Camping Ordnungssysteme Testbericht

Auer Eurobehälter mit Scharnierdeckel

Zugegeben, jetzt könnte es etwas komisch werden.
Was haben ein Outdoorblog und Eurobehälter mit Scharnierdeckeln gemeinsam?
Nun, auf den ersten Blick wohl erst mal nichts. Aber auf den zweiten Blick dann doch wieder.
Ganz einfach. Wir sind seit ein paar Wochen nun im Besitz eines Zeltanhängers von Campwerk. Und da die ganzen Dinge aus dem ehemaligen Wohnwagen irgendwo untergebracht werden müssen, verkauft die Fa. Campwerk die dazugehörigen Kunststoffboxen.
Und diese sind von Auer-Packaging und hören auf den Namen “Eurobehälter mit Scharnierdeckel”.
Alles klar soweit?
Gut, dann hier unsere Erfahrungen mit den Boxen, ähm Behältern 😉

Auer Eurobehälter mit Scharnierdeckel

Folgende Behälter haben wir im Einsatz

Große Box

  • Eurobehälter mit Scharnierdeckel – ED 86/42
  • Außenmaße L x B x H (cm) | 80 x 60 x 43,5
  • Standardfarbe RAL 7001 – Silbergrau
  • Ausführung: Offene Handgriffe
  • Preis: 51,61 €

Mittlere Boxen (8 Stück)

  • Eurobehälter mit Scharnierdeckel – ED 64/42
  • Außenmaße L x B x H (cm) | 60 x 40 x 43,5
  • Standardfarbe RAL 7001 – Silbergrau
  • Ausführung: Offene Handgriffe
  • Preis: 18,60 €

Kleine Boxen (4 Stück)

  • Eurobehälter mit Scharnierdeckel – ED 43/12 HG
  • Außenmaße L x B x H (cm) | 40 x 30 x 13,5
  • Standardfarbe RAL 7001 – Silbergrau
  • Ausführung: Geschlossene Handgriffe
  • Preis: 9,93 €

Verarbeitung

Die Verarbeitung der Behälter aus Poylpropylen ist sehr gut. Die Kanten sind sauber bearbeitet, es stehen vom Formen keine Kunststofffäden ab.
Auch die Scharniere machen einen wertigen Eindruck.
Die Verschlüsse laufen sauber und leichtgängig und halten die Behälter gut geschlossen.

Praxistest

Das Eurobehältersystem ist sehr praktisch, passen die Boxen von den Maßen doch sehr gut zusammen.
So kann man z.B. zwei der kleinen Boxen (40x30x13,5) quer auf deine mittlere Box (60x40x43,5) stappeln, so dass die kleinen Boxen auch gut und fest am Deckel der unteren Box halten.
Da wir ein 4-Personen-Haushalt sind, hat jeder von uns eine Box zugeteilt bekommen, sozusagen als Kofferersatz.
Für die Kids wurde in der Box ein Zwischenboden eingebaut, damit die Kinder die Box im Urlaub im Zelt als kleinen Schrank verwenden können, wenn man die Box dann hochkant aufstellt.
Der Zwischenboden wurde mittels Alu-U-Schienen und einem Holzboden schnell eingebaut.

Das Ergebnis kann sich im Urlaub sehen lassen. Im Zelt herrscht dadurch etwas mehr Ordnung 😉
Auer Eurobehälter mit Scharnierdeckel

Auer-Box als Kleiderschrank

Auch mit den Verschlüssen klappt es in der Hochkantstellung ohne Probleme.
Apropos Verschlüsse. Man sollte darauf achten, dass bei geschlossenem Deckel kein allzu großes Gewicht in der Mitte des Deckels liegt. Dies stört den Deckel zwar wenig, aber die Verschlüsse neigen dann dazu sich von alleine mit der Zeit zu öffnen.
Dies ist aber kein großes Problem, man sollte nur beim Verladen darauf achten, wenn es mal etwas enger zugeht.

