Beleuchtung LED-Lampen Taschenlampen Testbericht

UCO Pika LED Lantern

Wenn eine Lampe gleich mehrere Dinge tun und Wünsche erfüllen soll, dann muss man sich schon ein wenig Gedanken über deren Konstruktion machen. Die Leuchtweite und Leuchtdauer, die Wärme des Lichts, die Lichtbündelung, weitere Funktionen etc.

Hier wurde von UCO die Pika LED Lantern von uns durch verschiedene dunkle Situationen getragen.

UCO Pika LED Lantern

Lamp

Facts

Thema Info
Material Kunststoff
Maße / Gewicht  5 cm X 11,5-16 cm / 113 g
Farbe schwarz/grau
Leuchtdauer 80 Stunden
Leistung 150 Lumen
Funktionen 3 Beleuchtungsstufen
Preis UVP: $ 24,99
HerstellerbeschreibungErleuchten Sie Ihren Campingplatz oder Arbeitsbereich mit dem robusten, wasserabweisenden Pika USB Charger + Lantern + Taschenlampe.
Sie ist mit 150 Lumen und einer Reihe von Helligkeitsstufen geladen. Verwandeln Sie die Pika in einen fokussierten Strahl, indem Sie den Kopf nach unten drücken und dann Ihre digitalen Geräte über den USB-Ladeanschluss aufladen. Wenn der langlebige Akku einen Boost benötigt, laden Sie ihn auf, indem Sie ihn in eine normale Steckdose stecken.


Verarbeitung

Die Lampe ist sehr leicht, die Bedienung ist einfach und unkompliziert. Es gibt keine scharfen Kanten oder Gussnasen.

Praxistest

Die Lampe wurde im Campingurlaub in so ziemlich allen denkbaren Momenten eingesetzt.

Die kleine Lampe, die ein wenig an frühere Glühbirnen erinnert in ihrer Form, macht zunächst eher einen “netten” Eindruck. Vielleicht denkt der eine oder andere auch eher an eine Spielerei, die mehr Optik als Funktionalität mit bringt. Aber weit gefehlt!

Die kleine Lampe hat es in sich.
Sie kann wie eine herkömmliche Stabtaschenlampe gehalten werden. Zugegeben ist dies bei großen Händen nicht ganz so einfach, wenn sie zusammen geschoben getragen wird. In dieser Position richtet sich das Licht gebündelt nach vorne. Um gezielt einen Punkt zu beleuchten ist dies die richtige Position. Auch um beim Gehen den Weg auszuleuchten.

Wird der Lampenschirm ausgezogen, so wandert die LED ins Innere des Lampenschirms und leuchtet durch diesen wie durch Milchglas. Die Lampe hat nun eine weitaus größere Streuung. Sie kann nun auf den Lampenboden, auf den oberen Gehäuserand gestellt oder an dem Metallbügel aufgehängt werden. Auf diese Weise erleuchtet sie ein Zelt oder auch einen kleinen Raum gleichmäßig, blendet nicht und wirft keine Schatten.

Bei uns kam die Lampe sowohl als Stabtaschenlampe, aber besonders gerne als Stand- oder Hängeleuchte beim abendlichen Spiel am Tisch oder auch beim Lesen im Zelt zum Einsatz. Die Leuchtdauer ist natürlich auch von der Funktion abhängig.

Es ist ein Bedienknopf in hellgrün am unteren Rand des Taschenlampengehäuses vorhanden. Wird dieser betätigt geht die Lampe an. Wird er jedoch gedrückt gehalten wird zunächst die Lichtstärke stufenlos herunter gedimmt. Anschließend blinkt die Lampe in ca 1 Sekunden-Abständen auf (Notlicht). Den Knopf bei der gewünschten Funktion los lassen um sie dauerhaft beizubehalten.

Ebenfalls im Fuß der Taschenlampe befinden sich zwei Öffnungen. Die eine ist für das Aufladen des Ionen-Akkus gedacht (Anschluss an eine Steckdose etc.), bei der anderen Öffnung handelt es sich um einen USB-Anschluss, damit an der Lampe Mobiltelefone etc. aufgeladen werden können.

Dass das Gehäuse wasserdicht ist, macht gerade den Campingeinsatz nochmals entspannter. Denn nur weil es regnet, ist z.B. der Weg auch nicht besser ausgeleuchtet, sprich: eine Taschenlampe braucht man unabhängig vom Wetter. Und wenn die Lampe mal neben dem Waschbecken im Waschhaus steht, dann sollte sie dies auch überleben.

Gerade auch unsere Kinder (9 und 11 Jahre) hatten diese Lampe aufgrund ihrer vielfältigen Verwendbarkeit und dem angenehmen Licht gerne in Gebrauch.

Fazit

Die Pika LED Lantern von UCO für 25 USD ist eine vielfältige und sehr handliche leichte Lampe, die durch eine große Verwendungsbreite überzeugt. Sie kann mittels Kabel aufgeladen werden und gleichzeitig als Ladestation für andere Geräte fungieren.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Hinterlasse einen Kommentar