Socken Testbericht Wandersocken

UYN Light Damen Outdoorsocken

Für Wanderfreunde sind neben dem Schuhwerk die Socken mit das Wichtigste. Denn der beste und teuerste Schuh perfekt abgestimmt auf’s Gelände und Anforderungen und Passform bringen nicht viel, wenn die Socken am Fuß rutschen, reiben oder Falten schlagen. Daher ist es vielleicht kein spannendes aber ein wichtiges Thema und wert, sich damit zu beschäftigen. Die Wandersocke!

Wir durften von UYN die Light Damen Outdoorsocken “durchwandern“.

UYN Light Damen Outdoorsocken

Facts

Thema Info
Material 65% POLYAMID 24% POLYESTER 7% POLYPROPYLEN 4% ELASTHAN
Duafil (polyfiber) und Natex (100% biobasierte nylon fiber)
Größen 35/36 – 41/42
Farben light brown/beige, violet/lilac
Preis 17,90 €
HerstellerbeschreibungBeim Wandern sind Ihre Füße der wesentliche Teil Ihrer Ausrüstung. Wir von UYN möchten, dass Sie jede Sekunde Ihrer tour genießen. Und dass Sie in Topform ankommen. UYN Socken weisen clever integrierte Funktionen auf und wurden entwickelt um konstante Belüftung wirksamen Schutz und eine perfekte ergonomische Form zu bieten.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Dass Ferse- und Zehenkappe aus einem anderen Material sind ist ein gewohnter Anblick bei Funktionssocken. Wulstartige Verstärkungen stechen optisch hervor. Die Melangefarbe erinnert an selbstgestrickte Socken aus den Anfängen des Bergsports. Mal sehen was sie können.
Die Socken können bei 40 Grad in der Maschine ohne Weichbspüler gewaschen werden. Bitte nicht in den Trockner werfen.

Praxistest

Die Socken wurden bei leichten Ganztagestouren getragen in lightbrown-beige und Größe 3, also 39/40 bei Schuhgröße 40 getragen. Die Optik täuscht!
Tatsächlich fühlt sich die Socke eher etwas derber an aber sie ist sehr fein gestrickt. Die vereinzelten gröberen Garnverdickungen erwecken den Eindruck von Wollsocken.
Wie bei den meisten Funktionssocken sind sie so gearbeitet, dass sie satt am Fuß anliegen sollen, daher gibt es einen linken und einen rechten Socken anatomisch geformten Socken, wie üblich mit „L“ und „R“ am Grundgelenk des großen Zehs gut leserlich vermerkt.
Der Sockenschaft ist ausreichend lang um Bergstiefel mit 1 oder auch 2 Ösen gut abzudecken.
Das Bündchen selbst ist etwa doppelt so stark wie das Sockenmaterial und 5 cm hoch. Es schnürt nicht ein, hat aber einen guten und angenehmen Sitz.
Auf, um die Achillissehne, um die Knöchel beidseitig sowie auf dem Spann sind wulstartige , ca 0,5 cm breite Polsterungen eingearbeitet, die Druckstellen und Reibung an diesen exponierten Stellen vermeiden sollen.
Am Zehenballen, dem Fußgewölbe und der Fußaußenkante ist besonders belüftetes Gewebe verarbeitet.

Tragekomfort

Die Socken wurde bei 20 Grad in gut eingetragenen Wanderstiefeln auf Ganztagestouren von ca. 6 Stunden Länge in der Allgäuer Alpenregion getragen.
Sowohl Hitze mit starker Transpiration, Wolken und ungemütlich starker Wind, Bachlauf- und Schneefelddurchquerungen machten keinen Unterschied. Natürlich waren die Socken nass bzw. feucht vom Schwitzen, außer im Winter vielleicht auch absolut zu erwarten (immerhin geht’s hoch!), aber sie bewegten sich keinen Millimeter und der Fuß wies danach keine etwaigen Druckstellen auf. Auch trockneten die Socken schnell und völlig geruchlos ab.

Dies hängt mit Sicherheit aber auch von den individuellen Transpirations- und Geruchsgegebenheiten jedes einzelnen Menschen ab.

Fazit

Die Light Damen Outdoorsocken von UYN für 18 Euro sehen zwar auf den ersten Blick ein wenig urig aus, sind aber hochfunktionell und sitzen wirklich toll am Fuß.
Sie können und erfüllen alles, was man sich von einer guten Trekking-Socke erwartet und wünscht.

[teststellung]
UYN Light Damen Outdoorsocken
UYN Light Damen Outdoorsocken

Marion

Zuständig für die Bereiche Campen, Wandern, Klettern, Reiten und Laufen

Alle Berichte des Autoren

Hinterlasse einen Kommentar