Ganz praktisch ist auch bei den mittleren Boxen, also den 60×40, dass der Deckel im komplett geöffneten Zustand nicht am Boden aufsteht und somit das Scharnier nicht beschädigt werden kann.
Bei der großen Box klappt das aufgrund der Maße nicht, von daher sollte man hier nicht auf den schräg liegenden Deckel treten, was aber eigentlich logisch ist.

Auer Eurobehälter mit Scharnierdeckel

Große Box mit offenem Deckel

Der Boden der Boxen ist gitterförmig verstärkt, so dass dieser sehr stabil und auch sehr belastbar ist.

Auer Eurobehälter mit Scharnierdeckel

Stabile Bodenkonstruktion

Um die Box auch als Sitzfläche, Aufstiegshilfe oder Tisch zu verwenden, haben wir noch passende Deckelplatten angefertigt, die einfach in die Aussparung im Deckel eingelegt werden können. So verteilt sich das Gewicht besser auf die Seiten und sieht obendrein noch etwas wohnlicher aus.

Auer Eurobehälter mit Scharnierdeckel

Holzabdeckung für die Box

Auer Eurobehälter mit Scharnierdeckel

Unterseite der Abdeckung

Preislich gesehen sind die Boxen auch ganz ok, wenn man überlegt, dass die mittlere Variante mit 60x40x43,5 cm für 18,60 € zu haben ist. Klar, eine handelsübliche Klappbox kostet im Baumarkt sicherlich nicht mal die Hälfte, aber die hält dafür auch nicht mal die Hälfte aus 😉
Bei starken Regenfällen auf der Heimfahrt drückte an unserem Zeltanhänger das Wasser in den Innenraum so das wir ohne eine trockene Umverpackung unseres Zubehörs im wahrsten Sinne des Worte im Regen gestanden wären.

Fazit

Wer praktische Boxen für seinen Zeltanhänger oder allgemein zum Verstauen sucht, der sollte sich mal bei der Firma Auer-Packaging umschauen.
Neben zahlreichen Größen gibt es auch noch diverse andere Farben, die aber preislich für den Normalanwender wohl viel zu hoch sind.
Ansonsten kann man mit den Boxen eigentlich nichts falsch machen, sie sind praktisch und stabil.
Wir werden hoffentlich die nächsten Jahre mit den Boxen weiterhin unsere Urlaube genießen und können dann auch gleich mal schauen, wie sich die Boxen im Dauertest schlagen.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat. Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

12 Kommentare

  • Hallo,

    ich kann diese “Behälter” auch wärmstens empfehlen. Sie sind wirklich sauber verarbeitet und nahezu unkaputtbar. Sie lassen sich super stapeln, lagern, transportieren und gegen verrutschen sichern.

    Leider habe ich aber schlechte Erfahrungen mit den Deckeln gemacht. So sind mittlerweile bei allen Behältern die Scharniere ausgebrochen, was den Nutzen dann doch reduziert. Nach meiner Erfahrung muss man diese Behälter dementsprechend mit Vorsicht genießen.

    Liebe Grüße

    • Hallo Lobata,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Dass ist natürlich ärgerlich, wenn die Scharniere defekt sind.
      Bislang sind unsere Scharniere noch in Ordnung. Wir werden es aber beobachten und darüber berichten.

  • Wie sind die aktuellen Erfahrungswerte bzgl. der defekten Scharniere?
    Habt ihr weiterhin negative Erfahrungen machen müssen?

  • Hallo,
    habe mir gerade auch die Kästen gekauft. Die Schniere waren lose dabei gelegt. Gibt es eine Schablone oder ähnliches wie ich die Scharniere passgenau verschrauben kann ?
    Grruß
    Walter

    • Hallo Walter,
      also bei uns waren die Scharniere mit den Deckeln bereits montiert. Diese werden, zumindest bei unsern Boxen, nur reingesteckt. Eine Schablone braucht es hierzu nicht, weil die Stellen ja vorgefertigt sind.

      Gruß
      Lefdi

Hinterlasse einen Kommentar