kommt.

PackTowl Luxe Towel

PackTowl Luxe Towel

Facts

Thema Info
Material 80% Polyester, 20 % Nylon
Größen Face 25×35 cm | Hand 42×92 cm | Body 64×137 cm | Beach 91x150cm
Farben Orchid, sunburst, mist, rainforest, braun, deep sea, orange
Preis 22,95 Euro
Gewicht 455 g (nachgewogen 510g in der Variante Beach)
Saugkraft 5-faches des Gewichtes
[mks_dropcap style=”rounded” size=”20″ bg_color=”#7eb536″ txt_color=”#ffffff”]Herstellerbeschreibung[/mks_dropcap]Das Handtuch ist genauso leicht und platzsparend zu verpacken wie alle Pocket Towels aber es hat eine weiche Frotteeoberfläche und fröhliche Farben. Es trocknet 30% schneller als Baumwollgewebe. Es ist antibakteriell zur Verringerung der Geruchsbildung.
Im Lieferumfang ist ein Aufbewahrungsbeutel enthalten. Eine Aufhängeschlaufe mit Druckknopf erleichtert Trocknung und saubere Aufbewahrung.


Verarbeitung

Die Nähte sind gut verarbeitet und kratzen nicht. Auch nach mehreren Waschgängen bleibt die Farbe erhalten. Es ist maschinenwaschbar.

Praxistest

Das Handtuch, welches wir in der Größe Beach vorliegen hatten, wurde bei Wochenendtripps sowie beim Campingurlaub verwendet. Es macht sowohl im Hinblick auf die Maße als auch im Hinblick auf die Saugfähigkeit und die Haptik seiner de luxe-Bezeichnung alle Ehre.
Es ist so groß, dass es sogar locker für den Saunabesuch reicht. Zudem deckt es beim Umlegen jeden Körper gut ab – nix spickelt raus. Das angedeutete Streifenmuster auf der einen Seite gibt dem Reisetuch eine gewisse Note. Das recht dicke Tuch saugt sogar das 5-fache seines Gewichts auf! Das ist das Tuch mit der größten Saugkraft, das wir getestet haben. Das 5-fache ist ja eine relative Größe. Tatsächlich bekommt man es mit einem normalen Duschvorgang (ja Mädels: auch MIT Haare!) nicht nass.
Allerdings hat es auch wirklich für ein Reisehandtuch ganz schön beachtliche Maße und auch Volumen. Es entspricht nicht dem Reisetuch, an welches man im ersten Moment denkt. Es ist weder klein, noch besonders leicht und auch das Packmaß ist nicht unbedingt Trekkingrucksacktauglich. Aber reisen muss ja nicht automatisch bedeuten, dass man ohne Komfort unterwegs ist. Gerade beim Camping oder mit dem Wohnmobil unterwegs muss es nicht zwingend das super kleine leichte Mini-Handtuch sein. Gerade beim Campen wird heutzutage einiges an Spa-Möglichkeiten geboten, so dass ein gutes großes Handtuch durchaus Not tut. Wer das also sucht, ist hier richtig.
Trotzdem ist es noch erheblich leichter und weniger voluminös als ein handelsübliches Saunatuch, griff und weich.
Ist dieses Tuch einmal wirklich richtig nass, dauert es natürlich auch seine Zeit bis es wieder trocken ist. Aber insgesamt trocknet es wesentlich schneller als Baumwollhandtücher.

Auswertung Aufnahmemenge

Der Praxistest hat gezeigt, dass das PackTowl Luxe Towl die vom Hersteller angegebene 5-fache Wassermenge gut aufnimmt. Wir sind auf einen Wert von 5,71 gekommen, was sehr gut ist.

Pro / Contra

Das Reisetuch ist so groß, dass es vom Strand über Freibad und Sauna bis zur normalen Wäsche im Waschhaus alles abdeckt. Es hat eine gute Saugkraft und ist griffig, trotzdem ist es weich und relativ leicht. Es trocknet schnell.
Seine Stärken begründen auch seine vermeintlichen Schwächen. Es ist groß und für ein Reisetuch hat es beachtliche Maße/Volumen.

Fazit

Das PackTowl Luxe Towel für 23 Euro ist unter den Reisetüchern sicher eines der Oberklasse. Maße wie ein Strandtuch, griff und saugkräftig wie ein Saunatuch und dennoch weich, leicht und schnelltrocknend.
Wer nicht auf die reinen Daten in Sachen Packmaß schauen muss, sondern es auch auf Reisen gerne etwas komfortabler hat, der ist mit diesem Reisetuch gut beraten.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat.
Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

So ihr Saunagänger und Badenixen. Wäre das Handtuch was für euch? Teilt uns doch eure Erfahrungen und Meinungen in den Kommentaren mit.

[table id=4/]

Was dir auch gefallen könnte

5 Kommentare

Tresch 14. Juni 2017 - 0:45

Ich vermute, das entgegen eurer Aussage das Handtuch tatsächlich nur das 5fache des eigengewichtes aufgenommen hat. Dabei zweifle ich eure 2.5l nicht an, aber ich bezweifle, das ihr ausgerechnet diesen Test mit dem 130g leichten Handtuch der Größe S oder so durchgeführt habt, während der Rest mit dem von euch auf 510g gewogenen Beach-Tuch durchgeführt wurde. Das 5fache von 510g sind 2.55l, also etwas mehr als die von euch gemessenen 2.5l und damit ist die Herstellerangabe wieder ziemlich genau.

Reply
Lefdi 14. Juni 2017 - 6:49

Hallo Tresch,
vielen Dank für deinen Kommentar und du hast Recht. Wir haben die Berechnung mit dem falschen Gewicht durchgeführt. Wir hatten die Beach-Variante im Test, die nachgewogene 510 Gramm auf die Waage bringt. Von daher kommen wir in Sachen Saugkraft auf einen Faktor von 5,71.
Sowohl die Tabelle als auch der Part im Bericht wurden entsprechend angepasst.
Danke für den Hinweis.

Reply
Sandra Hruschka 2. August 2017 - 22:00

Mich würde bei dem Bericht noch intetessieren welche Maße das Handtuch hat wenn es verpackt ist, quasi das Packmaß in der Tasche.

LG

Reply
Lefdi 2. August 2017 - 22:11

Hi Sandra…. Verpackt hat es die folgenden Maße: 240x190x85 (LxBxH)

Grüße

Reply
Sandra Hruschka 2. August 2017 - 23:01

Vielen Dank! 🙂

Reply

Hinterlasse einen Kommentar