Taschen Testbericht Umhängetaschen

Chrome Terrace Brief Sling Bag

Heutzutage schleppt man ja oft sein Laptop und allen möglichen anderen Kram mit sich herum. Gerade in der urbanen Umgebung sind daher solche Businesstaschen nicht mehr wegzudenken.
Von Chrome Industries hatten wir die Terrace Brief Sling Bag im Test.
Eine mal etwas andere Alternative zum üblichen Rucksack und gerade in der City ein willkommener Blickfang.

Chrome Terrace Brief Sling Bag

Facts

Thema Info
Material 600den Polyester-Twill-Gewebe, 70den Nylonfutter, YKK Reißverschlüss
Volumen 24 Liter
Farbe schwarz
Maße 57 cm x 38 cm (Länge x Höhe)
Features Wetterfester, beschichteter Reißverschluss, Laptophülle für 15″ Notebook, Kompressionsriemen zur Gewichtsverteilung
Preis 160,00 €
HerstellerbeschreibungDas edle, graumelierte Obermaterial dieser aus fünf verschiedenen Modellen (Packs, Sling, Brief, Duffle) bestehenden Kollektion erinnert an strapazierfähige Twill-Jacken. Die Haptik dieses neuen Polyester-Twill-Gewebes ist angenehm weich und verleiht den Bags einen Business-tauglichen Look. Sensationell ist auch das Design und die Funktionalität der Taschen.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Die Verarbeitung der Tasche ist sehr gut, der wasserdichte Hauptreißverschluss läuft ohne zu haken, ebenso wie die anderen Reißverschlüsse.
Die Verschlussschnallen aus Kunststoff mit dem Gegenstück aus Metall sind sehr stabil und robust. Das Gurtmaterial selber ist sehr stabil. Insgesamt macht die Tasche einen sehr hochwertigen und gut verarbeiteten Eindruck. Beim ersten Anblick staunt man zunächst über die Größe, da diese Tasche doch um einiges größer ist als das Laptop selbst. Hier hat man aber viel Platz im Inneren, so dass nicht nur das Laptop gut verstaut ist sondern auch noch diverse weitere Unterlagen, ein Regenschirm oder was auch immer man täglich mit sich führt.

Praxistest

Die Terrace Brief Sling wurde für den täglichen Gang ins Büro genutzt, wobei das Laptop hier nicht immer mit an Bord war.
Gerade dann, wenn das Laptop nicht verpackt ist, ist die Tasche für sich etwas instabil. Das Laptop trägt hier schon einiges bei. Und auch wenn Chrome angibt, dass man ein 15″ Laptop verpacken kann, so passt ein 15,6″ Gerät ohne Probleme auch hinein. Perfekt.

Also, einfach Laptop rein, Regenschirm dazu, eventuell noch Brotdose für das Vesper zwischendurch und los geht es.
Die Tasche selber wird nicht wie ein Rucksack getragen, sondern mit dem schräg verlaufenden Gurt über die Schulter gehängt, so dass die Tasche auf dem Rücken aufliegt und der Gurt quer über die Brust verläuft. Die Tasche an sich hängt dann auch leicht schräg, was aber überhaupt nicht stört.
Hier muss man den Gurt zunächst auf die erforderliche Länge einstellen und zwar am besten so, dass die Metallschnalle nicht direkt auf der Schulter aufliegt, da diese sonst unangenehm drücken kann.
Zusätzlich kann noch eine Art Sicherungsgurt verwendet werden, welcher von der Brust unter der Achsel nach hinten verläuft und so das herunterreißen der Tasche verhindert.

Gut gefällt mir, dass die Tasche an und für sich sehr schmal ist und dadurch nicht stark aufträgt. Dennoch kann man mit ihren 24 Liter Fassungsvermögen viel verstauen und die Tasche wird dann auch bauchiger.
Aber gerade mit Laptop und Co ist eine schlanke Silhouette in der urbanen Umgebung praktisch, wenn es mal etwas enger zugeht, wie zum Beispiel in der Bahn.
Ein kleines Manko birgt die schmale Form aber. Sobald das Laptop rausgenommen wird “fällt” die Tasche nahezu in sich zusammen. Zwar ist das Rückenteil stabil wie bei einem Rucksack, aber die Vorderseite ist durch das Material weich und flexibel und hat daher keinen großen Halt. Dies ist alles insgesamt nicht nachteilig zu bewerten, man sollte nur daran denken, wenn man die Tasche abstellt.

Taschen und Fächer

Die Terrace Brief Sling verfügt über ein sehr großes Hauptfach, welches mit einem wasserdichten Reißverschluss versehen ist. Praktisch daran, dass dieser von beiden Seiten geöffnet werden kann.
Neben dem Hauptfach befindet sich im Inneren noch das Laptopfach, welches am Rückenpolster angebracht ist, so dass das Laptop direkt am Rücken anliegt und entsprechend geschützt ist.
Direkt vor dem Laptopfach ist noch ein weiteres großes Einsteckfach für Unterlagen oder ähnliches. Beide Fächer werden über ein Band mit Klettverschluss geschlossen.
An der Vorderseite der Tasche befindet sich ein weiteres Reißverschlussfach. Auch dieses ist groß gehalten und hat im Inneren noch eine Unterteilung mit einer kleinen Tasche für das Handy, sowie zwei Aufbewahrungsmöglichkeiten für Kugelschreiber oder ähnliches.

Auch auf der dem Rücken zugewandten Seite hat Chrome hier noch eine kleine Tasche mit einem wasserdichtem Reißverschluss angebracht. Diese ist nicht sehr groß, allerdings passt ein Smartphone oder die Geldbörse gut hinein, so dass diese vor Zugriffen durch Fremde gut geschützt ist.
Alles in Allem praktisch und gut durchdacht.

Gurte und Riemen

Neben dem bereits oben erwähntem, schräg verlaufendem Schultergurt, verfügt die Brief Sling an beiden Seiten hochkant verlaufende Gurte die zur Kompression dienen.
Auch an der Vorderseite der Tasche wurden zwei Riemen zur Kompression angebracht.
Mittels dieser Riemen kann man die Tasche eng zusammen schnüren, was allerdings dann etwas merkwürdig aussieht. Ob man diese Riemen nutzt, wer weiß.
Zumindest optisch machen die Riemen was her und lockern das doch schlichte Design der Tasche etwas auf.

Fazit

Wer mal was anderes als den üblichen Rucksack für den Weg ins Büro probieren möchte, der ist mit der Terrace Brief Sling von Chrome Industries gut beraten.
Viel Stauraum, aber dennoch nicht zu voluminös, locker auf dem Rücken getragen sticht man aus der Masse heraus.
Die Verarbeitung ist sehr gut und der Preis liegt auf dem Niveau eines entsprechenden Rucksacks. Daher würde meine Wahl eher zu der Brief Sling tendieren. Ist mal was anderes 😉

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

1 Kommentar

  • Great review! Im from the US, even though I hade to use the translate feature I was able to learn alot about the bag. Thank you.

Hinterlasse einen Kommentar