Camping Campingstühle Testbericht

TRONO Camping Chair

Im Urlaub mal ausspannen, entspannen und chillen…wer will das nicht. Oftmals hat man aber nicht immer eine Sonnenliege oder Hängematte dabei und je nach Campingstuhl ist das chillen nicht immer so einfach.
Daher verbreiten sich seit einiger Zeit immer mehr die sogenannten Luftsofas. Also im Grunde große Luftschläuche in welche man sich dann bequem ablegen kann.
TRONO bringt in diesem Segment den Camping Chair an den Start. Eine Luftvariante eines Sessels, welcher schnell einsatzbereit und bequem sein soll.
Nun, wir hatten ihn beim Campen dabei und haben den Camping Chair getestet.

TRONO Camping Chair

TRONO Camping Chair

Facts

Thema Info
Material Mehrfach beschichtetes Nylongewebe
Überzug Beschichteter, wasserabweisender Microfaser-Überzug
Farben TRONO: orange, grau, bronze, dunkelgrün und dunkelblau
TRONO kids : orange, grau und dunkelblau
Belastbar Bis 150 kg
Reinigung Alle Überzüge waschbar bis 30°
Gewicht 800 g
Preis TRONO: 69,00 € | TRONO kids: 59,00 €
HerstellerbeschreibungChillen, wo immer man will! Ob am Strand, beim Camping, beim Wandern, in den Bergen oder mitten in der Wüste. TRONOÔ ist der zuverlässige und leichte Begleiter zum Relaxen an jedem Ort.

Verarbeitung

Die Verarbeitung des Luftsessels ist gut. Alle Nähte sind sauber und halten fest und sind vor allem dicht.
Die Auflage ist ebenfalls gut verarbeitet und lässt sich bei 30° in der Maschine waschen.
Der Reißverschluss zur Befestigung läuft sauber ohne zu haken.

Praxistest

Wir haben den TRONO Luftsessel während dem Campingurlaub getestet. Aber auch daheim im Garten oder mal im Wohnzimmer vor dem TV ist der TRONOÔ sehr praktisch.

Bevor man es sich aber gemütlich macht, muss erst mal Luft hinein und zwar viel Luft. Wer kennt sie nicht, Menschen die auf dem Campingplatz mit irgendwelchen langen Plastik- oder Kunststoffteilen wie verrückt über den Platz rennen, sich im Kreis drehen und versuchen ihr Luftsofa voll zu bekommen. Sagen doch die Herstellern immer wieder, dass es alles ganz einfach ist.
Nun, beim TRONO ist es wirklich sehr einfach. Dies liegt vor allem daran, dass man hier nicht einen langen Schlauch wie beim Luftsofa hat, welcher sich beim im Kreisdrehen um einen selbst wickelt. Da der TRONOÔ ja ein Sessel ist, welcher eine, sagen wir mal L-Form hat, kann man den ganzen Sessel tatsächlich nur durch drehen um die eigene Achse mit Luft befüllen. Und das geht wirklich sehr schnell…..3-4mal im Kreis drehen, den Rollverschluss aufwickeln, Schnappverschlüsse schließen und fertig….das war es dann schon….ok, fast.
Nun noch den Überzug an dem vorgesehenen Reißverschluss befestigen und dann chillen.
Alles in allem braucht man keine 5 Minuten was echt Klasse ist.

Man sitzt in dem Chair sehr gemütlich und wenn man ein wenig nach unten rutscht, kann man den Kopf an der Lehne auch auflegen (kommt aber auch auf die Körpergröße an) um es sich so richtig gemütlich zu machen.

Laut Hersteller soll der TRONO die Luft bis zu 4 Stunden halten, was in unserem Test auch ungefähr hingekommen ist. Wir haben jetzt zwar nicht direkt auf die Uhr geschaut, aber nach 3 Stunden merkt man, dass man etwas tiefer sitzt. Aber keine Angst, man sitzt nicht auf dem Boden, die Luft entweicht sehr sehr langsam. Im Grunde steht man dann kurz auf, öffnet den Rollverschluss, dreht sich 2-3 mal im Kreis und verschließt alles wieder. So sitzt man dann wieder etwas höher.

Wem der Überzug im Laufe der Zeit nicht mehr gefällt, der kann diesen auch austauschen. Für 29,00 € kann man im Shop von TRONO eine andere Farbe wählen oder die Beach-Variante kaufen, welche aus superabsorbierendem Frottiergewebe besteht.
Wenn es mal steinig wird, gibt es im Zubehör noch eine Unterlegplane für 14,00 € und zum fixieren des Chairs am Boden, gibt es sogenannte Ground-Pegs für 10,00 € das Stück.

Pro / Contra

Pro

  • Schnell einsatzbereit
  • Sehr bequem
  • Überzug wechsel- und waschbar

Contra

  • Im Gegensatz zu den Luftsofas deutlich teurer

Fazit

Der Luftsessel Trono ist ein praktischer Wegbegleiter, welcher auch im Gegensatz zu den Luftsofas, schnell einsatzbereit ist.
Auch wenn er in der Anschaffung nicht günstig ist, so überzeugt er doch durch das bequeme sitzen. So lässt es sich gut entspannen und genießen. Auch der waschbare Überzug hat überzeugt, da man diesen gerade im Hochsommer schnell verschwitzt hat.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar